Transportversicherung

Grundsätzlich haftet der Spediteur zwar für von ihm verursachte Schäden am Umzugsgut, aber auf der sicheren Seite ist sein Kunde nur mit einer Transportversicherung (auch Speditionsversicherung genannt).

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Was passiert, wenn beim Umzug etwas zu Bruch geht? Die Möbelspediteure haften zwar im Prinzip für von ihnen verursachte Schäden, aber im Ernstfall bleibt der Kunde unter Umständen dennoch auf den Kosten sitzen. Eine Transportversicherung kann vermeiden, dass der Umzug am Ende noch teurer wird als geplant.

Die gesetzliche Haftungsgrenze

Laut Gesetz haften Möbelspediteure für von ihnen verursachte Schäden am Umzugsgut bis zu maximal 620 Euro pro Kubikmeter Transportvolumen. Wenn wertvolles Porzellan oder eine antike Vase beim Umzug zu Bruch geht, dürfte die Haftungsgrenze des Spediteurs schnell überschritten werden.
Die Transportversicherung der Spedition ersetzt außerdem nur den Wert des in der Regel gebrauchten Gegenstands zum Schadenszeitpunkt, nicht aber den Neuwert. Dazu kommt, dass viele Transportunternehmen die Haftung für empfindliche und wertvolle Güter von vornherein in ihren AGB ausschließen. Das kann bedeuten, dass es für das zerbrochene und ererbte Kaffeeservice aus Meißener Porzellan unter Umständen vom Spediteur keinen Cent Schadensersatz gibt.

Haftung des Spediteurs nur bei bestimmten Fehlern

Ein weiterer Punkt wird beim Streit um zu Bruch gegangenes Umzugsgut häufig übersehen: Der Spediteur haftet nur für Gegenstände, die von seinen Mitarbeitern verpackt wurden. Hat der Kunde sein teures Porzellan selbst eingepackt und in Kisten verstaut und geht dieses zu Bruch, dürfte es schwierig werden, den Spediteur zur Rechenschaft zu ziehen. Denn der wird argumentieren, das Umzugsgut sei nicht fachgerecht verpackt gewesen.

Was leistet und kostet eine Transportversicherung?

Gegen diesen möglichen Ärger kann sich der Kunde mit einer Transportversicherung wappnen. Sie wird über den Spediteur oder direkt bei einer Versicherung abgeschlossen. Diese Speditionsversicherung deckt auch Schäden ab, die nicht vom Spediteur reguliert werden. Dazu gehören in der Regel folgende Leistungen:

  • Schäden, die durch einen Unfall während des Transports entstehen
  • Schutz bei Brand, Nässe oder Diebstahl
  • Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen
  • Reparaturkosten für beschädigte Gegenstände
  • Elementarschäden
     

Welche Leistungen die Speditionsversicherung umfasst und wie hoch die Kosten sind, erfahren Sie beim jeweiligen Versicherer.

Denn die Höhe der Versicherungssumme wird individuell vereinbart, sie hängt ja schließlich vom tatsächlichen Wert des Umzugsguts ab. Die Prämie für eine Transportversicherung beträgt im Schnitt etwa 2,5 Promille der Versicherungssumme. Bei einer Versicherungssumme von 100 000 Euro wären das also 250 Euro.

 

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.