Immobilien verkaufen

Immobilie verkaufen? Jetzt passenden Makler finden!

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir zeigen Ihnen die häufigsten Fehler beim Immobilienverkauf und wie Sie diese vermeiden.

Wie viel ist Ihre Immobilie wert?

Starten Sie Ihren Immobilienverkauf mit der Immobilienbewertung.

Immobilie kostenlos bewerten

Diese Fehler können Sie vermeiden:


Sie überlegen, Ihre Immobilie zu verkaufen?

Fehler 1: Unvorbereitet eine Immobilie verkaufen

Mit der richtigen Vorbereitung vermeiden Sie gleich zu Beginn böse Überraschungen beim Immobilienverkauf. Die folgende Checkliste hilft Ihnen, bereits im Vorfeld einige Punkte zu klären.

7-Punkte-Checkliste für den Immobilienverkauf:

  1. Welcher Zeitpunkt eignet sich besonders für den Verkauf?
  2. Wieviel Zeit werden Sie in den Verkauf investieren?
  3. Wie steigen Sie aus Ihrem Darlehen aus?
  4. Planen Sie, eine neue Immobilie zu kaufen?
  5. Gibt es juristische Fragen zu klären?
  6. Potentielle Käuferfragen notieren und durchgehen
  7. Ist ein Energieausweis vorhanden? Dieser ist immer dann erforderlich, wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten.

Ihr Energieausweis
Wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten, ist ein Energieausweis Pflicht.
  • • Mit einem Energieausweis von ImmobilienScout24 sind Sie gesetzlich auf der sicheren Seite
  • • Erstellung durch qualifizierte Energieberater
  • • Das Ergebnis erhalten Sie bequem per E-Mail

Fehler 2: Makler sind überflüssig beim Verkauf von Immobilien

Ein professioneller Makler ist eine entscheidende Stütze beim Verkauf Ihrer Immobilie sein. Auch wenn Sie sich selbst gut auf dem Immobilienmarkt auskennen: Es ist sinnvoll, einen Profi zu kontaktieren, um den Wunschpreis zu erzielen. Außerdem spart es Zeit und Mühe.


Der kostenlose Maklervergleich
Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich passende Maklervorschläge aus Ihrer Region.

Fehler 3: Schlechte Bilder und mangelhaftes Exposé

Erfahrungswerte besagen, dass über 80 Prozent der Online-Immobiliensuchenden Exposés ohne Bilder gar nicht erst anschauen. Ein Grund mehr, Ihre Immobilie im richtigen Licht darzustellen. Gelungene Bilder sind ausschlaggebend für den ersten guten Eindruck Ihrer Immobilie.

  • Grundriss: Der Grundriss wird vom Architekten zur Verfügung gestellt. Wenn mehrere Etagen vorhanden sind, sollte für jede Etage ein Grundriss eingestellt werden. Gehört ein Grundstück zum Haus, sollte auch eine Grundstückszeichnung eingefügt werden.
  • Umgebung: Egal ob Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, nahegelegene Parks, Restaurants oder Bars - zeigen Sie, was Ihre Umgebung hergibt, denn Käufer interessiert auch immer die Wohngegend.
  • Innenansichten: Jedes Zimmer sollte mit mindestens einem Foto dargestellt werden. Besondere Einrichtungsobjekte, ein Kamin oder eine Einbauküche haben ebenfalls ein Foto verdient. Zeigen Sie dem Käufer ein realistisches Bild Ihrer Immobilie.
  • Außenansichten: Für einen optimalen Verkauf sind gute Fotos der Außenansicht (inklusive Garage und Garten) daher unabdingbar. Die Außenansicht ist die Visitenkarte Ihrer Immobilie.

Muster-Exposé Checkliste

Alle Tipps als Checklise zum Ausdrucken als PDF: Laden Sie sich hier das PDF mit allen Tipps und einer Checkliste runter.

Exposé Checkliste herunterladen

Die Erstellung eines Exposés erfordert viel Zeit und Mühe. Sie steigern Ihre Verkaufschancen, wenn Sie die Vermarktung Ihrer Immobilie deshalb in die Hände eines Profis geben. Dieser kann professionelle Fotos erstellen und Ihre Immobilie im besten Licht darstellen. Er weiß, welche Besonderheiten Ihre Immobilie ausmachen und können so einen attraktiven Verkaufspreis erzielen.


So finden Sie einen passenden Makler bei ImmoScout24:

Play Video-Preview

Fehler 4: Kaufpreis = Verkaufspreis

Eigentümer orientieren sich bei der Preisgestaltung oft am ursprünglichen Kaufpreis. Die Realität sieht im Laufe der Zeit aber meist anders aus, denn der Preis richtet sich nach Angebot und Nachfrage.

Bei der Festlegung des Verkaufspreises sollten Sie sich deshalb unbedingt am jeweiligen regionalen Preisniveau orientieren und den Immobilienwert berechnen lassen. Ist der Preis zu hoch angesetzt, lässt sich das Haus oder die Eigentumswohnung nur schwerlich verkaufen.

Diese Fragen könnten Sie für die Hausbewertung interessieren:

Fehler 5: Verhandlungen ablehnen

Käufer einer Immobilie legen viel Wert auf einen gewissen Verhandlungserfolg. Überlegen Sie sich daher bereits im Vorfeld, welche Zugeständnisse Sie bereit sind zu machen. Vielfach können Sie mit Ihrem Entgegenkommen auch eigene Vorteile erzielen, beispielsweise eine rasche Vertragsunterzeichnung für die Überlassung der Einbauküche. Erfolgreiche Verhandlungen sind Erfahrungssache. Ein Makler kann Ihnen hilfreich zur Seite stehen und vermittelnd agieren.

Fehler 6: Den Kaufvertrag allein dem Notar überlassen

Es stimmt, dass der Notar einen Kaufvertragsentwurf macht und die Eigentumsübertragung sicherstellt. Aber: Die mündlich getroffenen Vereinbarungen zwischen Ihnen und dem Käufer müssen ebenfalls in eine juristische Form gebracht werden. Halten Sie daher während des Gesprächs fest, welche Punkte im Vertrag berücksichtig werden sollten.

Zum Beispiel:

  • Gibt es festzuhaltende Mängel? Welche?
  • Wird eine Anzahlung getätigt?
  • Wann soll der Käufer ins Grundbuch eingetragen werden?

Diese Fragen könnten Sie für den Notartermin interessieren:

Schritt für Schritt durch den Verkauf
Sie überlegen Ihre Immobilie zu verkaufen und benötigen Hilfe bei der Vorbereitung oder Abwicklung? Wir begleiten Sie Schritt für Schritt, damit Sie Ihre Immobilie schnell, einfach und mit dem besten Preis verkaufen können.

Die häufigsten Fragen zum Immobilienverkauf

☑️ Wann ist der beste Zeitpunkt für den Immobilienverkauf?
☑️ Wie läuft der Immobilienverkauf ab?
☑️ Wie lange dauert der Immobilienverkauf?
☑️ ​Wie erzielt man den höchsten Verkaufspreis für seine Immobilie?
​​☑️ Welchen Energieausweis benötige ich für den Immobilienverkauf?
☑️ Wie hoch sind Maklergebühren beim Immobilienverkauf?
☑️ ​Wie hoch ist die Steuer bei Immobilienverkauf?
☑️ Welche sind die häufigsten Fehler beim Immobilienverkauf?

Kostenlose Verkaufsberatung
Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service und lassen Sie sich von Experten rund um den Immobilien-Verkauf beraten.