Eigenkapital: die Basis der Finanzierung

So ermitteln Sie Ihr Eigenkapital

Guthaben auf Spar- und Festgeldkonten, Wertpapiere und ein zuteilungsreifer Bausparvertrag zählen zum Eigenkapital, aber auch Eigenleistungen am Bau. 20 bis 30 Prozent der Gesamtkosten Ihres Immobilienerwerbs sollten Sie aus eigenen Mitteln bezahlen können.

Eigenkapital ist eine wichtige Säule für die Finanzierung der selbst genutzten Eigentumswohnung. Die Faustregel von Banken und Verbraucherschützern lautet: Bauherren sollten mindestens 20, besser 30 Prozent der Gesamtkosten aus eigenen Mitteln bezahlen. Das reduziert die Darlehenskosten deutlich und schafft eine gute Perspektive dafür, dass die Finanzierung über die gesamte Laufzeit bedient werden kann.

Vermögenswerte, die das Eigenkapital bilden

Diese Positionen zählen zum Eigenkapital:

  • Guthaben auf Giro-, Tagesgeld-, Spar- und Festgeldkonten
  • ein zuteilungsreifer Bausparvertrag
  • festverzinsliche Wertpapiere
  • Aktien
  • weitere Vermögenswerte wie etwa ein Grundstück
  • Schenkungen oder ein Vorerbe der Eltern
  • Eigenleistungen am Bau

Überprüfen Sie auch Sparverträge darauf, ob sie vielleicht aufgelöst werden und ins Eigenkapital einfließen könnten. Wenn die Zinsen, die auf diese Verträge gezahlt werden, niedriger sind als die Finanzierungszinsen, sollten Sie umschichten.

Eigenleistungen zurückhaltend schätzen

Vorsicht bei der Kalkulation von Eigenleistungen, die ein zusätzlicher Bestandteil des Eigenkapitals sein können: Viele Laien überschätzen ihre Kräfte und Fähigkeiten. Sie schätzen den Aufwand, den sie für den Bau oder die Renovierung einer Immobilie einsetzen müssen, zu niedrig ein und bringen sich damit womöglich in Schwierigkeiten. Deswegen sollte diese Position des Eigenkapitals sehr zurückhaltend kalkuliert werden.

Einen schnellen Überblick über Ihre Vermögenswerte kann Ihnen der Eigenkapitalrechner bieten. 

Haben Sie den entsprechenden Wert errechnet, können Sie den nächsten Schritt der Immobilienfinanzierung angehen: die Ermittlung der maximalen Kreditrate.

Baufinanzierung einfach gemacht
Wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht
  • Zinsen vergleichen unter den besten Anbietern
  • Wie viel Haus kann ich mir leisten?
  • Mieten oder Kaufen - Was ist für Sie besser?
  • Das passende Finanzierungskonzept entwickeln
  • Sie fragen, unsere Experten antworten

Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für die Finanzierung einer Immobilie.