Baufinanzierungsrechner

Bevor du deine eigene Immobilie kaufst oder baust, solltest du die Finanzierung näher unter die Lupe nehmen. Dabei hilft ein Baufinanzierungsrechner, der dir die Ergebnisse verschiedener Szenarien zeigt.


Ratenrechner
Baufinanzierung berechnen Ein Online Baufinanzierungsrechner schafft Übersicht.


  • Hinweis Icon ImmoScout24

    So gehst du vor

    1. Finde deine Traumimmobilie auf ImmoScout24 
    2. Verwende den Baufinanzierungsrechner & erhalte alle wichtigen Infos für deine Baufinanzierung 
    3. Passe Tilgungsrate und Sollzinsbindung deinen Bedürfnissen an 
    4. Erhalte Vorschläge zu Partnern für deine Baufinanzierung 

Startseite › Immobilienfinanzierung › Baufinanzierungsrechner


Baufinanzierung berechnen, so gehts

In diesem Beitrag liest du mehr darüber, wie die Baufinanzierung funktioniert, welche Baufinanzierung Rechner es gibt, welche Angaben nötig sind und wie du die Baufinanzierungsberechnung am besten vornimmst. Zudem erhältst du eine Beispielrechnung für die Baufinanzierung.

Erfahre jetzt mehr!


Lesezeit 7 Minuten | Autor:in Benjamin | Stand 09.04.2021 | 👁‍🗨 41.383 Aufrufe


Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Baufinanzierungsrechner hilft dir dabei, innerhalb weniger Minuten kostenfrei einen Überblick der Immobilienfinanzierung zu erhalten.
  • Indem du an den verschiedenen Stellschrauben drehst, kannst du die Baufinanzierung optimal gestalten. 
  • Ein Baufinanzierung Vergleich ist empfehlenswert, um die Angebote verschiedener Banken im Überblick zu sehen und zu vergleichen.

In diesem Ratgeber



Wie kann ich die Baufinanzierung berechnen?

Dafür rufst du einen der Baufinanzierungsrechner von ImmoScout24 auf und gibst die geforderten Daten ein. Dies funktioniert am besten, wenn du schon möglichst viele Zahlen kennst. Aber du kannst auch mit verschiedenen Werten „spielen“, um eine gute Vorstellung des nötigen Kapitals für den Bau oder Immobilienkauf zu erhalten.

 

Die folgenden Angaben solltest du für den Kreditrechner kennen:

  • Darlehensbetrag: Dies ist die Summe, die du für den Hauskauf oder Hausbau insgesamt aufbringen musst, abzüglich der bereits vorhandenen Mittel. 
  • Kaufnebenkosten: Zusätzlich zum Kaufpreis gehören auch die Nebenkosten zu den Ausgaben beim Hauskauf. Rechne hier mit Grunderwerbssteuer, Maklergebühren, Notar- und Gerichtskosten sowie den anfallenden Zinsen.
  • Eigenkapital: Diesen Betrag hast du bereits und kannst ihn daher vom Darlehensbetrag abziehen. Idealerweise solltest du mindestens 10 Prozent, besser 20 Prozent des Kaufpreises bereits auf dem Konto haben. 

 

Anhand dieser wichtigen Zahlen kannst du mit einem Baufinanzierungsrechner ermitteln, wie viel Geld du noch für den Hauskauf benötigst. Der Kreditrechner zeigt dir, wie hoch das Darlehen von der Bank sein sollte, welcher Sollzins anfällt und welche monatliche Tilgungsrate du dabei erwarten kannst. 


Tipp:

Überprüfe auch, ob das gewählte Darlehen eine Sondertilgung zulässt. So kannst du bei einer Gehaltserhöhung oder einer Erbschaft einen Teil des Kredits direkt zurückzahlen. Dafür fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung bei der Bank an. Im Baufinanzierungsrechner erhältst du weitere Informationen zur Auswirkung einer frühzeitigen Kreditablösung.


Welche Angaben benötige ich für den Baufinanzierungsrechner?

Um die besten Ergebnisse aus dem Baufinanzierung Rechner zu erhalten, solltest du dir über kommende Ausgaben, über dein Eigenkapital und über deine monatliche finanzielle Belastbarkeit im Klaren sein. Beachte, dass neben den reinen Kosten für den Bau oder Kauf auch verschiedene Nebenkosten anfallen.


Hinweis:

Auch die Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist möglich. In diesem Fall gibst du im Baufinanzierungsrechner „0 Euro“ als Eigenkapital an.


Nachdem du im Rechner Angaben wie den Kaufpreis der Immobilie, die Nebenkosten und dein Eigenkapital gemacht hast, erhältst du in einem ersten Schritt den nötigen Darlehensbetrag. Dieser wird dir beim Kauf der Immobilie einmalig ausgezahlt und du zahlst ihn über den festgelegten Zeitraum zurück, wobei zusätzlich Zinsen anfallen. 

 

Um den besten Anbieter für die Immobilienfinanzierung zu finden, kannst du im Baufinanzierungsrechner Angaben wie die Zinsbindung und den Sollzins ändern. Hier gilt als Faustregel: Je länger die Sollzinsbindung ist, desto höher ist auch der Zins. Auf der anderen Seite bist du mit einer Sollzinsbindung gegen Marktentwicklungen abgesichert.

 

Achte auch auf die monatliche Tilgungsrate. Diese gibt an, wie viel Geld du der Bank monatlich zurückzahlen musst und enthält bereits alle Zinsen und Gebühren. Du kannst die Tilgungsrate festlegen, aber auch anhand anderer Stellschrauben wie der Zinsbindung sehen, wie sich die Tilgungsrate verändert. Wichtig ist, dass die monatliche Tilgungsrate nicht über deinem Budget liegt.


Tipp:

Um die monatliche Tilgung auch auf viele Jahre hinweg auszurechnen, hilft ein Tilgungsplan in Excel. Gern stellen wir dir ein passendes Dokument mit den Ergebnissen aus deiner Baufinanzierungsrechnung zum Vergleich zur Verfügung. In der Excel siehst du ebenfalls die Auswirkungen der Baufinanzierung mit Sondertilgung.


Zu guter Letzt gilt es, ein Auge auf Restschuld und Anschlussfinanzierung zu werfen. Denn normalerweise nimmst du einen Kredit für einen Großteil des benötigten Kapitals zu einem festen Sollzinssatz auf. Nach Ablauf der Zinsbindung kannst du entscheiden, ob du bei der gleichen Bank bleiben möchtest, oder ob du anderswo zu günstigeren Konditionen eine Anschlussfinanzierung erhältst. 

Angaben zur Baufinanzierung Diese Angaben helfen dir bei der Berechnung.

Beispielrechnung für die Baufinanzierung Berechnung

Ein großer Vorteil des Baufinanzierungsrechners von ImmoScout24 liegt darin, dass du für verschiedene Szenarien ein schnelles und zuverlässiges Ergebnis erhältst. Du musst Faktoren wie Zinsen, Kosten und Raten nicht selbst ausrechnen, sondern bekommst anhand einiger Eckdaten direkt Ergebnisse.

 

Die Frage, wie viel Baufinanzierung du dir leisten kannst oder wie viel Kredit du bei welchem Einkommen erhältst, lässt sich nicht pauschal beantworten. Jedoch gilt die Faustregel, dass bei höherem Eigenkapital ein günstiger Zinssatz anfällt. Auch, wenn du andere Sicherheiten anbieten kannst, erhältst du einen höheren Kredit zur Immobilienfinanzierung. 

 

Zudem hilft diese Formel dabei, dass maximal mögliche Darlehen für eine Immobilienfinanzierung zu berechnen: 

Maximales Darlehen = (monatliches Potenzial x 12 x 100) / (Sollzins + Tilgungssatz)

 

In dieser Beispielrechnung für die Baufinanzierung Berechnung siehst du, wie der Baufinanzierungsrechner arbeitet:

Berechnungsschritt Beispiel
Monatliches Finanzierungspotenzial bestimmen (Differenz aus Einkünften und Ausgaben) Netto-Einkommen von 3.000 Euro + Kindergeld von 184 Euro = 3.184 Euro 
Minus Ausgaben von 1.890 Euro (500 Euro Lebensmittel, 100 Euro Kleidung, 40 Euro Gesundheit, 180 Euro Wohnnebenkosten, 100 Euro Internet, 170 Euro Versicherungen, 200 Euro Auto, 200 Euro Freizeit, 300 Euro Urlaub, 100 Euro Puffer) 
Finanzierungspotenzial = 1.294 Euro 
Eigenkapital berechnen 40.000 Euro
Kaufkosten berechnen Immobilienpreis von 250.000 Euro + Nebenkosten von 31.875 Euro = 281.875 Euro 
Nettodarlehenshöhe berechnen 241.875 Euro
Sollzinsbindung und Tilgungsrate Tilgungsrate von 2 % und Sollzinsbindung von 10 Jahren
Monatsrate ermitteln In diesem Beispiel liegt die Monatsrate bei 675 Euro und somit deutlich unter dem vorhandenen Finanzierungspotenzial von 1.294 Euro. Die Interessenten könnten also im Baufinanzierungsrechner an Stellschrauben wie Zinsbindung und Tilgungsrate schrauben.
Beispielrechnung Baufinanzierung Beispielrechnung für eine Baufinanzierung

Welche Baufinanzierungsrechner gibt es?

Bei ImmoScout24 bieten wir dir verschiedene Baufinanzierungsrechner an. Diese lassen sich ganz einfach miteinander kombinieren, indem du die Ergebnisse überträgst. So bekommst du schnell ein aussagekräftiges Ergebnis.

 

Die folgenden Baufinanzierung Rechner sind für dich relevant:

  • Haushaltsrechner: Dieser Rechner hilft dir dabei, einen Überblick über deine persönlichen Einnahmen und Ausgaben zu erhalten. So kennst du dein monatliches Budget und weißt, welche Tilgungsrate zu deinen Ausgaben passt.
 
  • Eigenkapitalrechner: Das Eigenkapital besteht nicht nur aus deinen Ersparnissen, sondern auch aus anderen Vermögenswerten wie Wertpapieren oder Bausparguthaben. Der Eigenkapitalrechner addiert all diese Vermögenswerte für dich. Übrigens: Auch Eigenleistungen beim Hausbau gehören zum Eigenkapital!
 
  • Ratenrechner: Als Nächstes geht es daran, die maximale Tilgungsrate, also deine monatliche Belastung durch die Rückzahlung des Kredits, zu ermitteln. Der Baufi-Rechner fragt dich dabei nach monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Auf diese Weise siehst du auch, in wie vielen Monaten du die gewünschte Immobilie abbezahlen kannst.
 
  • TilgungsrechnerDu zahlst monatlich nicht nur Raten für den Kredit, sondern auch zusätzliche Zinsen. Der Tilgungsrechner hilft dir dabei, zu kalkulieren, wie sich verschiedene Szenarien bei der Zinsbindung und der Höhe der anfänglichen Tilgung auf die Entwicklung deines Darlehensstands auswirken. 
 
  • Darlehensrechner: Zuletzt kannst du mit diesem Rechner ermitteln, was dein maximales Kaufpreislimit ist. Dabei berücksichtigen wir auch anfallende Nebenkosten sowie Zinsen bei der Tilgung. 

Tipp:

Bei der freien Angabe der gewünschten Tilgung können jüngere Finanzierungswillige auf eine eher niedrige Tilgung setzen. Bauherren ab 40 sollten hingegen eine höhere anfängliche Tilgung im Finanzierungsrechner für den Bau wählen, um sicherzustellen, dass das Eigenheim spätestens mit dem Eintritt in den beruflichen Ruhestand schuldenfrei ist.


Tipps für den Baufinanzierung Rechner

Du wirst schnell sehen, dass der Baufinanzierungsrechner von ImmoScout24 im Vergleich sehr einfach zu nutzen ist. Dennoch raten wir dir, die erhaltenen Werte noch einmal zu prüfen, bevor du dich auf den Weg zur Bank machst.

 

Denke zudem daran, immer ausreichend finanziellen Puffer einzuplanen. Nur, weil du monatlich zum Beispiel 1.000 Euro zur Verfügung hast, muss die monatliche Tilgungsrate nicht 1.000 Euro betragen. Gerade Selbstständige sollten hier etwas niedriger ansetzen. So kannst du auch „für schlechte Zeiten“ Geld beiseitelegen und weißt, dass du den Kredit immer bedienen kannst.

 

Wir empfehlen dir außerdem, den Baufinanzierungsrechner mit den gleichen Werten zu füttern und dann an den Stellschrauben zu drehen. Auf diese Weise siehst du, welche Tilgungsrate und welche Zinsbindung mit deinen finanziellen Mitteln am besten geeignet sind. Darüber hinaus kannst du dich bei deiner Bank sowie von deinem Steuerberater beraten lassen. Nutze jetzt den Baufinanzierungsrechner von ImmoScout24, um deinem Traumhaus einen Schritt näher zu kommen!


Förderung für eine Hausfinanzierung Das solltest du bei der Berechnung berücksichtigen.


FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Thema Baufinanzierung

Warum sind ImmoScout24-Baufinanzierungsrechner kostentenlos?   

Was passiert, nachdem ich den Baufinanzierungsrechner genutzt habe? 

Was ist ein Volltilgerdarlehen? 

Wie viel Kredit bekomme ich?  

Wie sieht der Ablauf der Baufinanzierung aus? 
Lohnt sich der Vergleich der Baufinanzierungsrechner?

Gut beraten mit ImmoScout24


Benjamin: Redaktion Baufinanzierung

 

4 Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich. Hilf uns noch besser zu werden. Hinterlass uns eine Bewertung

oder sende uns eine Nachricht an: baufinanzierung-info@scout24.com



Wie gefällt Ihnen diese Seite?

▷ Häufig geklickt: 5 Rechner für eine solide Finanzplanung


1

Haushaltsrechner

Regelmäßiges, planbares Einkommen und fixe Ausgaben: Die Haushaltsrechnung bildet die Basis für eine solide Finanzplanung.

Zum Haushaltsrechner

2

Eigenkapitalrechner

Bereche dein verfügbares Kapital. Welchen Anteil willst du der Finanzierung beisteuern, was bleibt als Reserve?

3

Belastbarkeitsrechner

Kreditrahmen und Tilgungsrate, was passt noch zu deinen Einkünften? Ermittle die maximale Tilgungsrate!


4

Tilgungsrechner

Wie verhält sich Zinsanteil und Restschuld im monatlichen Verlauf? Berechne den monatlichen Restschuldbetrag.

5

Baufinanzierung

Du hast alle Berechnungen gemacht? Vergleiche nun die Konditionen und kontaktiere unverbindlich Anbieter!



  • Newsletter Icon ImmoScout24

    Bleib auf dem neusten Stand!

    Unser Newsletter informiert dich alle 14 Tage rund um die Finanzierung und bietet dir hilfreiche Tipps. Einfach E-Mail-Adresse eingeben und kostenlos abonnieren.



Synonyme zum Baufinanzierungsrechner



Wenn dir diese Seite geholfen hat gib uns ein Like oder teile diese Seite und schick sie einem Freund oder Freundin.