Umzugsbörse

Sie wollen Ihren Umzug in professionelle Hände legen, müssen aber sehr aufs Geld achten? Mit Umzugsauktionen im Internet kann beides gelingen. Wie es funktioniert, lesen Sie hier in unseren Tipps.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Genaues Angebot in einer Umzugsbörse einstellen

Das Online-Auktionshaus eBay kennt fast jeder. Doch mittlerweile gibt es zahlreiche Spezialanbieter für Auktionen im Netz. Darunter auch so einige für Umzüge. So funktioniert es: Auf der jeweiligen Umzugsbörse können Sie kostenlos und unverbindlich ein Gesuch einstellen. Von wo nach wo und wann soll der Umzug stattfinden? Wie groß ist das Umzugsvolumen? In welchen Etagen liegen die Wohnungen, gibt es einen Fahrstuhl, wie nah kann ein LKW ans Haus heranfahren? Werden Schilder für eine Parkverbotszone benötigt? Je genauer die Angaben, desto besser können die Umzugsunternehmen Festpreise festlegen. Das Umzugsvolumen sollte etwas großzügiger geplant werden, um mögliche Streitereien am Umzugstag zu vermeiden.

So läuft die Auktion

Je nach Umzugsbörse sehen dann Hunderte Speditionen den Auftrag und geben daraufhin ihre Angebote ab. In der Regel versuchen sich die Firmen im Preis zu unterbieten. Bevor nun ein Unternehmen den Zuschlag erhält, sollten die Favoriten genauer unter die Lupe genommen werden und zum Beispiel überprüft werden, wie andere Nutzer die Dienste der Spedition bewertet haben. Oft ist es ratsam, lieber ein paar Euro mehr auszugeben, wenn eine Spedition von anderen deutlich positiver eingeschätzt wurde als der günstigste Anbieter. Der Auftraggeber ist nämlich nicht verpflichtet, das billigste Angebot zu nehmen. Die Gebühren für die Umzugsauktion trägt in der Regel die Spedition.

Warum können die so günstig sein?

Dafür gibt es mehrere Gründe. Zuerst belebt Konkurrenz natürlich das Geschäft und sorgt für sinkende Preise. Es gibt aber noch einen weiteren wichtigen Grund: Speditionen haben oft Leerfahrten, zum Beispiel die Rückfahrten von einem erfolgten Umzug. Mit Umzugsauktionen können die Umzugsunternehmen ihre Fahrzeuge besser auslasten – und günstige Angebote für den Umzug abgeben. Ganz nebenbei wird dabei auch noch die Umwelt geschont.

Eine Alternative zur Umzugsbörse: Der TransportService

Möchte der Umziehende sich nicht auf die Umzugsbörse verlassen, kann er die Buchung auch ohne Probleme selbst durchführen. ImmobilienScout24 bietet deswegen den TransportService, welcher sich besonders gut eignet, um ein seriöses Unternehmen für den Umzug zu finden. Ähnlich wie bei einer Umzugsbörse füllt der Umziehende ein Formular mit allen Angaben zum Umzug aus. Dabei kann aus drei verschiedenen Transportern ausgewählt werden. Der kleinste Umzugswagen hat ein Ladevolumen von bis zu 8,5 m³, was in etwa 70 Umzugskartons entspricht. Die zwei größeren Wagen können mit Ladeflächen von 14,8 m³, bis ca. 120 Kartons und 16,4 m³, bis ca. 130 Kartons, für einen Umzug gebucht werden. Der Preis für den Transporter wird pro Stunde berechnet, beinhaltet jedoch auch den Fahrer, sodass der Transport professionell durchgeführt werden kann. Außerdem sind die Versicherung und Benzin bis zu 100 km ebenfalls im Preis inbegriffen. Werden zusätzliche Helfer für das Tragen der Kisten und Möbel gebraucht, können auch diese stundenweise gebucht werden, wobei die Mindestdauer bei zwei Stunden liegt. Der Preis für die ausgewählten Leistungen wird im Formular angezeigt und versteht sich als Endpreis. Weitere Kosten entstehen nur dann, wenn die angegebene Dauer des Umzugs überschritten wird.

Angaben zur Person, der alten und neuen Anschrift und zur Bankverbindung schließen das Formular ab. Nachdem dieses abgeschickt wurde, prüft ImmobilienScout24.de, welche Unternehmen in Frage kommen könnten. Aus diesem Angebot kann der Antragsteller dann das passende Unternehmen auswählen und buchen. Die Kosten für den Umzug werden erst dann vom Konto abgebucht, wenn das Unternehmen die Buchung bestätigt. Da ImmobilienScout24.de alle Umzugsfirmen prüft, bevor diese ihre Leistungen beim TransportService anbieten können, kann sich der Umziehende sicher sein, ein seriöses und qualitatives Angebot vorzufinden, was sich bei einer Umzugsbörse als schwieriger erweisen könnte.

So gelingt auch der Transport von wertvollen Gegenständen

Nicht jedes Umzugsunternehmen kann Sonderleistungen anbieten. Müssen jedoch Flügel oder andere wertvolle Gegenstände wie Antiquitäten befördert werden, lohnt es sich ein spezialisiertes Unternehmen zu engagieren. Solche Firmen besitzen in der Regel genügend Erfahrung, sodass der Transport sicher und ohne Schäden durchgeführt werden kann. Außerdem wird die Versicherung auf solche Besonderheiten angepasst, sodass auch im Schadensfall mit einer Reparatur oder einem Ersatz gerechnet werden kann.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.