Immobilienbewertung online – Sicherheit für Ihre Werte

Tragen Sie hier einfach die Adresse der Immobilie ein und starten Sie die Immobilienbewertung

 

Was ist die Online-Immobilienbewertung?

Mit der Online-Immobilienbewertung berechnen Sie unter Angabe der individuellen Objektkriterien den aktuellen Marktwert von Immobilien. So können Sie Ihre eigene Einschätzung durch eine neutrale Instanz überprüfen.

Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten sofort ein ausführliches Ergebnis-PDF
  • Sie sparen Zeit und Geld gegenüber einer Bewertung durch ein Gutachten
  • Sie können optional auch gleich den Wert eines Grundstücks mitberechnen lassen.
  • Sie profitieren von einer Wertberechnung auf Basis von über 2,5 Mio. Vergleichsobjekten aus der Datenbank von ImmobilienScout24

Wann ist die Online-Immobilienbewertung sinnvoll?

  • Bei der Ermittlung des Kaufpreises im Rahmen des Verkaufs.
  • Bei Preisverhandlungen für den Kauf/Verkauf.
  • Bei Besteuerung einer Erbschaft.
  • Bei Wertsteigerung durch Um-/Ausbau.
  • Bei Überprüfung der Wohngebäudeversicherung.

Wie wird der Wert der Immobilie berechnet?

Der Wert wird anhand folgender Kriterien ermittelt:


  • Objektdaten
  • Ausstattung
  • Bauzustand
  • Modernisierungsmaßnahmen
  • Individuelle Objektkriterien

Für wen lohnt sich die Immobilienwertermittlung?

Die Immobilienwertermittlung bildet die Basis für einen erfolgreichen Verkauf einer Immobilie. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Wertermittlung. Haus und Grundstück werden dabei oft getrennt voneinander betrachtet. Doch nicht nur ein möglicher Kauf oder Verkauf ist ein Grund für eine Immobilienbewertung. Im Fall einer Scheidung ist ein Wertgutachten die Grundlage für die Ermittlung des Zugewinns während der Ehezeit. Aber auch Erbstreitigkeiten oder eine Wertsteigerung der Immobilie durch eine bauliche Erweiterung können Anlässe sein, den Wert seiner Immobilie ermitteln zu lassen.

Wie bereite ich mich am besten vor?

  1. Checklisten vorbereiten und alle Daten zusammentragen:

    Checkliste Haus pdf Checkliste Wohnungpdf

  2. Daten von der Checkliste in die Immobilienbewertung übertragen

  3. Wählen Sie, ob der Grundstückswert gleich mitberechnet werden soll.

  4. Ergebnis kommt sofort per Mail

So ermittelt der Online-Rechner den Immobilienwert

Für die Wertermittlung von einem Haus gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben der Beauftragung eines Sachverständigen kann eine erste Immobilienbewertung online kostenlos durchgeführt werden, um einen Anhaltspunkt für den Immobilienwert zu erhalten. Der Immobilienbewertungs-Rechner ermittelt anhand eines anerkannten Vergleichswertverfahrens den Wert einer Immobilie. Dabei greift der Rechner auf die umfassende Online-Datenbank von ImmobilienScout24 zurück. Anhand der Adresse der zu bewertenden Immobilie ermittelt der Immobilienbewertungs-Rechner mindestens zehn Objekte, die in Ausstattung und Lage der Immobilie entsprechen, die bewertet werden soll. Berücksichtigt werden bei der Berechnung nicht nur die Lage, sondern auch spezifische Merkmale, die den Wert der Immobilie beeinflussen können. So können ein hochwertiges Parkett und eine Einbauküche den Wert einer Immobilie steigern, während ein sanierungsbedürftiges Bad oder ein PVC-Fußboden den Wert senken können.

Welche Angaben werden benötigt?

Um Immobilien online möglichst genau bewerten zu lassen, benötigt der Rechner neben der Adresse weitere Merkmale. Wesentlich für die Berechnung sind die Größe des Objekts und das Alter. Hinzu kommen Angaben zur Fassaden- und Dachdämmung sowie zur Qualität der Fenster. Auch die Art der Heizung wird berücksichtigt, ebenso wie die Anzahl und die Ausstattung der Bäder und allgemein der Zustand des Hauses und der festverbauten Bestandteile. Unkompliziert lässt sich anklicken, ob beispielsweise der Bodenbelag neuwertig, gepflegt oder sanierungsbedürftig ist. So lassen sich mit wenigen Klicks alle relevanten Angaben erfassen. Innerhalb weniger Minuten findet die Wertermittlung von dem Haus statt, dessen Daten eingegeben wurden. Dabei greift der Immobilienbewertungs-Rechner auf eine riesige Datenbank zurück, die monatlich mehr als 1,2 Millionen Anzeigen umfasst. Um Objekte mit gleichwertiger Ausstattung in unterschiedlichen Lagen korrekt zu beurteilen, kommen Marktanpassungsfaktoren zum Einsatz. So gibt die Online-Immobilienwertermittlung immer einen realistischen Anhaltspunkt zum Wert einer Immobilie.

Weitere interessante Services für Sie