Sie sind hier: Baufinanzierung » Ratgeber » Checklisten & Downloads » Finanzierung » Kreditvergleich

Kreditvergleich

Finanzierungsvergleich für die Baufinanzierung

Beim Kreditvergleich ist es wichtig, die Konditionen verschiedener Banken abzufragen. Jedoch ist das Angebot mit dem niedrigsten Zinssatz nicht immer das günstigste. Wir zeigen Ihnen in unserer Checkliste, wie Sie den Kreditvergleich vor dem Hauskauf online richtig durchführen.


Zinsen vergleichen oder rechnen!

Zinsen vergleichen

Zinsen vergleichen

Ihre Vorteile

Vergleichen Sie Anbieter in Ihrer Region.

Erhalten Sie Informationen zu Jahreszins, Monatsraten und Bonitätsvoraussetzungen.

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer.

Kredit berechnen

Kredit berechnen

Ihre Vorteile

Ermitteln Sie, wie hoch Ihr Darlehen sein kann.

Baukredit-Konditionen online kalkulieren, statt selbst zu rechnen.

Erhalten Sie einen detaillierten Tilgungsplan.



Zinsentwicklung


Unsere Checkliste hilft Ihnen beim Finanzierungsvergleich für den Hauskauf.


  • Stecken Sie Ihren finanziellen Rahmen für den Finanzierungsvergleich beim Hauskauf ab: Über wie viel Eigenkapital verfügen Sie? Wie viel können Sie im Monat für Kreditraten aufbringen? Können Sie einen Teil der Darlehenssumme in den nächsten Jahren durch Sondertilgungen begleichen?
  • Legen Sie für den Wohnkreditvergleich Ihre Rahmenbedingungen für ein Darlehen fest. Möchten Sie langfristig Planungssicherheit, etwa durch eine lange Zinsbindung? Oder setzen Sie auf fallende Zinsen? Dann kann eine kurze Zinsbindung sinnvoll sein.
  • Die Bank wird Ihre finanziellen Verhältnisse genauestens prüfen. Eine wichtige Rolle spielt nicht nur Ihr Nettoeinkommen, sondern auch die Anzahl und Höhe weiterer Kredite. Und natürlich will das Kreditinstitut wissen, welche Immobilie es finanzieren soll. Stellen Sie alle erforderlichen Unterlagen sorgfältig zusammen.
  • Hat die Bank in ihrem Angebot Ihre Vorgaben in vollem Umfang berücksichtig? Zögern Sie für den Finanzierungsvergleich beim Hauskauf nicht, bei Abweichungen eine Korrektur anzufordern. Denn nur gleichwertige Angebote lassen sich miteinander vergleichen.
  • Nutzen Sie im Bankenvergleich für den Kredit nicht den Sollzins, sondern den effektiven Jahreszinssatz: Er enthält alle Nebenkosten wie Bearbeitungs-, Darlehens- oder Kontogebühren. Wie ein Vergleich der Hypothekendarlehen verschiedener Anbieter zeigt, können die Unterschiede erheblich sein. Wichtig beim Kreditvergleich: Beim Zinssatz kommt es auf jede Kommastelle an. Liegt er um nur 0,25 Prozentpunkte höher, erhöht das die Restschuld um mehrere Tausend Euro.


Darlehen: 200.000 Euro
Effektiver Jahreszins: 4,5 Prozent Effektiver Jahreszins: 4,75 Prozent
Monatsrate: 1.200 Euro Monatsrate: 1.200 Euro
Zinsbindung: 15 Jahre Zinsbindung: 15 Jahre
Restschuld: 81.649 Euro Restschuld: 89.662 Euro


Lassen Sie sich jedoch von niedrigen Zinsen im Immobilien Kredit-Vergleich nicht blenden. In unserem Beispiel eines Finanzierungsvergleichs hinsichtlich eines Hauskaufs machen drei Banken bei einem Darlehen von 150.000 Euro und einer gewünschten Zinsbindung über zehn Jahren jeweils ein Angebot:


Bank A Bank B Bank C
Sollzins: 2,30 Prozent Sollzins: 2,35 Prozent Sollzins: 2,20 Prozent
Sondertilgungsoption Sondertilgungsoption Nur 98 Prozent des Darlehens werden ausgezahlt, der Rest als Disagio – eine Zinszahlung im Voraus – einbehalten.
Zinsbindung: fünf Jahre Zinsbindung: zehn  Jahre  
Fazit: Die Bank hat eine andere Zinsbindung zugrunde gelegt, als von Ihnen vorgegeben. Sie sollten für den Kreditvergleich ein korrigiertes Angebot anfordern. Fazit: Die Bank hat sich an Ihre Vorgaben gehalten und weist Sollzins- und Effektivzinssatz klar aus. Gute Voraussetzungen für einen Kreditvergleich.  Fazit: Der Sollzins ist sehr viel niedriger als bei den anderen beiden Angeboten. Weil Ihnen ein Teil des Zinses im Voraus als Disagio abgezogen wird, steigt der Effektivzins jedoch auf 2,49 Prozent. Dies müssen Sie bei einem Kreditvergleich berücksichtigen. 


Nehmen Sie für einen Kreditvergleich den Tilgungsplan unter die Lupe: Hier sehen Sie, wie sich die monatlichen Raten aus Zins und Tilgung zusammensetzen und welche Kreditsumme am Ende der Zinsbindungsfrist übrig bleibt. Achten Sie beim Bank-Kredit-Vergleich auf die Höhe der Monatsrate. Denn nur wenn sie im Tilgungsplan der einzelnen Anbieter identisch ist, kann die Restschuld als Maßstab beim Kreditvergleich dienen. Alternativ zur Höhe der anfänglichen Tilgung sollten Sie daher im Kreditvergleich für den Hauskauf den Banken eine einheitliche Monatsrate vorgeben, wenn Sie die Restschuld als Messlatte verwenden möchten.



Baufinanzierungsrechner