Richtig ist: Umzugsunternehmen haften, wenn beim Transport die teure HiFi-Anlage oder der Antik-Schrank zu Bruch gehen. Der Umzug mit Profis spart nicht nur Zeit, sondern schützt auch vor bösen Überraschungen.

Den wertvollen Hausstand lieber in professionelle Hände geben

Das Klavier, das lederne Designersofa oder der Luxus-Flachbildfernseher – beim Umzug gibt es meist einige Dinge zu transportieren, die einfach nicht kaputt gehen dürfen. Je größer und wertvoller der Hausstand ist, desto genauer sollte man sich vorher überlegen, wer ihn ins neue Zuhause bringt und im schlimmsten Fall für Schäden aufkommt. Schon aus diesem Grund ist es nicht immer die beste Lösung, den Umzug in Eigenregie mit ein paar Freunden zu organisieren. Wenn beim Umzug etwas zu Bruch geht, ist es gut zu wissen, dass jemand für den Schaden aufkommt. Wer sich für eine seriöse Möbelspedition entscheidet, ist auf der sicheren Seite.



Missgeschick? Umzugsprofis haften für Schäden

Der Umzugsservice einer guten Möbelspedition kostet zwar mehr als der Freundschaftsdienst, doch im Schadensfall sind die Profis schließlich doch günstiger. Denn: Seriöse Umzugsspeditionen übernehmen die Haftung für Schäden beim Umzug. Wenn der Kumpel das wertvolle Klavier fallen lässt, kann das zur Belastungsprobe für die Freundschaft werden. Im ungünstigsten Fall kommt niemand für den Schaden auf. Passiert dasselbe einem Mitarbeiter der Umzugsspedition, zahlt der Dienstleister für den Schaden und ersetzt den Zeitwert. Voraussetzung ist allerdings, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

Vorsicht bei Selbstbeteiligungsklauseln

Wer einen guten Dienstleister für den Umzug sucht, ist bei Mitgliedern des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) auf der sicheren Seite. Diese erkennt man leicht am Logo, einem Känguru auf Rädern mit einem Schrank im Beutel. Vorsicht ist stattdessen bei Billiganbietern geboten, die nur eine Handynummer angeben oder mit unverständlichen Geschäftsbedingungen und Haftungsbestimmungen Verwirrung stiften. Vertragsklauseln mit einer Selbstbeteiligung des Kunden bei einem Schaden sind auf keinen Fall akzeptabel. Bei der Auswahl des Anbieters sollte man sich informieren, ob das Unternehmen für alle Schäden haftet und sich erkundigen, wo die Spedition versichert ist. Der Sitz der Versicherung sollte unbedingt in Deutschland sein. So erspart man sich komplizierten Schriftverkehr mit dem Ausland.


Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Wer selbst packt, muss auch selbst haften

Wenn Umzugsgut verloren geht oder beschädigt wird, haftet die Spedition mit maximal 620 Euro pro Kubikmeter. Allerdings nur, wenn die Mitarbeiter nachweislich schuld sind. Schwierig wird es, wenn zum Beispiel das Porzellan in der selbst gepackten Kiste zu Bruch geht. Wurde es nicht von der Möbelspedition verpackt, wird diese im Schadensfall auch nicht für die Haftung aufkommen.

Bestimmte Güter sind von der Haftung ausgeschlossen. Dazu gehören zum Beispiel

  • Tiere
  • Pflanzen
  • alles, was nicht von der Spedition selbst verpackt wurde
  • bereits beschädigtes und deshalb extrem empfindliches Umzugsgut
  • Gegenstände, die für die Raumverhältnisse an der Ladestelle oder am Umzugsziel zu groß oder zu schwer sind
  • Wertgegenstände wie Edelmetalle, Juwelen, Edelsteine, Geld, Briefmarken, Münzen, Wertpapiere oder Urkunden

Bei besonders wertvollem Umzugsgut ist eine zusätzliche Umzugstransportversicherung ratsam. Damit lässt sich zumindest der materielle Wert von kostbaren Dingen beim Umzug absichern.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Artikel herunterladen
Artikel melden
Vielen Dank!
Wir haben Ihr Feedback erhalten.
War dieser Artikel hilfreich?
Der Artikel wurde als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben die Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 3:
Umzug planen
In unseren 4 Phasen der Wohnungssuche informieren wir Dich rund um den Verkauf und beantworten all Deine Fragen.