Immobilienmakler ist nicht gleich Immobilienmakler – das gilt vor allem im höherpreisigen Segment. Ganze Unternehmen haben sich darauf spezialisiert, Häuser und Wohnungen zu vermitteln, die im Millionenbereich angesiedelt sind. Sie sind sowohl für Verkäufer als auch Käufer der erste Ansprechpartner, wenn exklusive Objekte in bevorzugter Wohnlage veräußert werden sollen. Doch was kosten die Dienste eines solchen Luxusmaklers? Und wie arbeiten professionelle Makler?

1

Was ist ein Luxusimmobilienmakler?


Der Begriff „Luxusimmobilienmakler“ ist keine strikte Berufsbezeichnung, hat sich in der Immobilienbranche aber eingebürgert. Gemeint sind solche Makler, die sich auf den Kauf und Verkauf von einzigartigen Premium-Immobilien spezialisiert haben. Entsprechend liegen die Kaufpreise fast immer im Millionenbereich. Die Makler selbst betreuen ihre Kunden enorm intensiv, um wirklich alle Wünsche bis ins kleinste Detail erfüllen zu können.

2

Welche Anforderungen und Voraussetzungen muss ein Makler für Luxusimmobilien erfüllen?


Makler im Luxussegment stehen teilweise vor deutlich komplexeren Herausforderungen als normale Makler. Konkret müssen sie folgende Anforderungen und Voraussetzungen erfüllen, um ihren Job wirklich gut machen zu können:


Besondere Objekte

Besitzer solcher Luxusobjekte neigen zur Extravaganz. Nicht selten finden sich Marmorböden oder goldene Wasserhähne in den Objekten, die sicherlich nicht jedem potenzielle Käufer gefallen. Schon im Vorfeld muss der Makler daher abklären, inwiefern sich die Immobilie baulich verändern lässt.

Immobilienbewertung

In der Regel werden Immobilienpreise mittels des Vergleichswertverfahrens festgelegt. Im Premium- und Luxusbereich fehlt es aber aufgrund der Einzigartigkeit vieler Objekte an Vergleichsmöglichkeiten. Insofern muss der Makler die Immobilie genau begutachten und sich ein Stück weit auf seine jahrelange Erfahrung verlassen, um einen geeigneten Kaufpreis festlegen zu können.

Vermarktung

Luxusmakler müssen bei der Erstellung des Exposés besonders hohe Qualität anbieten. Reichen bei herkömmlichen Immobilien oft Fotos aus, erstellen Luxusmakler mittlerweile bevorzugt virtuelle 360-Grad-Rundgänge oder zumindest Videos

Diskretion

Öffentliche Inserate solcher Luxusimmobilien führen häufig zum „Besichtigungstourismus“. Der Makler muss genaustens aussortieren können, wer die Immobilie wirklich erwerben möchte – und kann – und welche Interessenten sich das Gebäude nur aus purer Neugierde anschauen möchten. Eine eigene Datenbank bringt hier große Vorteile mit sich.

3

Was zeichnet die Arbeit eines Luxusimmobilienmaklers aus?


Erfahrung ist eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale von Luxusmaklern. Sie kennen die Bedürfnisse ihrer Kunden genau und finden für jeden noch so detaillierten Wunsch eine Lösung. Zudem verfügen die Makler über ein qualitativ hochwertiges Netzwerk. Sprich: Die Makler wissen, welche potenziellen Käufer für ein neues Objekt überhaupt in Frage kommen

Im Luxusbereich kommt es dabei nicht nur auf das notwendige Kleingeld, sondern auch die persönlichen Vorlieben des Käufers an:

  • Welche Immobilien hat der Käufer schon im Portfolio? Braucht er vielleicht noch ein Wochenendhaus? Oder soll es eine Stadtvilla nahe dem Büro sein?
  • Lebt der Kunde lieber zurückgezogen oder zieht es ihn ins Stadtzentrum?
  • Ist der Käufer extravagant? Oder mag er „bescheidenen“ Luxus?

Luxusmakler müssen ihre Käufer deutlich besser einschätzen können, als dies bei der Vermittlung herkömmlicher Objekte der Fall ist. Darüber hinaus sollten die Makler natürlich überhaupt exklusive Immobilien im Portfolio haben. Durch ihr Netzwerk sichern sie sich den Maklerauftrag, bevor die Verkaufsabsicht überhaupt öffentlich wird.

Sie möchten Ihre Immobilie erfolgreich zum Wunschpreis verkaufen?

Vergleichen Sie 100% kostenlos & unverbindlich 3 Angebote von passenden regionalen Immobilien-Maklern und profitieren Sie vom hohen Preisniveau am Markt. Eine ausführliche Bewertung Ihrer Immobilie erhalten Sie vom Experten vor Ort kostenlos.

Makler-Angebote vergleichen

4

Welche Verkaufsstrategien wendet ein Luxusimmobilienmakler an?

Luxusmakler verkaufen nicht „nur“ das reine Objekt, sondern bieten den ausgewählten Interessenten ein gelungenes Rahmenprogramm. Das fängt bei der Begrüßung mit Champagner an und endet bei einem gemeinsamen Abendessen, in dessen Rahmen beispielsweise über erste vertragliche Aspekte gesprochen wird. Zudem gilt der Grundsatz: „Wenn der Kunde etwas möchte, dann bekommt er es!“

Kosten eines Luxusimmobilienmaklers

Fast unweigerlich stellt sich die Frage, inwiefern der Luxusimmobilienmakler teurer ist als ein herkömmlicher Makler. Tatsächlich ist hier zwischen den relativen und den tatsächlichen Honoraren zu unterscheiden:

  • Relativ: Bei Verkäufen verlangen Makler üblicherweise zwischen vier und sieben Prozent Provision. Das gilt sowohl für den Luxusbereich als auch für „Standard-Verkäufe“.
  • Absolut: Liegen die durchschnittlichen Hauspreise bei etwa 300.000 bis 400.000 Euro, geht es im Luxussegment immer in die Millionen. Insofern fällt die absolute Maklerprovision nicht selten sechsstellig aus.
5

Welche Vor- und Nachteile hat es, einen Luxusmakler zu beauftragen?


Wer ein Luxusobjekt verkaufen möchte, sollte nach Möglichkeit auch einen Luxusmakler beauftragen. Zwar kostet die Beauftragung bei erfolgreichem Abschluss des Kaufvertrags viel Geld, doch die Vermittlung von solchen Immobilien ist nicht gerade mit wenig Zeitaufwand verbunden. Es gibt nur einen kleinen Kreis an Personen, die das Objekt überhaupt erwerben können. Und von denen sind wiederum nur die wenigsten wirklich aktiv auf der Suche nach neuen Immobilien.

Genau hier zahlen sich das Netzwerk und die Expertise des Luxusmaklers aus. Dank seiner Reichweite und Marktkenntnis kann er deutlich schneller passende Käufer finden, als Verkäufer dies im Alleingang könnten.

Vorteile Nachteile
  • großes Netzwerk ausgewählter Klienten
  • hohe, absolute Kosten
  • exklusive Objekte, die auf dem freien Markt nicht zu finden sind
  • Vermittlung kann im Luxussegment durchaus lange dauern
  • Spezialisierung und Erfahrung im Luxussegment
 
  • hohes Maß an Diskretion
 

Kostenloser Ratgeber für den Verkauf mit einem professionellen Makler
  • Nützliche Praxistipps für den erfolgreichen Hausverkauf
  • Checkliste Aufgabenspektrum eines Maklers & Verkaufsunterlagen
  • Alles zum Thema Maklervertrag & Maklerwahl
  • Inklusive aktueller Markt- und Preisentwicklung
Jetzt den kostenlosen Ratgeber anfordern!

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Diese Makler-Themen könnten Sie auch interessieren