Haus vermieten

  • Schnell & unkompliziert: Das Erstellen der Anzeige dauert nur einige Minuten.
  • Größte Reichweite: Wir haben die meisten Suchenden und Sie dadurch eine maximal Auswahl an Interessenten.
  • Postfachfunktion: Kommunizieren Sie bei uns geschützt mit Interessenten über unsere Postfachfunktion.
  • Rechtssichere Vorlagen: Hilfe bei allen Rechtsthemen rund um die Vermietung. Umfangreicher Ratgeber und Vorlagen.
Jetzt Anzeige schalten

 

Die Erstellung der Annonce war absolut unkompliziert. Die Kommunikation während des Veröffentlichungs-Zeitraumes war sehr gut. Die sehr große Resonanz auf die Anzeige und der schnelle Vermietungserfolg sprechen für den hohen Bekanntheitsgrad von Immoscout. (25.05.2016)

 

Wie Sie Ihr Haus richtig vermarkten

Ein Haus zu vermieten, dauert erfahrungsgemäß etwas länger als einen Mieter für eine Wohnung zu finden. Planen Sie hierfür mindestens zwei bis drei Monate ein. Selbstverständlich ist die Vermarktungsdauer immer auch abhängig von der allgemeinen Marktlage und im Einzelnen natürlich auch von der Ausstattung, der Lage und den Konditionen, zu denen Sie das Haus anbieten. Informieren Sie sich in jedem Fall vorher über den aktuellen Immobilienmarkt, damit Sie Ihr Haus zu einem realistischen Preis vermieten.


Die Preiskarten – bieten einen Anhaltspunkt für die Vermietung des Hauses

file

Wo sind die Mieten für Häuser im letzten Jahr besonders stark gestiegen? Die Preiskarten, von ImmobilienScout24 geben Antwort auf diese und andere Fragen. Hier finden Sie alle relevanten Informationen zu regionalen Miet- preisen für Häuser und Wohnungen. Grundlage für die flächendeckenden und aktuellen Standortinformationen bildet der umfangreiche Datenbestand von ImmobilienScout24.

Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit mit dem MietpreisCheck die Miete von vergleichbaren Objekten aus der Nachbarschaft zu ermitteln. Unter Angabe der Adresse und der Objektkriterien erhalten Sie hier den Mietpreis und können diesen als Orientierung nutzen, um den Mietpreis für Ihre Immobilie festzulegen.

Das ist wichtig für die Besichtigung Ihres Hauses

Überlegen Sie, wann Sie Wohnungsbesichtigungen durchführen können, möglichst bei Tageslicht. Interessenten, die schnell auf Ihre Anzeige "Haus vermieten" reagieren, laden Sie zuerst zu einem Termin ein. Gibt es viele Interessenten, dann bilden Sie kleine Gruppen, die Sie durch Ihr Haus führen.

Sind es vermutlich viele potentielle Mieter können Sie auch ein Bewerberformular ausgeben, auf dem Sie die Interessenten die Angaben abfragen, auf die es Ihnen ankommt und treffen dann danach Ihre Entscheidung.

file

Wichtige Fragen an den potentiellen Mieter Ihres Hauses

file

Antworten auf diese Fragen sollten Sie vom Mietinteressenten einholen:

  • Wie viel Personen sollen in die Wohnung einziehen?
  • Vermerken Sie bitte Art, Höhe und Zusammensetzung Ihres Familieneinkommens
    (z.B. Gehalt oder Lohn, Rente, Bafög, Arbeitslosengeld etc.).
  • Geben Sie bitte die Obergrenze für die Miete an, die Sie bereit sind, monatlich zu zahlen.
  • Fügen Sie dem Schreiben notwendige Papiere und Unterlagen, z.B. den "Wohnberechtigungsschein" oder den Einkommensnachweis als Anlage in Kopie bei.
  • Verdeutlichen Sie kurz und sachlich die Dringlichkeit Ihres Falles sowie personengebundene Umstände, die für Sie wichtig sind, z.B. eine Wohnung mit behinderten- oder altersgerechter Ausstattung.
  • Sind Sie mit einer Mieterbonitätsprüfung über die SCHUFA einverstanden?

Keine Vermietung des Hauses ohne Mietvertrag

Für die Mietverträge gelten folgende vier Grundsätze:

  1. Beide Mietvertragsparteien müssen namentlich benannt sein.
  2. Das Mietobjekt muss exakt bezeichnet werden. Hierzu zählen auch mit vermietete Nebenräume oder sonstige Mietgegenstände wie Garage, Gartenanteil, Kellerräume, Autoabstellplatz u. ä.
  3. Die vereinbarte Miethöhe muss ebenfalls genannt sein; gegebenenfalls unterteilt in Nettomiete, Höhe der Betriebskostenvorauszahlung sowie die einzelnen Betriebskosten (Nebenkosten).
  4. Der Beginn und - bei befristeten Mietverträgen - das Ende des Mietverhältnisses müssen aufgeführt sein. Bei der Regelung der Mietdauer sind Mieter und Vermieter relativ frei.
file