Kreditgeber im Vergleich

Sparen bei der Neubau-Finanzierung

Wer ein Haus oder eine Wohnung finanziert, darf sich weiterhin über niedrige Zinsen freuen. Da die Konditionen der einzelnen Anbieter sehr unterschiedlich ausfallen, können Kunden hier zusätzlich Geld sparen. 100 Angebote hat Stiftung Warentest im Magazin "Finanztest" unter die Lupe genommen.

placeholder

 

Banken, Vermittler, Bausparkassen und Versicherer – sie alle werben um Bauherren und Käufer. Laien können die Konditionen der Kredite oft nur schwer einordnen. Der "Finanztest"-Untersuchung zufolge, einem Ableger von Stiftung Warentest, haben die Immobilienkredite seit September 2016 insgesamt zwar um einen halben Prozentpunkt zugelegt. Im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt von rund fünf Prozent sind die aktuellen Zinsen aber immer noch sehr niedrig.

Finanzierungsangebote variieren stark im Preis

Wer sich mehrere Finanzierungsangebote genau anschaut, kann am Ende leicht einige Zehntausend Euro sparen. Finanztest hat Kreditangebote für fünf verschiede Modellfälle ermittelt. Je nach Zinsbindung, Eigenkapital und Immobilie unterscheiden sich die Zinssätze dabei stark: Mitte Februar 2017 vergaben einige Anbieter ein Darlehen mit 20 Jahren Laufzeit zum Effektivzins von 1,65 Prozent. Bei anderen Banken war das gleiche Darlehen mit einer Kreditsumme von 180.000 Euro um fast 25.000 Euro teurer.

Lange Laufzeiten

Bauherren möchten von Anfang an wissen, welche monatlichen Belastungen später auf sie zukommen. Das geht, denn die meisten Banken bieten einen Kredit mit 20 Jahren Zinsbindung, die Hälfte der Anbieter im Test garantiert den Zinssatz auch für 30 Jahre. Ein Zinssatz von unter zwei Prozent, und das 25 Jahre lang, ist in jedem Fall realistisch.

Gute Konditionen, auch ohne Eigenkapital

Auch mit sehr wenig Eigenkapital klappt eine günstige Finanzierung. Eine Sparkasse verlangte für einen Kredit in Höhe von 90 Prozent des Kaufpreises mit 15 Jahren Zinsbindung und flexibler Rückzahlung nur einen Effektivzins von 1,67 Prozent.

Top-Zins mit KfW-Darlehen

Besonders günstig fiel bei dem Test die Finanzierung einer Eigentumswohnung aus, die nach den Vorgaben der KfW-Bankengruppe saniert wurde. Ein Anbieter punktete mit einer Mischung aus Bankkredit und Förderdarlehen mit jeweils zehn Jahren Zinsbindung  – zum Effektivzins von 0,31 Prozent. Möglich macht dies der Tilgungszuschuss der KfW.

Weitere Artikel