So viel kostet eine Studentenbude

Das zahlen Studenten für Wohnraum in den 20 größten Städten Deutschlands

Das WG- und Wohnportal wg-suche.de hat die Mietpreise und Mietpreissteigerungen für Einzimmerwohnungen bis 30m² in den 20 größten Städten Deutschlands von 2012 bis 2014 analysiert.

Junge Menschen wie Studenten oder Berufseinsteiger haben oft nur wenig Budget für ihre Mietkosten zur Verfügung und müssen auf kleinere Wohnungen ausweichen. Doch das kann teuer werden, wenn man in großen und beliebten Städten eine Wohnung sucht. Das zeigt auch die neue Mietpreisanalyse von wg-suche.de. Das WG- und Wohnportal hat die Mietpreise für 30m2 Einzimmerwohnungen in den 20 größten Städten Deutschlands analysiert.

München hat die höchsten Mieten, Berlin die größten Mietpreissteigerungen

So viel kostet eine Studentenbude

Günstige Studentenwohnungen sind rar. WG-Portale helfen bei der Suche.

Absoluter Spitzenreiter bei den Mietpreisen ist München mit durchschnittlich 662 Euro Warmmiete für eine 30m2 Einzimmerwohnung. Die Preise sind hier im Vergleich zum Jahr 2012 um 9,1 Prozent gestiegen. Auf Platz zwei folgt Stuttgart mit 531 Euro Warmmiete. Hier sind die Preise im gleichen Zeitraum um 7,9 Prozent gestiegen. Auf den weiteren Plätzen folgen Frankfurt mit 518 Euro, Hamburg mit 452 Euro, Bonn mit 444 Euro und Düsseldorf mit 424 Euro.

Die größte Mietpreissteigerung ist in Berlin zu sehen. Hier stieg die durchschnittliche Warmmiete von 342 Euro (2012) auf 378 Euro (2014) und damit um 10,5 Prozent. Auch in Dresden (10,3 Prozent) gibt es einen sehr starken Anstieg der Mietkosten. Auf den weiteren Plätzen folgen Hannover (9,6 Prozent), München (9,1 Prozent) und Bielefeld mit 8,9 Prozent.

MietpreisCheck - Wie fair ist der Mietpreis für Ihre Wohnung?

Die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete ist meist mit Aufwand verbunden. Eine erste Einschätzung erhalten Sie aber schon jetzt mit dem MietpreisCheck von ImmobilienScout24.

Mietpreis überprüfen

Städte mit der größten Mietpreissteigerung von 2012 auf 2014

Stadt Mietpreis (2014) - Warmmiete Mietpreissteigerung (2012-2014)
Berlin 378 Euro 10,5 %
Dresden 363 Euro 10,3 %
Hannover 367 Euro 9,6 %
München 662 Euro 9,1 %
Bielefeld 344 Euro 8,9 %
Leipzig 295 Euro 8,5 %
Stuttgart 531 Euro 7,9 %
Bremen 347 Euro 7,4 %
Köln 454 Euro 6,8 %
Münster 412 Euro 6,7 %

Studentenwohnungen oder WG's über WG-Portale finden

Wer eine günstige Wohnung oder ein WG-Zimmer sucht oder anbieten möchte, ist bei wg-suche.de genau richtig. Zahlreiche WG- und Wohnen auf Zeit-Angebote sind derzeit verfügbar. wg-suche.de zeigt durch User-Profile mit Facebook-Anbindung mehr Informationen zu den potentiellen Mitbewohnern, als dies auf den klassischen WG-Portalen üblich ist. Darüber hinaus ermöglicht wg-suche.de auch online das Gründen von WGs und das einfache Zu- und Absagen von Bewerbern auf Knopfdruck. Das erspart lästigen und zeitraubenden Schriftverkehr. wg-suche.de wurde von einem jungen Gründerteam im YOU IS NOW-Startup-Inkubator bei ImmobilienScout24 entwickelt.

Der Weg zur Traumwohnung
Wir zeigen Ihnen, wie es geht
  • Digitale Bewerbermappe in wenigen Minuten
  • Jetzt Online SCHUFA-BonitätsCheck einholen
  • Mietzahlungen schneller & einfacher nachweisen
  • Zahle ich zu viel Miete?
  • Für mehr Vertrauen bei Ihrer Immobiliensuche

Erstellen Sie alle geforderten Dokumente online in nur 3 Minuten – ohne Dokumentensuche, Einscannen & Zettelwirtschaft.