Verkaufen Sie Ihre Wohnung in Dortmund
zum Wunschpreis

Informationen & Checkliste für den Wohnungsverkauf

Schalten Sie selbst eine Anzeige und
profitieren Sie von der hohen Nachfrage

Schalten Sie selbst eine Anzeige und
profitieren Sie von der hohen Nachfrage

Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich
3 Angebote von Maklern aus Ihrer Region

Vorteile einer Anzeige auf ImmobilienScout24

Wohnung verkaufen in Dortmund

Dortmund hat sich binnen 10 Jahren zum Verkehrsknotenpunkt Westfalens entwickelt. Mit etwa 580.000 Einwohnern hält sich die Bevölkerungszahl seit einigen Jahren auf gleichbleibendem Niveau.




Dortmund ist für Immobilienverkäufer ein lukratives Pflaster

Entsprechend stabil ist die Nachfrage nach Eigentumswohnungen in Dortmund. Trotz der verhältnismäßig günstigen Wohnungsmieten ist Wohneigentum nach wie vor begehrt, etwa als Teil der Altersvorsorge. Dank der positiven Stadtentwicklung in den letzten Jahren, hat sich Dortmund zu einem lukrativen Immobilienstandort entwickelt. So ist der Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen innerhalb von 5 Jahren um 19 Prozent gesunken.


Wohnung verkaufen: Dortmunds Innenstadt hat hohen Wohnungsanteil

In der Innenstadt können Immobilienbesitzer leicht eine Wohnung verkaufen: Dortmunds Zentrum weist einen Wohnungsanteil von 85 Prozent auf – nur 15 Prozent sind Häuser. Durchschnittlich kostet eine Wohnung hier 1.050 Euro pro Quadratmeter. Wer eine Eigentumswohnung veräußern möchte, hat in der Innenstadt also gute Karten. Der Dortmunder Stadtkern lockt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und einer belebten Gastronomie. Vor allem junge Singles und Studenten zieht es hierher. In den Außenvierteln sieht die Lage für Verkäufer von Eigentumswohnungen anders aus: Nur 17 Prozent Wohnungen gibt es in Kirchhörde, einem noblen Randbezirk von Dortmund, in dem hauptsächlich Reihen- und Einfamilienhäuser stehen. Die Grünanlagen und eine ruhige, familiäre Atmosphäre sind vor allem bei jungen Familien beliebt. Durchschnittlich werden hier 1.950 Euro pro Quadratmeter für Eigentumswohnungen fällig. Enorm gewachsen ist im Laufe der Jahre der Stadtteil Dortmund-Brackel. Mittlerweile leben hier rund 54.000 Einwohner. Mit einem Wohnungsanteil von 36 Prozent und 64 Prozent Häuseranteil ist Brackel als aufstrebender Randbezirk Dortmunds lukrativ für Immobilieninhaber, die eine Wohnung verkaufen möchten. Junge Familien, die häufig den Kauf einer Eigentumswohnung planen, machen in Brackel 27 Prozent der Bevölkerung aus.


Energetische Sanierung treibt Kaufpreis in die Höhe

Eine wichtige Rolle auf dem Dortmunder Immobilienmarkt spielt das Thema Energieverbrauch. Gesucht werden in Dortmund vor allem Eigentumswohnungen, die energetisch saniert wurden. Dieser Standard gilt vor allem für begehrte Altbauviertel wie Gartenstadt, Klinikviertel oder Kreuzviertel. Mit sanierten Objekten lässt sich ein weitaus höherer Preis erzielen als mit weniger gut ausgestatteten Wohnungen. Angesichts des Energiewende-Trends wird sich diese Preisschere in den nächsten Jahren weiter öffnen. Wird die Sanierung dem Käufer überlassen, wird der Preis häufig nochmals verhandelt und nach unten korrigiert.

Legen Sie jetzt los

Verkaufen Sie Ihre Wohnung zum Wunschpreis! Schalten Sie jetzt eine Anzeige und
profitieren Sie von der hohen Nachfrage.