Sie benötigen einen aktuellen Mietvertrag?

Nutzen Sie unsere vermieterfreundlichen Verträge vom Mietrechts-Experten und seien Sie immer auf der sicheren Seite. Anmelden & downloaden.

Wie lässt sich die Vermietung einer Immobilie beschleunigen?

Die Vermietung einer Immobilie kann sich in manchen Fällen in die Länge ziehen. Doch Vermieter haben Mittel und Möglichkeiten, die Vermietung zu beschleunigen. Wie Vermietern der Spagat zwischen einer schnelleren Vermietung und der sorgfältigen Auswahl eines Mieters gelingt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Inhaltsverzeichnis:

Warum ist eine schnelle Vermietung einer Immobilie erstrebenswert?

Was müssen Sie beachten, um eine Wohnung schnell zu vermieten?

Wie hilfreich ist ein Immobilienmakler bei der Beschleunigung der Vermietung?

Vermietung beschleunigen: Wie wichtig sind Bilder in Inseraten?

Wie legen Sie die optimale Höhe der Miete fest?

Checkliste: So gelingt die schnelle Vermietung Ihrer Immobilie

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ein ansprechendes Exposé mit allen wichtigen Informationen und Bildern trägt zur schnelleren Vermietung bei.

  • Ein Immobilienmakler ist aufgrund seines Netzwerks und des Knowhows rund um die Mietersuche empfehlenswert.

  • Die Höhe des Mietpreises sollte angemessen ausfallen, um für die Mietinteressenten attraktiv zu sein.

Warum ist eine schnelle Vermietung einer Immobilie erstrebenswert?

Eine leerstehende Wohnung verursacht für den Vermieter Mehrkosten, da die Mietzahlungen ausfallen. Die Kosten für die Wohnung wie beispielsweise die monatlichen Kreditraten laufen aber normal weiter. Ein weiterer Punkt betrifft die Nebenkosten: Bewohnt kein Mieter die Mietwohnung, können auch entstehende Nebenkosten nicht umgelegt werden, sondern müssen vom Eigentümer selbst bezahlt werden. Es ist also vor allem aus finanzieller Sicht erstrebenswert, eine schnelle Vermietung zu erreichen.

Was müssen Sie beachten, um eine Wohnung schnell zu vermieten?

Bevor Sie eine Wohnung vermieten können, müssen Sie einen ordnungsgemäßen Zustand herstellen. Ist ein Mieter ausgezogen, halten sich im Normalfall die Arbeiten im Rahmen. Meistens ist sogar ein nahtloser Übergang möglich. Allerdings können unter Umständen auch Sanierungsarbeiten möglich sein. Beschleunigen Sie die Vermietung, indem Sie die nötigen Arbeiten rasch erledigen lassen. So reduzieren Sie den Zeitraum des Leerstands.

Wie hilfreich ist ein Immobilienmakler bei der Beschleunigung der Vermietung?

Immobilienmakler sind für Vermietungen stets eine gute Option, da sie ein zentraler Bestandteil ihrer beruflichen Tätigkeit sind. Der Makler erstellt ein ansprechendes Exposé mit Bildern und kümmert sich um gute platzierte Inserate. Für Sie als Vermieter bedeutet dies vor allem Arbeits- und Zeitersparnis. Ein guter Makler hat bereits viele Verbindungen zu potentiell geeigneten Mietern. Dies ist ebenfalls eine wichtige Eigenschaft, um die Vermietung schneller herbeizuführen.

Vermietung beschleunigen: Wie wichtig sind Bilder in Inseraten?

Mieter haben bestimmte Vorstellungen und Ansprüche an eine Wohnung. Deswegen ist es sinnvoll, aussagekräftige und gut beleuchtete Bilder zu veröffentlichen. Durch ordentliches Bildmaterial finden Sie rasch Interessenten, die auch wirklich Interesse an der Wohnung haben. Leute, denen der Grundriss der Wohnung nicht gefällt, werden sich dann auch nicht bei Ihnen melden und wertvolle Zeit verschwenden.

Wie legen Sie die optimale Höhe der Miete fest?

Vielmals ist die Leerstandszeit von dem angesetzten Mietpreis abhängig. Fallen Kaltmiete und Nebenkosten zu hoch aus, wird es einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen, bis Sie einen zahlungswilligen Mieter finden. Beachten Sie folgende Punkte:

  • Orientieren Sie sich am aktuellen Mietspiegel.

  • Besondere Eigenschaften des Objektes lassen den Mietpreis ansteigen.

  • Gibt es in der Region die Mietpreisbremse, die zu beachten ist?

Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihr angesetzter Mietpreis optimal ist, könnten Sie einen Online Rechner frequentieren. So bekommen Sie direkt einen Anhaltspunkt. Oder Sie setzen auf einen Spezialisten und Immobilienfachmann, der sich mit der Materie auskennt und einen angemessenen, aber vermieterfreundlichen Mietpreis ermittelt.

Checkliste: So gelingt die schnelle Vermietung Ihrer Immobilie

  • Schalten Sie in Online-Portalen Anzeigen mit allen relevanten Informationen in einem ansprechenden Exposé.

  • Möchten Sie den Prozess der Vermietung beschleunigen, führen Sie am besten direkt die gewünschten Bewerbungsunterlagen (Selbstauskunft, Meldebescheinigung) auf.

  • Vereinbaren Sie Besichtigungstermine. Gibt es viele Interessenten, könnten Sie die Besichtigungen zusammenlegen, um Zeit zu sparen.

  • Haben Sie Bewerber in die engere Wahl gezogen, sollten Sie die Bonität prüfen, um solvente Mieter zu erhalten.

  • Sie können schon im Vorfeld einen Mustermietvertrag aufsetzen, um den Vorgang zu beschleunigen, falls Sie rasch einen Mieter finden wollen.

  • Vereinbaren Sie einen Termin für das Übergabeprotokoll, die Vertragsunterzeichnung und die Wohnungsübergabe mit Schlüsselübergabe.

ab 0€ inserieren

Kostenlos inserieren und digital Mieter finden

Artikel herunterladen
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 1:
Vermietung vorbereiten
In unseren 4 Phasen der Vermietung informieren wir Sie rund um den Vermietungsprozess und beantworten all Ihre Fragen.