Sie sind hier: Gewerbliche Anbieter » Tipps » Anwender-Handbuch » Muster-Exposé



Das erfolgreiche Immobilien-Exposé: Beispiel und Muster


Mit einem aussagekräftigen Immobilien-Exposé steigen die Chancen auf einen schnellen Vermittlungserfolg. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Objekt attraktiv beschreiben, ein Exposé online erstellen und Aufmerksamkeit generieren. Mit unserer kostenlosen Immobilien-Exposé-Vorlage gestalten Sie zudem ganz einfach ein erfolgreiches Immobilieninserat.

Muster-Exposé für Immobilien

Erfolgreiche Immobilienvermittlung beginnt mit einem professionellen Exposé. Laden Sie sich die Muster-Vorlage eines Immobilienexposés kostenlos runter und gestalten Sie Ihre Anzeige optimal und effektiv.

Exposé-Texte für Immobilien: Der Bausteinkatalog

Finden Sie hier Anregungen für die kreative Gestaltung von Überschriften und Beschreibungen. Laden Sie sich jetzt den Textbausteinkatalog für das Immobilien-Exposé herunter und sprechen Sie gezielt Ihre Kunden an.

Das Exposé hält für Immobilienkäufer auf einen Blick alle wichtigen Informationen rund um die Immobilie bereit. Überzeugt dieser Ersteindruck, nehmen die potentiellen Käufer mit Ihnen Kontakt auf und vereinbaren Besichtigungstermine. Wirkt das Hausverkaufs-Exposé hingegen unstrukturiert, lässt wichtige Fragen offen oder rückt die Immobilie nicht in ihr bestes Licht, können Ihnen wichtige Kaufinteressenten verloren gehen. In der Vielzahl von Immobilienanzeigen besteht die Gefahr, dass ein unscheinbares oder sogar unseriös wirkendes Exposé schlicht untergeht. Ein gelungenes Exposé ist damit nicht nur die Visitenkarte der Immobilie, sondern sagt auch viel über Ihre Qualitäten als Makler aus.


Exposé erstellen: Aufbau und Bestandteile


  • Deckblatt: Für besonders hochpreisige Immobilien lohnt sich ein Exposé in Form einer Broschüre. Für ein solches Exposé sollte ein  
  • Eckdaten: Neben dem Objekttyp sollten auch Flächenangaben, Zimmeranzahl und Baujahr berücksichtigt werden, wenn Sie ein Immobilien-Exposé erstellen.
  • Objektbeschreibung: Die Objektbeschreibung stellt die Vorzüge der Immobilie dar, erzeugt Emotionen und informiert in erster Linie. Sie sollten überzeugen, aber immer ehrlich und sachlich bleiben.
  • Grundriss: Fügen Sie dem Exposé einen Grundriss der Immobilie inklusive des Grundstücks bei.
  • Fotos der Immobilie: Aussagekräftige Bilder von innen und außen gehören selbstverständlich dazu – ob im Exposé für eine Wohnung oder das repräsentative Einfamilienhaus. Prägnante Bildunterschriften sollten immer dazu gehören und alle Räume korrekt benennen.


Tipp für Ihr Immobilien-Exposé:

Nutzen Sie die Videofunktion. Insbesondere für Luxusimmobilie lohnt sich der virtuelle Rundgang und macht das Exposé noch anschaulicher.


Beispiel für ein Immobilien-Exposé


Anhand des folgenden Musterbeispiels möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie ein gelungenes Exposé gestalten und die Vorzüge einer Immobilie ins rechte Licht rücken können. Dieses Beispiel-Exposé soll Ihnen als Inspiration dienen, individuelle Anpassung sind selbstverständlich immer notwendig. Dennoch sind die wichtigsten Punkte allgemeingültig: Gestalten Sie das Exposé als Einladung an Ihre potentiellen Kunden und erzeugen Sie bestenfalls Emotionen, ohne dass die Immobilienanzeige an Sachlichkeit einbüßt.



Aussagekräftige Fotos für das Immobilien-Exposé


Ansprechende Fotos sind für Immobilienmakler eines der wichtigsten Instrumente zur Vermarktung. Ihre Kunden entscheiden sich in Sekundenschnelle, ob sie weitere Informationen zu einem Objekt erhalten möchten. Daher ist es besonders wichtig, dass sie ein aussagekräftiges Titelbild wählen und potentielle Interessenten sofort ansprechen. Schalten Sie eine Immobilienanzeige, haben Sie die Möglichkeit, bis zu 150 Bilder und ein Video hochzuladen. Einen umfangreichen Leitfaden erhalten Sie in unseren Tipps zur Immobilienfotografie, die wichtigsten Punkte haben wir Ihnen außerdem im Folgenden zusammengefasst:

Für ansprechende Fotos empfehlen wir:

  • Aufgeräumte Zimmer schaffen Ruhe und ein stimmiges Bild.
  • Persönliche Gegenstände sollten entfernt werden.
  • Bestenfalls fotografieren Sie bei Tageslicht.
  • Zusätzlich zu Innenaufnahmen sollten auch die Außenfassade, Innenhof, Garten etc. fotografiert werden. Insbesondere wenn Sie ein Exposé für ein Einfamilienhaus erstellen.
  • Für eine Profikamera empfiehlt sich ein Weitwinkel-Objektiv

Kontaktanfragen zuverlässig beantworten


Potentielle Mieter oder Käufer werden möglicherweise innerhalb kürzester Zeit nach Veröffentlichung der Immobilienanzeige Kontakt aufnehmen. Bestenfalls sind Sie immer erreichbar, sowohl telefonisch als auch per Mail. Im Idealfall haben Sie durch ein detailliertes Exposé bereits viele Rückfragen ausgeschlossen, ein Aufwand, der sich nun bezahlt macht.

Kontaktdaten für Interessenten bereitstellen


Interessenten haben die Möglichkeit, Sie über das Kontaktformular zu kontaktieren.

Tipp: Kontrollieren Sie Ihre Kontaktdaten. So gehen Sie sicher, dass die Anfragen Ihrer Interessenten auch bei Ihnen ankommen.

Überzeugen ohne Floskeln: Die Überschrift


Eine Überschrift muss vor allem eines: Interessenten animieren weiterzulesen. Überlegen Sie daher gut, welche Überschrift Sie wählen, wenn Sie ein Exposé erstellen. Heben Sie kurz und knapp die Vorzüge Ihrer Immobilie in der Anzeigenüberschrift hervor, um Aufmerksamkeit zu wecken. Ihre Überschrift sollte sich von den anderen Anzeigen abheben. Achten Sie darauf,

  • Vorzüge der Immobilie zu nennen.
  • passende Adjektive, wie „hell“, „luxuriös“, „familiengerecht“ oder „ländlich“     zu nutzen.

Vermeiden Sie Floskeln! „Bevorzugte Lage“ mag zwar nett klingeln, findet sich als Formulierung allerdings in jeder zweiten Anzeige. Überzeugen Sie Ihre Kunden lieber mit ausgewählten Details zur Immobilie, als nichtssagende Begriffe zu verwenden.

Adresse für das Immobilienobjekt angeben


Geben Sie immer die vollständige Adresse der Immobilie an. Nur so wird Ihr Objekt optimal gefunden und Sie erhalten mehr Anfragen.

 

  • Schreiben Sie „Straße“ immer aus.
  • Tragen Sie die vollständige Adresse ein, damit Ihre Anzeige über die     Umkreissuche und auch über mobile Endgeräte gefunden wird.

Eigentümer-Kontakt-Box


Bei allen Objekten mit einer Schaufenster- oder Premium-Platzierung wird die Eigentümer-Kontakt-Box angezeigt.

  • Direkte Kontaktaufnahme durch Eigentümer
  • Zusätzliche Unternehmensinformationen
  • Abbildung des PremiumPartner-Siegels

Preis- und Ausstattungsinformationen


Fehlen diese Hauptkriterien in Ihrer Anzeige, wird Ihr Angebot von vielen Suchenden nicht gefunden. Denn die Mehrzahl unserer Nutzer sucht direkt nach den Kriterien: Zimmeranzahl, Preis, Fläche, Etage, Einbauküche, Terrasse bzw. Balkon.

Vermitteln Sie den Suchenden daher direkt einen ersten Eindruck der Immobilie mit den wichtigsten Eckdaten:

  • Eigenschaften der Wohnung
  • Kosten (Nebenkosten gesondert aufweisen)
  • Kriterien, wie Einbauküche, Balkon, Keller, Aufzug - soweit vorhanden, da Ergebnisse danach selektiert werden können
  • Einzugstermin
  • Angaben zum Energieausweis

Bausubstanz- und Energieausweis


Angaben zum Energieverbrauch sind seit dem 01.05.2014 in Immobilienanzeigen Pflicht. Den Energieausweis müssen Eigentümer den Interessenten spätestens bei der Besichtigung vorlegen, andernfalls droht ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro.

Folgende Angaben zum Energieausweis sollte das Exposé enthalten:

  • Art des Energieausweises (Bedarfs- oder Verbrauchsausweis)
  • den entsprechenden Kennwert (Energiebedarf,     Energieverbrauchskennwert)
  • Baujahr
  • Angaben zur Befeuerungsart (wesentliche Energieträger der Heizung)
  • Energieeffizienzklasse (nur für ab dem 01.05.2014 neu ausgestellten     Ausweise)

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Energieausweis.

Objektbeschreibung- und Ausstattung


Beschreiben Sie die angebotene Immobilie mit Ausstattung, Lage und weiteren Besonderheiten möglichst umfangreich und genau. Je genauer Sie das Objekt beschreiben, desto weniger allgemeine Rückfragen werden Sie erhalten. Außerdem können potentielle Interessenten gleich zu Beginn abwägen, ob die Immobilie für sie in Frage kommt. Sie verhindern damit unnötigen Mehraufwand und überflüssige Besichtigungen.

  • Nennen Sie besondere Details zur Ausstattung der Immobilie (z.B.   Dielenboden, Kamin).
  • Geben Sie die Entfernung zu den wichtigsten Einrichtungen, wie   Einkaufsmöglichkeiten, öffentliche Verkehrsmittel, Ärzte und Schulen an.
  • Wandeln Sie Schwächen in Stärken um, aber bleiben Sie immer ehrlich. Sanierungsbedarf kann beispielsweise viel Freiraum für die eigenen Ideen     und Gestaltungswünsche bieten
  • Machen Sie keine Versprechen, die die Immobilie nicht halten kann. Eine   Enttäuschung bei der Besichtigung lässt sich nur selten wieder revidieren.


Tipp für die Erstellung des Immobilien-Exposés:

Wecken Sie Emotionen in den Interessenten, aber bleiben Sie sachlich. Sie finden in unserer Vorlage Textbausteine für Exposés, sowohl für den Hausverkauf als auch für Mietwohnungen. Ein guter, kreativer Text ermöglicht Interessenten die Vorstellung vom Leben in den neuen vier Wänden und ist gleichzeitig sachlich-informativ.

Grundriss im Immobilien-Exposé


Ein exakter Grundriss hilft als wichtiges Vermarktungsinstrument dabei, den Interessenten eine bildliche Vorzustellung der Immobilie zu bieten und ein Gefühl für die Aufteilung der Räume zu bekommen. Größe und Anordnung der Zimmer sollten entsprechend sorgfältig wiedergegeben und Maßstäbe eingehalten werden. Oft vernachlässigt, aber sehr wichtig: Achten Sie bei der Exposé-Gestaltung auf eine gute Lesbarkeit des Grundrisses!


Tipp für die Raumbeschreibung:

Raumbeschreibungen lieber nicht zu starr festlegen. Ein Kinderzimmer kann auch ein Arbeitszimmer oder Gästezimmer sein, so sprechen Sie mehr Interessenten an.

Preis und Lageinformation für ein Expose Preis- und Lageinformationen

Adresse

Geben Sie immer die vollständige Adresse der Immobilie an. Nur so wird Ihr Objekt in der Umkreissuche – die bevorzugte Suchart unter anderem von Nutzern mit mobilen Endgeräten – gefunden.

PremiumPartner - Das Qualitätssiegel von ImmobilienScout24

Wurden Sie für langjährige Erfahrung, besonderes Engagement für Kunden, sowie überdurchschnittliche Kundenbewertungen als PremiumPartner ausgezeichnet?

Mit diesem Siegel zeigen Sie Eigentümern und Kunden Ihren herausragenden Service.

Mit dem PremiumPartner-Siegel erkennen Ihre Kunden auf den ersten Blick herausragende Leistungen. Das schafft Vertrauen und in der Folge mehr Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss. Nutzen Sie daher die Möglichkeit, auf Ihren PremiumPartner-Status aufmerksam zu machen und Interessenten von Ihren Qualitäten als Makler zu überzeugen.


Exposé für Grundstücke und den Grundstücksverkauf


Strukturell unterscheidet sich ein Exposé für den Grundstücksverkauf nicht von einem Exposé für eine Wohnung oder ein Haus. Ein paar Besonderheiten gibt es dennoch zu beachten:

  • Ein Lage- und Bebauungsplan sind essentiell wichtig.Neben Fotos des Grundstücks sollten auch Bilder der Umgebung angeboten werden.
  • Beschreiben Sie die Wohnlage, Freizeitangebote und die städtebauliche Umgebung.
  • Ist das Grundstück komplett erschlossen, sollten Sie dies erwähnen.
  • Wegerechte und Baulasten gehören ebenfalls in das Exposé.

Eigentumswohnung, Haus oder Mietwohnung: Gibt es Unterschiede bei der Exposé-Gestaltung?


Ob Sie ein Exposé für den Hausverkauf, eine Vermietung oder einen Wohnungsverkauf erstellen, ist aus struktureller Sicht erstmal irrelevant. Bei allen Varianten müssen Sie wichtige Angaben etwa zur Lage, Ausstattung oder den Kosten machen. Beim Exposé für den Wohnungsverkauf muss aber natürlich der Kaufpreis statt den Mietkosten aufgeführt werden. Darüber hinaus gilt: Je mehr Informationen und Bilder Sie im Exposé zur Verfügung stellen, desto besser.

Beachten Sie, dass Sie mit verschiedenen Objekten auch verschiedene Zielgruppen ansprechen werden. Ein Exposé für ein Mehrfamilienhaus kann beispielsweise für Kapitalanleger besonders attraktiv sein. Das junge Studentenpaar interessiert sich möglicherweise für das Exposé der Mietwohnung mitten in der Stadt. Selbstverständlich sollten Sie keine Klischees bedienen, dennoch können Sie Ihre Tonalität an die Zielgruppe anpassen.

Bei der Erstellung eines Exposés für eine urbane Mietwohnung kann Sie unsere Vorlage ebenso unterstützen wie bei der Vermarktung im Rahmen eines Hausverkaufs. Die wichtigsten Tipps für die Gestaltung der Anzeige haben wir Ihnen außerdem in einem Exposé-Muster für Immobilien zusammengestellt.



Mitgliedschaft bei ImmobilienScout24

Für alle Immobilien-Profis inkl. Firmenlogo, Spitzen-Platzierungen, Marktdaten, einem individuellen Mitgliedschafts-Preis und unbegrenzten Anzeigenkontingent.

Jetzt informieren

Produktwelt für Immobilienprofis

Vermarkten Sie Immobilien unkompliziert und erfolgreich. Hier finden Sie alle Produkte für eine erfolgreiche und unkomplizierte Onlinevermarktung.

Zur Produktübersicht

PremiumPartner - Siegel für Immobilienprofis

Das PremiumPartner Siegel als Auszeichnung für langjährige Erfahrung, besonderes Engagement, sowie überdurchschnittliche Kundenbewertungen.

Jetzt auszeichnen lassen

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Hier finden Sie alle Kontakt- und Serviceinformationen. Sehen Sie hier alle Kontaktmöglichkeiten im Überblick: Live-Chat, Hotline, WhatsApp oder Facebook - wir beraten Sie gerne.

Mitarbeiter kontaktieren