Wohnen in
Pinneberg (Kreis)

Mietwohnungen
295
Eigentumswohnungen
193
Häuser zur Miete
41
Häuser zum Kauf
360

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Pinneberg (Kreis)

Kreis Pinneberg: Der Landkreis der Superlative

Der Kreis Pinneberg liegt im Süden des Landes Schleswig Holstein, ist der Fläche nach der kleinste, aber der bevölkerungsreichste Landkreis Schleswig Holsteins. Im Südwesten grenzt der Kreis an die Freie Hansestadt Hamburg und gehört gleichzeitig zur Metropolregion Hamburg.

Der Kreis Pinneberg grenzt im Norden und Westen an den Landkreis Steinburg, im Osten an den Landkreis Segeberg, im Südwesten an Hamburg und im Südwesten an den niedersächsischen Landkreis Stade. Das Kreisgebiet gliedert sich in acht Städte, drei amtsfreie und 38 amtsangehörige Gemeinden, in denen rund 304.000 Einwohner leben.

Die „Wiege des Waldes“

Weit über die Grenzen Europas hinaus, ist der Kreis als das weltweit größte Baumschulengebiet bekannt. Nicht selten wird im Zusammenhang mit der Region auch über die „Wiege des Waldes“ gesprochen. Und das, obwohl der Kreis im Land Schleswig Holstein zu den Gegenden mit dem geringsten Waldanteil gehört.

Aber nicht nur die zahlreichen Baumschulen prägen die Wirtschaft des Kreises. In Quickborn, Elmshorn, Wedel und Pinneberg haben sich bekannte Firmen, wie der Haferflocken- und Müslihersteller Peter Kölln, der Wurstwarenhersteller Döllinghareico und Kraft Foods aus der Lebensmittelbranche, das Unternehmen Tamoil aus der Petrochemie sowie Unternehmen aus der Energieerzeugung und dem Bankwesen angesiedelt. Zudem spielt auf der Kreisangehörigen Nordseeinsel Helgoland der Fremdenverkehr eine wichtige Rolle.

Naturschönheiten und Infrastruktur

Auf ganz unterschiedlichen Weg können die Naturschönheiten der Region erkundet werden: Der Ochsenweg und Nordseeküstenradweg stehen für Fahrradfahrer zur Verfügung, auf den zahlreich ausgewiesenen Reitwegen kann man auf dem Rücken eines Pferdes die Landschaft genießen oder zu Fuß am Elbdeich entlang spazieren.

Die Infrastruktur des Landkreises ist relativ gut ausgebaut: Die A7 Richtung Hamburg-Kiel/Flensburg und die A23 Richtung Hamburg-Heide führen durch den Kreis. Außerdem ist die Region bis Pinneberg und Wedel an das S-Bahnnetz des HVV angeschlossen. Weiterhin führen eine Eisenbahnlinie nach Kiel bzw. Flensburg und Westerland, die Bahnlinie A1 nach Neumünster sowie die Bahnlinie A3 von Elmshorn nach Henstedt-Ulzburg durch das Kreisgebiet. Auf der Nordseeinsel Helgoland dürfen lediglich Rettungsfahrzeuge und Fahrzeuge des Zollamts fahren, Fahrräder und andere Kraftfahrzeuge sind verboten. Elektrofahrzeuge werden als Taxi oder für andere Transporte eingesetzt.

Der Landkreis Pinneberg ist ein Kreis der Superlative: Auf der eine Seite ist er der kleinste Kreis Schleswig Holsteins, auf der anderen Seite der bevölkerungsreichste Landkreis des Bundeslandes. Ob ländlich oder urban, hier findet jeder einen Platz zum leben.

Immobilienangebote

2 / 20181119172304 / r15678