Immobilie verkaufen? Jetzt passenden Makler finden!

Im folgenden Artikel erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Thema Immobilienverkauf mit oder ohne Makler:in. Neben den Vorteilen beider Varianten finden Sie hier Tipps dazu, welche Option für Sie infrage kommt, wer beim Verkauf die Maklerprovision zahlt und wie beispielsweise der Verkauf einer Eigentumswohnung ohne Makler:in abläuft.  

Das Wichtigste in Kürze

  • Ob mit oder ohne Makler:in – die frühzeitige Planung ist für einen erfolgreichen Immobilienverkauf das A und O. Dazu gehört auch die Zusammenstellung der Unterlagen für einen leichteren Verkauf. 
  • Vertrauen Sie gerade bei Unsicherheit oder einer schwer veräußerbaren Immobilie auf ausreichende Fachkenntnis und Verhandlungsgeschick eines:einer Maklers:in, um den bestmöglichen Preis zu erzielen. 
  • Die Maklerprovision liegt bei zwischen fünf und sieben Prozent des Verkaufspreises und wird häufig zu gleichen Teilen von Verkäufer:in und Käufer:in übernommen. 
  • Ein:e gute:r Makler:in erzielt für Sie einen guten Verkaufspreis. Hier können Sie sich eine:n Makler:in aus Ihrer Region empfehlen lassen. 
Welcher Verkäufer-Typ bin ich?

Immobilie selbst verkaufen oder einen Profi beauftragen? Machen Sie jetzt den Test!

Welcher Verkäufer-Typ bin ich?
Der Selbstvermarkter

Sie sind sich des Vermarktungsaufwands beim Verkauf einer Immobilie bewusst und haben sich bereits eingehend informiert.

 

Wir empfehlen Ihnen, die Vermarktung Ihrer Immobilie selbst in die Hand zu nehmen und eine Anzeige auf ImmobilienScout24 zu schalten. So erreichen Sie einfach und schnell qualifizierte Interessenten und sparen die Maklerprovision.