Grundstücksbewertung

Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick über den Grundstückswert

Im Rahmen der Grundstücksbewertung werden verschiedene Kriterien eines Grundstückes in Bezug auf Ihre Wertigkeit beurteilt, um so den Wert des Grundstücks realistisch einschätzen zu können.

Die Bewertung des Grundstückes soll Ihnen helfen, den Wert des Grundstücks selbst realistischen einzuschätzen.

Haben Sie jedoch Bedenken bei der Beurteilung auf eignen Faust, ist es hilfreich, zusätzlich einen unabhängigen Gutachter zu Rate zu ziehen. Dieser erstellt auf Grundlage der Grundstücksdaten ein aussagekräftiges Gutachten mit einer Werteinschätzung des Grundstückes. Weicht die Werteinschätzung weit vom Kaufpreis des Grundstückes ab, kann Ihnen das Gutachten bei den Preisverhandlungen mit dem Verkäufer helfen.

  • Grundstückgröße und davon bebaubare Fläche
  • Grundstücksform (rechteckig, unregelmäßig, spitzwinklig)
  • Art der Bepflanzung (Bäume)
  • Erschließungsgrad
  • Bodeneigenschaften
  • Bebauungsvorschriften
  • Lage
  • Infrastruktur (Öffentliche Verkehrsmittel, Autobahnanschluss)
  • Versorgungsumfeld (Einkaufzentrum, Ärzte, Kultureinrichtungen, Behörden, usw.)
  • Umfeld und Nachbarschaft (Soziales Umfeld, Nachbarbebauung, Störquellen, usw.)
  • Kaufpreis

Weitere Kriterien finden Sie in der Checkliste zum Download.

Baufinanzierung einfach gemacht
Wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht
  • Zinsen vergleichen unter den besten Anbietern
  • Wer würde mich finanzieren?
  • Wieviel Haus kann ich mir leisten?
  • Mieten oder Kaufen - Was ist für Sie besser?
  • Günstige Konditionen für Ihren Ratenkredit

Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für die Finanzierung einer Immobilie.