Der Finanzierungsrechner für deinen Baukredit.

Durchschnittsfinanzierung

Wie viel Eigenkapital steht den meisten Deutschen zur Verfügung? Wieviel darf das Traumhaus maximal kosten? Wo wird in Deutschland am häufigsten…

Baufinanzierungsrechner

Die Finanzierung von Anfang bis Ende planen: Darlehensumme, Eigenkapital, Monatsrate und Tilgungshöhe bequem online ausrechnen.

Welche Finanzierungskosten kommen bei den aktuellen Hypothekenzinsen auf mich zu? Wie wirken sich Unterschiede bei der Zinsbindung aus? Antworten auf diese Fragen liefert dir der Finanzierungsrechner von ImmoScout24.

Der Finanzierungsrechner für eine optimale Baufinanzierung

Wenn du bei der Suche nach deiner Traumimmobilie das richtige Haus gefunden hast, stehst du vor der Frage: Wie viel Geld steht mir für die Investition zur Verfügung? Diese Frage solltest du möglichst frühzeitig beantworten. So steckest du nicht zu viel Zeit in die Auswahl einer Immobilie, die du dir gar nicht leisten kannst. Mithilfe des Finanzierungsrechners von ImmoScout24 kannst du innerhalb kürzester Zeit ermitteln, wie viel die Finanzierung kostet und wie der Tilgungsplan aussehen könnte. Für folgende Varianten eignet sich der Finanzierungs-Rechner:

  • Finanzierungsrechner für den Hauskauf
  • Wohnungskauf-Rechner / Wohnung-Finanzierungsrechner
  • Finanzierungsrechner für den Immobilien-Bau
  • Immo-Finanzierungsrechner für Anschlussfinanzierung

Baukredit-Konditionen mit dem Finanzierungsrechner kalkulieren, statt selbst zu rechnen

Der Finanzierungsrechner nimmt dir beim Kalkulieren deines Darlehens Rechenarbeit ab, die sonst einigen Aufwand erfordert. Während sich bei einem Sparbrief die Zinsansammlung im Laufe von vier oder fünf Jahren einfach ermitteln lässt, ist die Berechnung einer Baufinanzierung mit dem Taschenrechner und ohne Immobilien-Rechner kaum noch möglich. Die laufende Tilgungsverrechnung und die vielen einzelnen Raten machen es schwierig, solche langfristigen Finanzierungsmodelle ohne Rechner für die Finanzierung der Immobilie zu überblicken.

Für Neu- und Anschlussfinanzierungen ist der Immobilienfinanzierungs-Rechner geeignet

Um dir einen schnellen Überblick zu ermöglichen, wurde der Finanzierungsrechner von ImmoScout24 so entwickelt, dass er sich möglichst einfach bedienen lässt. Im ersten Schritt wählst du im Immobilienfinanzierer-Rechner, ob du eine Neu- oder Anschlussfinanzierung planst. Bei der Neufinanzierung gibst du nun den Kaufpreis in den Immobilienkauf-Rechner ein. Sofern die Kaufnebenkosten wie Grunderwerbsteuer, Grundbuchkosten, Notar- und Maklergebühr von den voreingestellten Prozentwerten abweichen, kannst du diese mit deinen persönlichen Eingaben ersetzen. Dann musst du nur noch dein Eigenkapital, die gewünschte anfängliche Tilgung und die Dauer der Sollzinsbindung in den Finanzierungsrechner online eingeben. Noch einfacher ist die Berechnung der Anschlussfinanzierung. Dort werden nur Objektwert, Restschuld, Zinsbindungsfrist und Tilgungshöhe abgefragt.

In wenigen Schritten mit dem Finanzierungsrechner für das Haus zum übersichtlichen Tilgungsplan für deinen Baukredit

Auf Basis der durchschnittlichen Marktkonditionen erhältst du dank des Finanzierungsrechners für Eigentumswohnungen und Häuser nun direkt einen Tilgungsplan. Daraus ersiehst du die Höhe der monatlichen Rückzahlungsrate, die Summe der Zinszahlungen sowie den bis zum Ende der Zinsbindungsfrist getilgten Betrag und daraus resultierend deine Restschuld. Je nach im Wohnungskauf-Rechner gewählter Zinsbindungsfrist und Anfangstilgung siehst du, wie sich Veränderungen bei diesen beiden Faktoren auf die Restschuld auswirken – dies ist wichtig zu wissen, denn je niedriger der Schuldenstand am Ende der Zinsbindung, desto geringer ist dein Kostenrisiko bei eventuell gestiegenen Marktzinsen. Übersichtlich zusammengefasst bietet der Tilgungsplan damit die wichtigsten Vorabinformationen, die du für die Planung deiner Baufinanzierung benötigst.

Tipp: Sofern du staatliche Förderungen für dein Bauvorhaben in Anspruch nehmen kannst, solltest du einen KfW-Finanzierungsrechner verwenden!

Der Finanzierungsrechner verschafft eine verlässliche Basis für weitere Entscheidungen

Der besondere Vorteil: Weil du keine Angebote anfordern musst, kannst du für die Finanzierung des Hauses im Rechner nach Belieben unterschiedliche Szenarien durchspielen und in aller Ruhe vergleichen. So kannst du beispielsweise mit wenigen Eingaben herausfinden, wie sich eine kürzere oder längere Zinsbindung sowohl auf die Höhe der Hypothekenzinsen als auch auf die Restschuld nach dem Auslaufen der Zinsbindung auswirkt.

Die Zinsdaten des Finanzierungsrechners beruhen auf den aktuellen durchschnittlichen Marktzinsen, sodass die späteren individuellen Konditionen davon abweichen können. Auch sind in diesen ersten Hochrechnungen auf Basis der durchschnittlichen Hypothekenzinsen noch keine Sondertilgungen enthalten, mit deren Hilfe du später die Rückzahlung deines Baudarlehens noch weiter beschleunigen kannst.

Dennoch liefern die Ergebnisse des Finanzierungsrechners für Wohnung oder Haus eine verlässliche erste Einschätzung. Auf deren Basis kannst du deine finanziellen Rahmenbedingungen beim Immobilienkauf klären und den infrage kommenden Darlehensgebern konkrete Eckdaten für die Abgabe ihrer Angebote vorlegen.

version 848-c2ad8e-20201119161740 - 3b76c94a0487