Umzugsunternehmen in Köln


Sehr schnelle Kontaktaufnahme der Unternehmen. Seriöse Anbieter und keine aufdringlichen Firmen. Top Angebote der verschiedenen Umzugsfirmen und sehr zeitnahe Besichtigung. Wir waren sehr zufrieden.

Top Umzugsfirmen in Köln

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

TIPPS FÜR IHREN UMZUG

  • Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen kann zu günstigen Angeboten führen
  • Kostenlose Besichtigungstermine vereinbaren - So kommt es zu einem genauen Kostenvoranschlag
  • Übersichtliche Angebote inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer deuten auf seriöse Umzugsfirmen hin

Umzugsfirma - Möbeltransporte Erdmann in Köln

Bewertung: Von der Begleitung und Beratung im Vorfeld des Umzugs bis zum Umzug selbst – alles perfekt! Freundlich, kompetent, preiswert (Betonung liegt auf WERT). Das team kam pünktlich, arbeitete zügig, aber nicht hektisch, ging serh sorgfältig mit den Sachen um, blieb immer freundlich und zuvorkommend (auch wenn mal ein Nachbar unfreundliche Kommentare abgab). Kurzum: Empfehlenswert! Wir machen unseren nächsten Umzug ganz bestimmt wieder mit der Firma Erdmann! (04.03.2016)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Neusser Str. 347, 50733 Köln

Telefon: 0221/ 35663768

Telefonnummer anzeigen

ABC PROFI Umzüge e. K. in Köln

Bewertung: Anstatt der im Angebot stehenden 5 Mitarbeiter waren 10 Leute da. Es wurde aber zuvor ein Festpreis ausgemacht und eingehalten. Die Mitarbeiter waren sehr fleißig, schnell und freundlich. Der Umzug wurde in kürzerer Zeit erledigt, als eigentlich gedacht. Auch wurde von Teamleiter mehrmals nachgefragt, ob nicht doch noch etwas zu erledigen sei, bevor sie gehen. (12.07.2014)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Im Gewerbegebiet Pesch 10a, 50767 Köln

Telefon: 0221/ 7000771

Telefonnummer anzeigen

Germania Umzüge GmbH in Köln

Bewertung: Im Vorfeld kompetente Beratung, klare Absprachen, sehr gutes Angebot, faire Abrechnung. Ein Vergleich war da nicht mehr notwendig! Das Umzugsteam war schnell, eingespielt, freundlich und hatte Humor (an einem solchen Tag nicht zu unterschätzen :-)) Der gepackte Möbelwagen war ein echtes Kunststück, das Entladen verlief entsprechend zügig und trotz enger Treppenaufgänge sauber und ohne Schäden. Anerkennung für das Unternehmen und großer Dank an die Mannschaft!!! (26.05.2014)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Mathias-Brüggen-Str. 2, 50827 Köln

Telefon: 0221/ 2594460

Telefonnummer anzeigen

Breitbach Umzüge in Köln

Bewertung: Durch die kompetente Durchführung unseres Umzuges - im Vorfeld und am Umzugstag - war uns die Firma Breitbach eine große Unterstützung. Besonders beeindruckt haben uns die Zuverlässigkeit und die Freundlichkeit aller Mitarbeiter. (19.03.2016)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Krefelder Str. 97, 50670 Köln

Telefon: 0221/ 79009437

Telefonnummer anzeigen

Ihr Umzug in Köln: Auf den Straßen in Köln ist immer etwas los- daher sollten Sie vorher gut die Fahrtroute planen


Umzug in Köln- die wichtigsten Adressen!

Wo kann ich ein Fahrzeug an- bzw. ummelden?

Bei der Kfz-Zulassungsstelle in Köln, können Sie Ihr Auto an- oder ummelden. Mitzubringen sind Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Nachweis über gültige HU, sofern nicht aus dem Fahrzeugschein ersichtlich, eVB-Nummer, Personalausweis, Zulassungsantrag und SEPA-Lastschriftmandat.

  • Kfz-Zulassungsstelle Köln, Max-Glomsda-Straße 4, 51105 Köln

Wo melde ich meine Wohnung an?

Sie können sich in den Kundenzentren in Köln anmelden. Ihre Ummeldung muss bis 14 Tage nach dem Umzug nach Köln erfolgen. Mitzubringen sind Identitätsnachweis, Anmeldeformular und Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter)

  • Kundenzentrum Innenstadt, Laurenzplatz 1-3, 50667 Köln

Wo bekomme ich ein Halteverbotsschild?

Halteverbotsschilder für den Umzugstag können bei der entsprechenden Straßenverkehrsbehörde beantragt werden. Sie können bei uns aber auch ein Halteverbotsschild online bestellen. Die Genehmigung eines Halteverbotsschilds kann an bestimmte Auflagen geknüpft sein, die man unbedingt einhalten sollte. Heutzutage gehört es mit zum Service von Umzugsfirmen sich darum zu kümmern.

  • Straßenverkehrs- und Ordnungsangelegenheiten, Ottmar-Pohl-Platz 1, 51103 Köln 

Was kostet der Umzug?


Wie melde ich Strom, Gas & Telefon um?

Ein Umzug ist eine gute Gelegenheit bestehende Verträge zu überprüfen, Anbieter zu vergleichen und mit etwas Glück bares Geld zu sparen. Wenn der bisherige Strom- Gas und Telefonanbieter auch an den neuen Wohnort liefert, kann man als zufriedener Kunde auch mit dem alten Vertrag umziehen.

 

Auf den Straßen von Köln ist daher immer etwas los. Hohe enge Gebäude meistens ohne Fahrstuhl, kleine Straßen, Straßenbahnen und immer wieder der Rhein, der die Stadt in die links- und rechtsrheinische Seite teilt. Der Stauplaner von der Stadtseite Köln unterstützt Sie bei Ihrer Planung der Fahrtroute. Beobachten Sie diese ruhig schon ein paar Tage vor Ihrem Umzug, so dass Sie ein Gefühl für die Verkehrssituation erhalten. Auch den Monat für Ihren Umzug nach Köln sollten Sie gut aussuchen, denn wenn Köln zum Beispiel im Februar Karneval feiert, herrscht regelrechter Ausnahmezustand. Staus und Straßensperrungen sind dann an der Tagesordnung. Diese turbulente Zeit sollte für einen Umzug vermieden werden. Darüber hinaus haben viele rheinische Umzugsunternehmen in dieser Zeit Betriebsferien.

Gute Planung muss sein

Köln

Ohne genaues Planen ist ein Umzug nach Köln kaum möglich.

Ohne eine gute Planung, gelingt der Umzug nach Köln nicht. Seriöse Umzugsunternehmen, die sich um den perfekten Ablauf Ihres Umzugs kümmern, gibt es in einer Vielzahl in der Kulturstadt Köln. Die Ausgaben müssen nicht zwangsläufig höher sein, als bei einem Umzug in Eigenregie, denn in einem Angebot eines Umzugsunternehmens sind bereits viele Kosten wie die für Halteverbotsschilder und Umzugskartons enthalten. Bitten Sie um Kostenvoranschläge von Umzugsunternehmen und vergleichen Sie die Kosten mit dem Umzug in Eigenregie. Diese Entscheidung sollte nämlich nicht übereilt werden; es lohnt sich, einen Vergleich anzustellen:

Anfallende Kosten für den Umzug

Umzug in Eigenregie

Umzug mit einem Umzugsunternehmen

Größe des LKW (Mietpreis & km)

Kosten für das Umzugsunternehmen

Kraftstoff

 

Halteverbotsschilder

 

Kartons

 

Verpackungsmaterial

 

Verpflegung

 

Den Umzug nach Köln in Eigenregie durchplanen

Der eigens durchgeführte Umzug ist für viele eine sinnvolle Entscheidung. Beispielsweise dann, wenn es sich um einen kleinen Haushalt handelt, bei dem nur wenig Hausrat anfällt. In solchen Fällen empfiehlt sich die Suche nach einem Umzugstransporter. Dafür sollte natürlich der Preisvergleich für Transporter und Lkws genutzt werden, damit am Ende keine hohen Kosten anfallen. Bei einem Umzug nach Köln braucht es unweigerlich ein passendes Transportfahrzeug. Bevor Sie sich an den Preisvergleich machen, schätzen Sie Ihr Umzugsgut bezüglich der Menge ein. Ausschlaggebend sind dafür meistens die Umzugskartons, die anfallen.

Verschätzen Sie sich nicht, umziehen nach Köln ist schließlich nur dann ein Erfolg, wenn alles Hab und Gut in das Auto passt. Im Anschluss an diesen Programmpunkt geht es darum, dass Sie möglichst viele Helfer organisieren. Zweifelsohne kommen nur Menschen infrage, auf die Sie sich verlassen können. Umso früher Sie Ihren Umzug Köln ankündigen, desto eher können Sie sicherstellen, dass Sie genügend helfende Hände haben. Bestenfalls legen Sie schon einige Wochen vor dem eigentlichen Tag eine Checkliste an, auf der Sie zeitlich geordnet alle Schritte aufführen. Somit können Sie ausschließen, dass irgendetwas untergeht und Ihren Umzug gefährdet. Das bedeutet auch eine sichtliche Stressminderung – wer gut plant, kann entspannt umziehen. 

Den Umzug in Köln mit einem Lastentaxi durchführen


Nicht immer ist es nötig, ein Umzugsunternehmen für den Umzug nach Köln zu beauftragen. Hat der Umziehende einen überschaubaren Umfang an Hausrat, kann auch ein Lastentaxi in Frage kommen. Lastentaxis befördern das Umzugsgut von der alten zur neuen Wohnung und haben den Vorteil, dass sie oftmals kurzfristig verfügbar sind. In Köln gibt es viele Firmen, welche den Transport mit einem Lastentaxi durchführen. Auf entsprechenden Webseiten finden sich viele Informationen zu Preisen und dem Leistungsumfang. Der Umziehende kann selbst entscheiden, welche Größe eines Transporters für seinen Umzug ausreicht. Zusätzlich lassen sich noch Umzugshelfer dazu buchen, wenn keine eigenen gestellt werden können.

Ein Vergleich der Unternehmen lohnt sich durchaus, da dadurch die passende Firma zu einem günstigen Preis ermittelt werden kann. Doch nicht nur für einen Umzug ist ein Lastentaxi nützlich – steht ein Möbelkauf an, kann das Lastentaxi auch kurzfristig gemietet werden. Das Möbeltaxi als preisgünstige Alternative eignet sich für jede Person, welche keinen Führerschein hat oder kein eigenes Auto besitzt und dennoch einen Transport durchführen muss. Einige Firmen bieten Rabatte für bestimmte Personengruppen an – ob und inwiefern diese genutzt werden können, sollte beim jeweiligen Unternehmen angefragt werden.

Seriöse Hilfe

Sie haben sich für einen Umzugsservice entschieden, dann achten Sie auf das Siegel der AMÖ. Der Bundesverband Möbelspedition und Logistik e.V. zertifiziert ihre dem Verband angeschlossenen Umzugsunternehmen. Die Unternehmen, die von der AMÖ zertifiziert sind, bieten einen professionellen Pack- und Transportservice. Zudem sind sie sind gegen Transportschäden versichert. Darüber hinaus erkennen Sie ein gutes Umzugsunternehmen an:

  • Ihr Umzugsgut wird vor Ort besichtigt, um das Volumen genau einschätzen zu können
  • Sie haben einen festen Ansprechpartner, der sich für Ihre Fragen Zeit nimmt
  • Dokumente wie Versicherungsnachweis, schriftliches Angebot und Referenzen werden Ihnen unverzüglich zugeschickt
  • Zahlungsmodalitäten werden ausführlich besprochen, Sie erhalten ein schriftliches Angebot
  • Sie bekommen eine detaillierte Rechnung
  • Kundenbewertungen geben Auskunft über die Qualität eines Umzugsunternehmens

Damit Sie in Köln stressfrei starten, vergleichen Sie die Kosten und Leistungen von Ihrem Umzug in Eigenregie mit denen von Umzugsunternehmen.

Ausgaben für Profi-Helfer machen sich schnell bezahlt!

Professionelle Umzugshelfer in Köln mögen auf den ersten Blick natürlich zu höheren Kosten führen. Doch oft zeigt sich der Nutzen echter Profis schon in den ersten Minuten. Sie gehen nun einmal Schritt für Schritt vor und wissen, welche Maßnahme in welcher Phase des Umzugs empfehlenswert ist. So sollten meist nicht direkt alle Umzugskartons in der neuen Wohnung verteilt werden, da diese dort rasch zu einem störenden Hindernis werden können. Besser ist es in der Regel, die Zimmer nach und nach abzuarbeiten, um so für Ordnung zu sorgen. Dies bedeutet nicht, dass die Umzugshelfer in Köln nicht trotzdem in beiden Wohnungen parallel tätig werden können. So kann zum Beispiel bereits die Küche samt aller Installationen vom Profi aufgebaut werden, während am alten Wohnort noch die letzten Möbelstücke und Kartons präpariert werden.

Gerade die Küche ist wichtig, um für die Verpflegung der Umzugshelfer sorgen zu können. Denn ein leerer Magen ist irgendwann kein guter Umzugsmotor mehr. Dies betrifft ebenso freiwillige wie professionelle Umzugshelfer. In Köln wie in jedem anderen Umzugsort. Zumal Hunger im Ernstfall auch zu einem schlechten Arbeitsklima unter den Helfern führen kann.

Unterstützung durch eine Spedition in Köln

Eine Kölner Spedition erweist sich in der Regel als große Hilfe. Es gibt hierbei verschiedene Arten der Unterstützung, die sich Umziehende buchen können. Beliebt ist vor allem der Komplettumzug, da hier definitiv eine große Entlastung stattfindet. Die Spedition kümmert sich in diesem Fall um alle nötigen Aufgaben, die im Rahmen des Umzuges anfallen. So kümmern sich die Mitarbeiter am Tag des Umzuges darum, alle Habseligkeiten sorgsam in Kartons zu verstauen. Im Anschluss daran bauen sie das gesamte Mobiliar sorgfältig ab. Der komplette Hausrat wird in den Umzugstransporter geladen und zur neuen Wohnung befördert. Dort laden die Spediteure den Hausrat schließlich aus, bauen die Möbel wieder auf und räumen das Umzugsgut aus den Kartons. Der Umziehende muss sich hierbei also nur darum kümmern, den Umzug gut zu planen.

Gibt das Budget diese Variante nicht her, können auch andere Modelle gebucht werden, die dennoch eine Entlastung darstellen. So lässt sich bei vielen Speditionen beispielsweise ein Teilumzug beauftragen. Der Teilumzug beschränkt sich nur auf das Beladen des Transporters. Der Umziehende kümmert sich dabei eigenständig darum, dass der Hausrat in Kartons verstaut wird, und baut auch seine Möbel selbstständig ab. Die Spediteure übernehmen anschließend den kompletten Transport. Die Kosten für einen solchen Teilumzug sind wesentlich niedriger – das Paket ist oftmals halb so teuer wie der Komplettumzug. Für welches Paket sich Umziehende entscheiden, hängt aber von individuellen Faktoren wie der Größe des Haushalts und des Budgets ab.


Endlich angekommen: Das sollten Sie in Köln nicht verpassen


Kölner Dom


Rheinpromenade Köln

Wertvolle Umzugstipps von ImmobilienScout24

Umzugshelfer in Köln – Freunde und Bekannte können Kosten senken!

Es ist gar nicht immer einfach, für den Wunschtermin geeignetes Personal zu finden. Umziehende die professionelle Umzugshelfer in Köln über eine Vermittlungsstelle oder Umzugsunternehmen buchen, wissen wenigstens, dass die Helfer tatsächlich zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen, da sie sonst kein Geld bekommen. Freiwillige Helfer aus dem Freundes- und Bekanntenkreis sind zwar eine günstige Alternative, doch nicht alle engagierten Umzugshelfer eignen sich für jede Arbeit.

Der erste Tipp lautet daher: Besondere Fähigkeiten eines Helfers sollten an der richtigen Stelle in Anspruch genommen werden!

Dies bedeutet im Grunde nichts anderes, als dass es einer Verschwendung von Talent gleichkäme, erfahrene Handwerker fürs Packen der Umzugskartons einzusetzen. Auf der anderen Seite sollte man Umzugshelfer in Köln eher nicht mit dem fachgerechten Möbelaufbau oder gar Arbeiten an der Elektrik beauftragen, wenn das nötige Know-how fehlt. Selbst für Menschen mit den sprichwörtlichen zwei linken Händen gibt es beim Umzug etwas zu tun. Zum Beispiel eine der folgenden Arbeiten:

  1. Die Erstellung einer sinnvollen Umzugscheckliste
  2. Das nochmalige Anrufen aller Umzugshelfer in Köln kurz vor dem großen Tag, damit niemand Ort und Startzeit des Umzugs vergisst
  3. Die Vorbereitung kleiner Snacks und das Besorgen von Getränken
  4. Die Abholung des Umzugswagens zum vereinbarten Termin
  5. Das Beschriften von Umzugskartons und das Beladen des Transporters

 

Persönliche Aspekte beachten: Umzug als Single, Paar oder Familie

Neben den Kosten geht es auch immer darum, inwieweit eine Unterstützung von Profis überhaupt nötig ist. Singles und Paare verfügen in den meisten Fällen über einen überschaubaren Hausrat. Insofern kann es sich als sinnvoll erweisen, den Umzug größtenteils in Eigenregie durchzuführen und die Spedition in Köln nur mit dem Transport zu beauftragen. Anders zeigt sich der Sachverhalt hingegen bei einer Familie mit kleinen Kindern. Da hier in der Regel ein großer Hausrat anfällt, lohnt es sich, einen Komplettumzug durchführen zu lassen. Dabei können sich die Eltern ganz auf ihre Kinder konzentrieren, während die Spedition den kompletten Umzug durchführt. Übrigens: Ist ein Umzug berufsbedingt, kann dieser auch von der Steuer abgesetzt werden – Umziehende sollten sich hierfür im jeweiligen Finanzamt der Stadt Köln informieren.

So werden Kartons gepackt

Für einen Umzug nach Köln muss der komplette Hausrat in Kisten oder Kartons verstaut und Möbel abgebaut werden. Damit die Gegenstände sicher in der neuen Wohnung ankommen, müssen grundlegende Dinge beachtet werden. So sollten zum Beispiel zerbrechliche Sachen wie Gläser, Lampen und Spiegel in Papier oder Tücher eingewickelt werden, damit sie während des Transports keinen Schaden nehmen. Hohlräume im Karton sollten zudem ausgestopft werden – dadurch wird die Stabilität des Kartons verbessert und die untergebrachten Dinge werden zusätzlich geschützt. Beim Verpacken sollte außerdem darauf geachtet werden, die Kartons möglichst gleichmäßig zu füllen: Schwere Dinge sollten ganz unten platziert werden, leichte Sachen oben. So wird zum einen das Einreißen der Kartons verhindert und zum anderen das zu tragende Gewicht minimiert. Darüber hinaus ist es sinnvoll, Kartons zu beschriften, sodass sie beim Umzug direkt in die vorgesehenen Räume gebracht werden und somit ein organisierter Wohnungswechsel stattfinden kann.

Sie wollen günstig umziehen?

Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:

  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Transporter und professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für den Umzug mit einem Umzugsunternehmen!

Wie gefällt Ihnen diese Seite?