Immobilie verkaufen? Jetzt passenden Makler finden!

Wir zeigen Ihnen, welche Faktoren Sie beachten sollten und welche Zielgruppe relevant ist, wenn Sie Ihre Dachgeschosswohnung verkaufen möchten. Erfahren Sie außerdem, worauf es bei der Vermarktung ankommt, welche typische Fehlerquellen es gibt und wie sinnvoll das Hinzuziehen eines Maklers ist.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Makler hilft Ihnen bei der Vermarktung und hebt die Vorzüge der Wohnung hervor.
  • Eine Spekulationssteuer kann anfallen, wenn die 10-Jahres-Frist nach dem Kauf der Immobilie nicht eingehalten wurde.
  • Die Vermarktung der Dachgeschosswohnung kann sich speziell gestalten und erfordert ein bisschen Geschick.
  • Ein guter Makler erzielt für Sie einen guten Verkaufspreis. Hier können Sie sich einen Makler aus Ihrer Region empfehlen lassen.
Exklusiv & kostenlos für Verkäufer
Wir finden für Sie den passenden Makler!

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir empfehlen Ihnen drei passende Makler aus Ihrer Region, in nur 3 Minuten.

Welche Zielgruppe ist für den Verkauf der Dachwohnung relevant?

Steht das Verkaufen der Dachwohnung an, ist es zunächst einmal wichtig, sich über die mögliche Zielgruppe zu informieren. Wer ist überhaupt an einer Immobilie dieser Art interessiert? Im Prinzip kommen zwei Gruppen in die engere Wahl.

Für Käufer, die selbst die Wohnung nutzen möchten, ist solch ein Objekt reizvoll. Ebenfalls ist für Kapitalanleger solch eine Dachwohnung interessant. Allerdings müssen wir auch fairerweise sagen, dass sich Privatkäufer aufgrund der Flexibilität und Eigenbedarfsermittlung nur schwer finden lassen. Investoren und Kapitalanleger hingegen lassen sich aufgrund der Renditemöglichkeiten für den Kauf überzeugen.

Wie vermarkten Sie Ihr Dachgeschoss erfolgreich?

Vor Jahren wurden die Begriffe Wärme, Enge und komplizierte Einrichtung mit der Dachgeschosswohnung assoziiert. Mittlerweile gehören Wohnungen unter dem Dach zu begehrten Objekten. Hauptsächlich gibt es in Städten mehr Anhänger. Doch gerade bei der Vermarktung kommt es darauf an, die Immobilie den Leuten richtig schmackhaft zu machen. Wichtig ist es, die Vorteile des Wohnens unter dem Dach zu kommunizieren, wenn Sie Ihre Dachwohnung verkaufen möchten. Vorteile können beispielsweise sein:

  • Dachterrasse

  • Großzügig geschnittener Wohnbereich

  • Schöner Ausblick über die Region

Viele Leute schrecken vor einer Dachwohnung zurück, weil sie keine Lust vor entstehender Hitze im Sommer haben. Um das Dachgeschoss zu verkaufen und für Kaufinteressante reizvoll zu machen, bietet sich eine hochwertige Dämmung an. Schon ist das Problem gelöst. Ebenfalls sollten Sie über kleinere Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen nachdenken, bevor Sie Ihre Dachwohnung verkaufen. Ist die Wohnung gut in Schuss, lässt sie sich gewinnbringender verkaufen.

Hinweis

Ist die Dachgeschosswohnung vermietet oder wird selbst genutzt, fällt die Vermarktung anders aus als bei einer leerstehenden Immobilie. Verkaufsgespräche sollten daher lieber durch Experten erfolgen, um das Objekt gewinnbringend zu verkaufen.

Verkaufen der Dachwohnung privat oder mit Makler?

Je nach persönlicher Situation kann das Hinzuziehen eines Immobilienmaklers von großem Vorteil sein. Schließlich nimmt Ihnen der Vermittler alle Aufgaben rund um den Verkauf der Dachgeschosswohnung ab. Gerade für beruflich stark eingespannte Leute ist das eine gute Option. So wird der Verkaufsstress der Wohnung von dem Verkäufer ferngehalten. Zusätzlich profitieren Sie, wenn Sie einen Makler für das Verkaufen der Dachgeschosswohnung beauftragen, von folgenden Punkten:

  • Marktkenntnisse für bestmöglichen Preis

  • Netzwerk an Kaufinteressenten

  • Guter Ansprechpartner bei Fragen

Bei solch einem speziellen Objekt ist nur dann ein Privatkauf sinnvoll, wenn Sie über ausreichend Zeit verfügen und sich auch im Immobilienverkauf in gewissen Maßen auskennen. Geben Sie den Verkauf Ihrer Dachgeschosswohnung in fremde Hände ab, kostet Sie das zwar die Maklerprovision, allerdings läuft so der Vorgang in der Regel zu Ihren Gunsten ab. Zudem ist es so, dass die Maklerprovision entweder der Käufer komplett bezahlt oder die Kosten beide Beteiligten zur Hälfte übernehmen.


Der kostenlose Maklervergleich
Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich passende Maklervorschläge aus Ihrer Region.

Dachgeschosswohnung verkaufen: Wodurch wird der Preis bestimmt?

Der Verkaufspreis einer Wohnung unter dem Dach hängt von unterschiedlichen Faktoren wie dem örtlichen Quadratmeterpreis, der individuellen Ausstattung und der Lage des Objektes ab. Bevor Sie mit dem Verkauf starten, informieren Sie sich über den Kaufpreisspiegel in Ihrer Region. Weitere preisbildende Punkte sind:

  • Baujahr der Immobilie

  • Vorhandensein eines Aufzugs

  • Balkon oder Terrasse

  • Aufteilung der Zimmer

Verfügen Sie über eine Alt- oder Neubauwohnung, profitieren Sie von deutlich höheren Verkaufspreisen als beispielsweise bei Verkäufen von Bauten aus den 60er oder 70er Jahren. Ist ein Fahrstuhl eingebaut, werden sich die Leute schneller für eine Dachgeschosswohnung begeistern können, auch wenn der Verkaufspreis in dem Fall höher ausfällt. Wenn ein Balkon oder eine Dachterrasse vorhanden ist, steigert dies ebenfalls den Immobilienwert.

Eine optimale Zimmeraufteilung ohne Durchgangszimmer wirkt sich mit einem höheren Preis aus. Falls noch diverse Umbauten möglich sind, könnte dies ebenfalls zu einem erhöhten Verkaufspreis beitragen.

Tipp

Wer nicht vom Fach ist, der kann sich unter Umständen schwertun, einen realistischen Preis für den Verkauf der Dachgeschosswohnung zu finden. Ziehen Sie eine Immobilienbewertung in Erwägung.

Welche Unterlagen benötigen Sie für den Verkauf der Dachwohnung?

Damit nicht das große Suchen und Zusammentragen notwendiger Dokumente erst während des Verkaufsprozesses stattfindet, sollten Sie schon im Vorfeld alle relevanten Schriftstücke und Unterlagen bereitlegen. Für das Verkaufen der Dachwohnung benötigen Sie die folgenden Belege:

Unterlagen Woher?
Wohnungsgrundriss Eigene Unterlagen oder Bauamt
Teilungserklärung und Grundbuchauszug

Grundbuchamt

(10 Euro unbeglaubigte Ausfertigung und 20 Euro beglaubigte Variante)

Protokolle der letzten drei Eigentümerversammlungen (drei Jahre) Eigene Unterlagen oder Hausverwaltung
Wohngeldabrechnung und aktueller Wirtschaftsplant Eigene Unterlagen oder Hausverwaltung
Rücklagenübersicht Eigene Unterlagen oder Hausverwaltung
Baubeschreibung

Eigene Unterlagen oder Bauamt

(zwischen 5 und 100 Euro pro Abschrift)

Energieausweis Eigene Unterlagen oder Hausverwaltung
Bei Vermietung Kopie Mietvertrag Eigene Unterlagen

Welche Gebühren für die verschiedenen Unterlagen letztendlich anfallen, erfragen Sie einfach in Ihrem zuständigen Bürgerbüro. Liegt bei Ihnen noch kein Energieausweis vor? Solch einen Ausweis beantragen Sie bei einem qualifizierten Aussteller, der je nach Aufwand meistens zwischen 50 und 400 Euro veranschlagt.


Ihr Energieausweis
Wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten, ist ein Energieausweis Pflicht.
  • • Mit einem Energieausweis von ImmobilienScout24 sind Sie gesetzlich auf der sicheren Seite
  • • Erstellung durch qualifizierte Energieberater
  • • Das Ergebnis erhalten Sie bequem per E-Mail

Dachgeschoss verkaufen: Wie sparen Sie sich die Spekulationssteuer ein?

Unter Umständen fällt Spekulationssteuer an, wenn Sie die Dachwohnung verkaufen möchten. Das ist aber nur innerhalb der Spekulationsfrist der Fall. Die Frist liegt bei 10 Jahren nach dem Kauf der Wohnung. Verkaufen Sie also beispielsweise acht Jahre nach dem Wohnungskauf die Immobilie, müsste die Steuer gezahlt werden.

Falls Sie jedoch das Objekt selbst genutzt haben und auch innerhalb der letzten drei Jahre darin gewohnt haben, entfällt für Sie diese Steuer. Die Höhe des Steuerbetrages hängt von dem persönlichen Steuersatz und dem erzielten Gewinn ab. Wie folgt berechnet sich die Spekulationssteuer:

Verkaufspreis Dachgeschosswohnung 400.000 Euro
Verkaufskosten beispielsweise für Reparaturen - 30.000 Euro
Anschaffungskosten der Wohnung - 290.000 Euro
Gewinn = 80.000 Euro
Steuersatz beispielhaft 40 Prozent
Spekulationssteuer 32.000 Euro

Es macht durchaus Sinn, die Spekulationsfrist abzuwarten. Schließlich kann ein hoher Steuerbetrag anfallen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen. Denkbar wäre es, die Wohnung bis zu dem Zeitpunkt zu vermieten, bevor Sie das Objekt letztendlich verkaufen.

Wie läuft ein Besichtigungstermin der Dachwohnung ab?

Besichtigungstermine sind für den Verkauf der Dachgeschosswohnung von großer Bedeutung. Machen Sie während des Termins den Kaufinteressenten die Dachwohnung richtig schmackhaft. Überzeugen Sie mit den Vorteilen der Immobilie. Solch ein Termin ist erfahrungsgemäß etwas zeitintensiv gestaltet.

Die Personen werden einige Fragen zu der Wohnung stellen. Ebenfalls könnten Fragen zu der Umgebung und zu den anderen Wohnungseigentümern aufkommen. Wichtig ist es, immer offen und ehrlich aufzutreten. Sowohl Vor- als auch Nachteile sind zu kommunizieren. Die meisten Interessenten möchten natürlich auch den Preis für ein Objekt drücken und schauen deswegen, ob Mängel vorhanden sind. Sie sollten im Vorfeld Schönheitsreparaturen durchführen, um solche Diskussionen zu vermeiden. Beauftragen Sie einen Immobilienmakler mit der Vermarktung, kümmert sich dieser auch um die Besichtigungstermine, sodass Sie sich diesen Zeitaufwand einsparen.


Verkaufen Sie mit einem Makler zum Top-Preis!

Häufige Fehler bei dem Verkaufen der Dachwohnung

Es gibt einige Fehler, die sich negative auf den Verkaufsprozess auswirken. Möchten Sie Ihre Dachwohnung verkaufen, sind folgende Faktoren sehr wichtig:

Gut vorbereitet in den Verkauf gehen

Es gibt einige Leute, die auf den letzten Drücker Ihre Dachgeschosswohnung verkaufen möchten. Doch Zeitdruck wirkt sich immer negativ aus. Der Immobilienverkauf ist an einen großen Zeitfaktor gebunden. Zunächst müssen Verkaufsziele festgelegt werden. Auch das Finden der Zielgruppe ist wichtig. Gut vorbereitet lässt sich der Verkauf immer besser bewerkstelligen.

Immobilien bewerten lassen

Eine professionelle Immobilienbewertung ist das A und O, um einen optimalen Verkaufspreis zu ermitteln. Sie können nicht mit anderen Wohnungsverkäufen vergleichen, da jedes Objekt etwas Spezielles und Anderes mit sich bringt.

Zimmeraufteilung, Ausstattung, Größe, Lage und Allgemeinzustand sind preisbestimmend. Auch die aktuelle Marktsituation ist nicht zu unterschätzen. Bei Kaufinteressenten hinterlässt es einen noch besseren Eindruck, wenn eine professionelle Wertermittlung vorliegt.

Vermarktung von dem Experten durchführen lassen

Der Privatverkauf einer Dachwohnung ist kein einfaches Unterfangen. Haben Sie keinerlei Erfahrungen in der Erstellung eines Exposés, der Fotos und Verkaufsanzeigen ist es sinnvoll, die Vermarktung an einen Makler abzugeben. So holen Sie den höchstmöglichen Verkaufswert heraus, da der Immobilienmakler über das entsprechende Know-how verfügt.


Der kostenlose Maklervergleich
Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich passende Maklervorschläge aus Ihrer Region.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 2 des Verkaufsprozesses:
Verkauf vorbereiten
In unseren 4 Phasen eines Verkaufsprozesses informieren wir Sie rund um den Verkauf und beantworten all Ihre Fragen.