KfW verdoppelt Darlehen auf 100.000 Euro

Für wen sich das KfW-Programm eignet

Grund zur Freude für alle, die einen Neu­bau kaufen oder bauen wollen: Die KfW-Bank verdop­pelt ab dem 1.Oktober das Höchst­dar­lehen im Wohn­eigen­tums­pro­gramm von 50.000 auf 100.000 Euro. Das Programm ist besonders attraktiv für die Vollfinanzierung.




Erster Vorteil

Bauherren, die Ihren Neubau finanzieren oder eine Eigentumswohnung kaufen wollen, sollten mit ihrer Finanzierung bis Anfang Oktober warten. Dann nämlich aktualisiert die KfW-Bankengruppe ihre Förderrichtlinien im so genannten „Wohneigentumsprogramm zur Finanzierung von selbst genutztem Wohnraum“ (Programm Nummer 124).

Statt bisher 50.000 Euro vergibt die KfW ab dem 1. Oktober den doppelten Betrag: 100.000 Euro. Die Zinsen sind zwar nicht atemberaubend niedrig – sie liegen bei 0,75 Prozent – wohl aber die Konditionen. Wer die üblichen 20 Prozent Eigenkapital nicht aufbringen kann oder gar eine Vollfinanzierung der Immobilie plant, kann den KfW-Kredit problemlos in den Finanzierungsmix aufnehmen. Viele Banken erhöhen bei einem Finanzierungsbetrag über 80 Prozent der Gesamtsumme die Zinsen, die KfW macht das nicht.


Neubau: Finden Sie Ihr neues Zuhause!


Zweiter Vorteil

Ab dem 1. Oktober verlängert die KfW die Frist, innerhalb der Bauherren den Kreditbetrag abrufen müssen. Bisher fallen ab dem fünften Monat nach der Finanzierungszusage Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,15 Prozent an, wenn der Kredit nicht abgerufen wird. Ab Oktober verlängert sich die Frist auf 12 Monate. Das gibt Bauherren einen größeren Spielraum beim Abrufen ihrer unterschiedlichen Kredite. Bankkredite können deshalb früher, der KfW-Kredit später abgerufen werden.

Die wichtigsten Eckpunkte im Überblick:

  • Die Laufzeit des Kredits ist von vier bis 25 Jahren möglich.
  • Die Zinsbindung beträgt fünf bis zehn Jahre.
  • Die ersten drei Jahre können als tilgungsfreie Anlaufzeit gewählt werden: Der Bauherr zahlt dann nur die Zinsen, aber keine Tilgung. Das schont die Liquidität.
  • Der Kredit kann auch als endfälliges Darlehen gewählt werden und läuft dann vier bis zehn Jahre. Bei einem endfälligen Darlehen werden während der Laufzeit nur die Zinsen beglichen und der Kreditbetrag am Ende der Laufzeit komplett zurückgezahlt.


Baufinanzierungsrechner


Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Diese Artikel könnten Sie interessieren: