Umzugsunternehmen in Berlin


Top Umzugsfirmen in Berlin

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

TIPPS FÜR IHREN UMZUG

  • Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen kann zu günstigen Angeboten führen
  • Kostenlose Besichtigungstermine vereinbaren - So kommt es zu einem genauen Kostenvoranschlag
  • Übersichtliche Angebote inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer deuten auf seriöse Umzugsfirmen hin

AMADEUS Transportgesellschaft mbH in Berlin

Bewertung: Zu uns kamen freundliche und aufgeschlossene Mitarbeiter, die fleißig und zügig unseren Umzug zur vollsten Zufriedenheit durchgeführt haben. Besonders gefallen hat uns die Behandlung der Kleider und Mäntel. Sie wurden am Auszugsort direkt aus dem Schrank von den Mitarbeitern in die Kartons eingehängt und beim Einzugsort nach Aufbau des Kleiderschrankes wieder dorthin eingebracht. (13.01.2016)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Groß-Berliner Damm Nr. 82a , 12487 Berlin

Telefon: 030/ 681 10 06

Telefonnummer anzeigen

Umzugsfirma Junker in Berlin

Bewertung: Wir sind von einer 100m2 Wohnung in Berlin in ein Haus in Brandenburg gezogen. Der Umzug verlief ohne Probleme. Die Mitarbeiter waren überpünktlich, super schnell und sehr freundlich. Alles wurde professionell demontiert/wieder montiert, eingewickelt und ohne Schäden in unser Haus transportiert. Der Umzug war 2 Stunden früher erledigt als geplant. Wir sind sehr zufrieden mit Junker und können das Unternehmen nur weiterempfehlen. Auch die Korrespondenz vor und nach dem Umzug lief einwandfrei. (16.02.2017)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Kurfürstendamm Nr. 234 , 10719 Berlin

Telefon: 030/ 577 026 125

Telefonnummer anzeigen

AKS Service GmbH in Mühlenbeck

Bewertung: Der Umzug mit AKS war erfreulich unkompliziert und sehr zuverlässig. Ich habe viele Kartons und Verpackungsmaterial vorab bekommen (auch noch zusätzliche Kartons als die erste Ladung nicht ausreichte). Der Umzug selbst lief sehr zügig ab - die Mitarbeiter von AKS waren sehr freundlich und haben "ordentlich was geschleppt." Auch die leeren Kartons wurden zeitnah und unkompliziert wieder abgeholt. Ja, ein paar Dinge (aber nur sehr, sehr wenige) haben eine Schramme abbekommen - das ist aber nicht anders zu erwarten gewesen bei einem Umzug von diesen Dimensionen. Wie kulant die Firma bei den Schäden ist - das ist noch abzuwarten. Aber ich würde wieder mit AKS umziehen! (16.02.2017)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Am Hasensprung Nr. 2 , 16567 Mühlenbeck

Telefon: 0330/ 56 413570

Telefonnummer anzeigen

EXET Logistik in Berlin

Bewertung: Der Umzug hat trotz hochsommerlichen Temperaturen von über 35° C super geklappt. Die Mitarbeiter (Kollonne Reschke) waren sehr nett, hilfsbereit und humorvoll. Es ging bis auf eine Vase nichts kaputt. Die Möbel wurden ohne Schäden demontiert und wieder aufgebaut - einen speziellen Dank hier nocheinmal an den "kleinen Ungaren". Alle Wünsche wurden ohne Probleme erfüllt. Wir können die Firma nur empfehlen.(25.09.2015)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Westhafenstr. Nr. 1 , 13353 Berlin

Telefon: 030/ 91142599

Telefonnummer anzeigen

Auf diese Besonderheiten sollten Sie achten, wenn Sie in Berlin umziehen


Umzug in Berlin- die wichtigsten Adressen!

Wo kann ich ein Kfz an- bzw. ummelden?

Es gibt mehrere Kfz-Zulassungsstellen, bei denen Sie ein Auto an- oder ummelden können. Mitzubringen sind Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Nachweis über gültige HU, sofern nicht aus dem Fahrzeugschein ersichtlich, eVB-Nummer, Personalausweis, Zulassungsantrag und SEPA-Lastschriftmandat.

  • Kfz-Zulassungsbehörde-Friedrichshain, Jüteborger Straße 3, 10965 Berlin

Wo melde ich meine Wohnung an?

Sie können sich in einem von über 55 Bürgerämtern in Berlin anmelden. Ihre Ummeldung muss bis 14 Tage nach dem Umzug nach Berlin erfolgen. Mitzubringen sind Identitätsnachweis, Anmeldeformular und Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter)

  • Bürgeramt Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin

Wo bekomme ich ein Halteverbotsschild?

Halteverbotsschilder für den Umzugstag können beim entsprechenden Bezirksamt beantragt werden. Die Genehmigung eines Halteverbotsschilds kann an bestimmte Auflagen geknüpft sein, die man unbedingt einhalten sollte. Heutzutage gehört es mit zum Service von Umzugsfirmen sich darum zu kümmern.

  • Ordnungsamt – Abt. Straßenverkehrsbehörde, Petersburger Straße 86-90, 10247 Berlin

Was kostet der Umzug?


Wie melde ich Strom, Gas & Telefon um?

Ein Umzug ist eine gute Gelegenheit bestehende Verträge zu überprüfen, Anbieter zu vergleichen und mit etwas Glück bares Geld zu sparen. Wenn der bisherige Strom- Gas und Telefonanbieter auch an den neuen Wohnort liefert, kann man als zufriedener Kunde auch mit dem alten Vertrag umziehen.

file

 

Wer seinen Umzug nach Berlin plant, muss in der Hauptstadt mit einigen Besonderheiten rechnen. Beispielsweise haben viele Wohnhäuser keinen Fahrstuhl und die sogenannten Gartenhäuser, also Wohnungen in den Berliner Hinterhöfen, können nicht direkt mit dem Umzugswagen erreicht werden. Doch mit guter Planung ist auch ein Umzug nach Berlin kein Problem. Und in jedem Fall wird für den Umzugstag eine Halteverbotszone gebraucht, um den fließenden Verkehr der stark befahrenen Straßen nicht mit dem Umzugswagen zu behindern. Um ein Halteverbot für den Umzug in Berlin zu errichten, muss dieses beim zuständigen Bezirksamt der Stadt beantragt werden. Eine rechtzeitige Beantragung von etwa 14 Tagen ist wichtig, da die Bearbeitung des Formulars einige Tage in Anspruch nimmt. Außerdem müssen Halteverbotsschilder 48 bis 96 Stunden vor dem Umzugstermin aufgestellt werden, damit Fahrzeughalter die Möglichkeit haben, ihre Fahrzeuge rechtzeitig um zu parken. Für die Bearbeitung müssen Angaben zur Art des Halteverbots, zum gewünschten Zeitraum, zum Ort und räumlichen Umfang gemacht werden. Außerdem werden das Kennzeichen und zulässige Gesamtgewicht des Transporters benötigt. Nach der Bearbeitung erhält der Antragsteller eine Genehmigung mit eventuellen Auflagen, welche in jedem Fall eingehalten werden müssen. Hat der Umziehende für die Beantragung und Aufstellung keine Zeit, so kann er beispielsweise eine Firma engagieren, welche sich um die Angelegenheit kümmert. Die Kosten für die Errichtung einer Halteverbotszone richten sich nach dem Umfang und Dauer der Absperrung.

Wenn Sie Ihren Umzug nach Berlin in Eigenregie durchführen, ist ein Navigationsgerät nützlich, um den direkten Weg zur neuen Wohnung zu finden und sich nicht in Berlins Großstadtgewirr zu verirren. Selbst wenn Sie bereits dort wohnen und nur innerhalb von Berlin umziehen, fahren Sie mit dem elektronischen Wegweiser bedeutend entspannter. Und nicht vergessen: Für die Einfahrt in Berlins Innenstadt benötigt das Fahrzeug eine grüne Umweltplakette!

Umzugskosten kalkulieren

Umzug in Berlin

Bei einem Umzug in Eigenregie nach Berlin sollten Sie also einige Dinge früh genug bedenken. So sollten Sie zum Beispiel frühzeitig ihren Umzugswagen mieten, denn in Berlin steigt die Nachfrage zu bestimmten Zeiten sehr stark an. Gerade in einer Großstadt wie Berlin finden Sie aber auch eine ganze Reihe von seriösen Umzugsunternehmen, die sich um den perfekten Ablauf Ihres Umzugs kümmern. Die Kosten müssen nicht zwangsläufig höher sein, als bei einem Umzug in Eigenregie, denn ein Umzugsunternehmen kann viele Kosten wie die für Halteverbotsschilder und Umzugskartons mit abdecken. Eine in Berlin ansässige Umzugsfirma kennt sich zudem mit den Gegebenheiten der Stadt gut aus. Es lohnt sich also, vor der Entscheidung, die Kosten zu vergleichen. Hierzu holen Sie einige Angebote von Umzugsfirmen in Berlin oder an Ihrem alten Wohnort ein und vergleichen die Kosten mit dem Umzug in Eigenregie.

Darüber hinaus stellen Sie bestenfalls eine eigene Kalkulation auf, die alle Eventualitäten abdeckt. Bei einem Umzug in Eigenregie sind Sie zumeist auf die Hilfe von Bekannten, Freunden und Verwandten angewiesen. Ziehen Sie an einem Werktag um, gestaltet sich die Suche nach Helfern schwer. Oftmals ist es auch gar nicht so einfach, sich für einen passenden Transporter zu entscheiden, schließlich kann niemand einschätzen, wie viel Hausrat sich wirklich in der gesamten Wohnung versteckt. Der Umzug nach Berlin verschlingt in Eigenregie sicherlich nicht ganz so viel Geld, doch immer öfter sind die endgültigen Einsparungen nicht relevant.

Umziehen nach Berlin kann aber auch überaus komfortabel aussehen, indem Sie sich für einen professionellen Partner entscheiden. Die Großstadt kann hierbei eine sehr umfangreiche Auswahl bieten. Demzufolge sollte es keine Herausforderung sein, ein Umzugsunternehmen zu finden, das Sie sich leisten können. Dieser Umzug nach Berlin ist nicht nur stressärmer, sondern oftmals auch mit weniger Vorbereitungen verbunden. Außerdem müssen Sie nicht darauf bauen, dass Bekannte und Freunde wirklich erscheinen. Bekanntlich ist das nicht selten ein echtes Problem. Mit einem Unternehmen an Ihrer Seite müssen Sie sich zweifelsohne weniger Sorgen machen.

Für was fallen Umzugskosten an?

Umzug in Eigenregie

Umzug mit einem Umzugsunternehmen

Größe des LKW (Mietpreis & km)

Kosten für das Umzugsunternehmen

Kraftstoff

 

Halteverbotsschilder

 

Kartons

 

Verpackungsmaterial

 

Verpflegung

 

Woran erkennt man professionelle und seriöse Umzugsunternehmen in Berlin?

Ein seriöses Umzugsunternehmen, das Umzüge nach Berlin oder innerhalb der Stadt übernimmt, erkennen Sie daran, dass es in der Regel das Siegel der AMÖ (Bundesverband Möbelspedition und Logistik e.V.) trägt und damit als seriös zertifiziert ist. Diese Unternehmen bieten einen professionellen Pack- und Transportservice und sind gegen Transportschäden versichert. Neben dem AMÖ-Siegel erkennen Sie ein gutes Umzugsunternehmen an:

  • Ihr Umzugsgut wird vor Ort besichtigt, um das Volumen genau einschätzen zu können
  • Sie haben einen festen Ansprechpartner, der sich für Ihre Fragen Zeit nimmt
  • Dokumente wie Versicherungsnachweis, schriftliches Angebot und Referenzen werden Ihnen unverzüglich zugeschickt
  • Zahlungsmodalitäten werden ausführlich besprochen
  • Sie erhalten eine detaillierte Rechnung
  • Kundenbewertungen geben Auskunft über die Qualität eines Umzugsunternehmens

Vergleichen Sie also ganz in Ruhe die Kosten für Ihren Umzug in Eigenregie mit denen per Umzugsunternehmen, um die günstigste und beste Lösung für Ihren Umzug nach Berlin zu finden.

Unterstützung durch den Standardumzug

Wünscht der Umziehende eine fast vollständige Entlastung, kann er den Standardumzug buchen. Die Speditionen in Berlin übernehmen dabei den Großteil des Umzugs: Sie verpacken alle Gegenstände und verstauen sie in Kartons; zusätzlich demontieren sie die Möbel. Der gesamte Hausrat wird anschließend zum neuen Wohnort transportiert, dort ausgeladen und in die jeweiligen Räume geschafft. Außerdem übernehmen die Umzugsspeditionen teilweise oder komplett den Aufbau des Mobiliars. Deshalb ist dies der teuerste Service.

Der Umziehende muss sich bei dieser Variante also nur um die Organisation kümmern. Gerade beim Standardumzug lohnt es sich, einen Möbelplan zu erstellen, der deutlich macht, in welche Räume die jeweiligen Kartons und Möbel gebracht werden sollen. Sinnvoll ist auch, die Kisten schon mit den entsprechenden Räumen oder mit Farben zu markieren, damit das Ausladen des Umzugstransporters schneller vonstattengeht.

Der Teilumzug – Partielle Hilfe

Für den Teilumzug muss der Umziehende etwa halb so viel einberechnen wie für den Komplettservice. Er führt den Umzug dabei größtenteils in Eigenregie durch. Die Spedition in Berlin wird nur beauftragt, um den Hausrat von der alten Wohnung zur neuen zu schaffen und ihn dort auszuladen. Für das Ein- und Auspacken der Gegenstände ist der Umziehende selbst verantwortlich. Noch günstiger wird die Beiladung: Die Berliner Umzugsspedition wird nur gebucht, damit besonders sperrige Möbel problemlos transportiert werden können.

Beide Varianten sind vor allem dann geeignet, wenn es sich um einen Single- oder Zwei-Personen-Haushalt handelt, bei dem der Hausrat überschaubar ist. Diese Leistungen der Berliner Speditionen sind kostengünstig und unterstützen nur bei den Aufgaben, die allein schwer zu bewältigen sind. Zieht allerdings eine Familie mit Kindern um, sollte überlegt werden, einen Komplettservice zu buchen. In jedem Fall lohnt es sich aber, einen sorgfältigen Preisvergleich durchzuführen, um einen seriösen und günstigen Anbieter buchen zu können.

Der ImmobilienScout24 Transportservice

Wer auf der Suche nach einer Spedition in Berlin ist, kann den Transportservice von ImmobilienScout24 nutzen. Dieser Service ist für alle geeignet, die ihren Umzug allein durchführen möchten, jedoch nur ein begrenztes Budget zur Verfügung haben. Der Umziehende kann hierbei zwischen drei Transporter-Größen wählen: Die Festpreise reichen von 49 € bis 55 € pro Stunde und enthalten neben dem Fahrzeug das Benzin, einen Fahrweg von 100 km sowie einen professionellen Helfer. Hat der Umziehende sich für eine Kondition entschieden und diese online gebucht, sucht ImmobilienScout24 nach einem qualifizierten Anbieter. Da alle Dienstleister zuvor eingehend von dem Portal geprüft wurden, handelt es sich dabei um seriöse Anbieter. Zudem ist der Umziehende durch eine weitere Regelung abgesichert: Sein Geld wird erst abgebucht, wenn der Auftrag von einem der Dienstleister angenommen wurde.

Alternative: Lastentaxi für den Umzug in Berlin

Ist der Umfang des Hausrats überschaubar, zum Beispiel bei einer Studentenwohnung, kann auch ein Lastentaxi als Alternative für ein Umzugsunternehmen für den Umzug nach Berlin genutzt werden. Ein Lastentaxi ist auch kurzfristig verfügbar sowie vergleichsweise günstig und lohnt sich, wenn der Umzug innerhalb der gleichen Stadt stattfindet. Viele Anbieter haben eine Webseite, auf welcher Informationen und Preise zu den Leistungen enthalten sind. Der Vergleich von verschiedenen Anbietern lohnt sich, da der Umziehende so ein günstiges und passendes Unternehmen finden kann. Ein Lastentaxi transportiert das Umzugsgut von der alten bis zur neuen Wohnung. Dabei kann der Umziehende meistens zwischen verschiedenen Größen eines Transporters wählen, damit die Ladefläche auch für das ganze Mobiliar ausreicht. Einige Unternehmen bieten allerdings auch einen kompletten Umzug in Berlin an, sodass neben dem Fahrer auch Fachkräfte zum Einsatz kommen, welche Möbel ab- und wieder aufbauen, Gegenstände in Kartons und Kisten verstauen und diese in der neuen Wohnung wieder an ihren vorgesehenen Platz stellen. Ein Lastentaxi eignet sich für jeden, der einen schnellen und unkomplizierten Umzug mit gutem Service durchführen möchte. Außerdem können auch Personen ohne Führerschein oder eigenes Auto auf die Leistungen eines Lastentaxi-Unternehmens zurückgreifen und davon profitieren. Einige Unternehmen bieten für das Umziehen nach Berlin auch Rabatte für gewisse Personengruppen wie Studenten oder Senioren. Informationen dazu können beim jeweiligen Unternehmen eingeholt werden.


Endlich angekommen: Das sollten Sie in Berlin nicht verpassen

  • Hackesche Höfe: Die Hackeschen Höfe befinden sich unweit des Alexanderplatzes in Berlin Mitte. In den ineinander verschachtelten Höfen kann man sich im wahrsten Sinne des Wortes verlieren. Viele kleine Läden laden zum Shoppen ein. Ob Schokolade, Schmuck, oder Homedeko – statt Einheitsware finden Sie dort das Besondere.
  • Mauerpark: Der Mauerpark in Prenzlauer Berg bietet eine tolle Grünfläche für Freizeitaktivitäten. Joggen, Grillen oder auch einfach in der Sonne liegen – tun Sie was Ihnen Spaß macht. Ein kleiner Tierhof am Ende des Mauerparks lässt besonders Kinderaugen leuchten. Sonntags ist übrigens immer der wohl stadtbekannteste Flohmarkt. Früh da sein lohnt sich, da er bei schönem Wetter ein äußerst beliebtes Ausflugsziel ist.
  • Friedrichshain: Friedrichshain ist besonders bei jungen Leuten ein beliebtes Wohn- und Ausgehviertel. Der alternativ angehauchte Bezirk bietet alles, was unkonventionell ist: vegane Restaurants, Berliner Modelabel oder Trödelläden. Auch die Bar- und Clubszene ist reichlich vertreten, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass besonders nachts die Straßen von Touristen und Einheimischen gesäumt sind.

Wertvolle Umzugstipps von ImmobilienScout24

file

 

Was soll mit? Welche Möbel dürfen mit ins neue Heim? Größere Neuanschaffungen frühzeitig planen bzw. kaufen. Kleidung und Hausrat sortieren. Alles, was weg kann, in den Sperrmüll oder in die Altkleidersammlung geben. Die Berliner Tafel nimmt ebenfalls gerne Sach- oder Kleiderspenden an. Hausrat und Bekleidung in Umzugskartons packen und beschriften. Am besten schon 7-14 Tage vor dem Umzugsdatum nach und nach anfangen. Was man nur selten oder saisonbedingt momentan gar nicht braucht, kann ruhig schon zusammen gepackt werden. So geraten Sie kurz vor dem Umzugstag nicht in Stress.

Wer hilft beim Umzug? Fragen Sie im Freundeskreis nach Umzugshelfer oder engagieren Sie eine professionelle Spedition, die Ihr Umzugsgut selbstständig von A nach B bringt? Alles hat seine Vor- und Nachteile. Bei uns können Sie einen einzelnen Umzugstransporter oder gleich ein komplettes Umzugsunternehmen buchen.

Wen muss ich über meinen Umzug informieren? Vor dem Umzug sollten sie klären, ob Sie Ihren Strom- und Telefon- bzw. Internetversorger behalten können. Sind diese am neuen Wohnort verfügbar, bedarf es nur einer Adressänderung. Wenn nicht, reichen Sie rechtzeitig die Kündigung ein und suchen Sie neue Versorger. Auch Abonnements, Mitgliedschaften, Versicherungen, Bankkarten, usw. sollten rechtzeitig auf die neue Adresse umgeschrieben werden. Nach dem Umzug gleich beim Bürgeramt in Berlin die Anmeldung vornehmen sowie ein eventuell vorhandenes Kfz ummelden.

Sie wollen günstig umziehen?

Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:

  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Transporter und professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für den Umzug mit einem Umzugsunternehmen!

Wie gefällt Ihnen diese Seite?