Ab Rückgabe der Wohnung beginnt die Verjährungsuhr zu ticken.

Wie bisher läuft für Sie die 6-monatige Verjährungsfrist, wenn der Mieter beispielsweise die Wohnung schlecht renoviert zurückgibt.
Neu ist: Die Frist beginnt für beide Seiten ab dem Zeitpunkt zu laufen, ab dem Sie als Vermieter die Mieträume zurückerhalten.

Beispiel

Ihr Mieter ist am 15.6. ausgezogen und hat Ihnen alle Wohnungsschlüssel übergeben. Ihr Mietvertrag endet aber eigentlich erst am 30.6.2013.

Zahlt Ihr Mieter Ihnen nicht freiwillig Schadenersatz für die schlecht ausgeführten Schönheitsreparaturen, müssen Sie spätestens bis zum 15.12.2013 Ihre Schadenersatzklage bei Gericht einreichen. Ansonsten verjähren Ihre Ansprüche.

Sie suchen einen neuen Mieter?

Schalten Sie in nur 5 Minuten Ihre Anzeige beim Marktführer und finden Sie dank der großen Reichweite schnell und einfach den richtigen Mieter.
Artikel herunterladen
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 3:
Mietverhältnis verwalten
In unseren 4 Phasen der Vermietung informieren wir Sie rund um den Vermietungsprozess und beantworten all Ihre Fragen.