Immobilienmarkt Deutschland

Der Immobilienmarkt in Deutschland entwickelt sich rasant. Die Deutschen geben mehr als 160 Milliarden Euro im Jahr für den Erwerb von Immobilien aus – Tendenz steigend. Auch der Umsatz der Immobilienbranche stiegt laut dem Immobilienmarktbericht der Gutachterausschüsse in den vergangenen Jahren kräftig an.

Der Immobilienmarkt in Deutschland entwickelt sich rasant. Gerade in den Großstädten sorgen Sanierungen und Neubauprojekte dafür, dass das Angebot an Immobilien der starken Nachfrage nach Wohnraum gerecht wird.

In Berlin, Hamburg, München, Köln und vielen anderen beliebten Städten ist der Kauf einer Immobilie viel mehr als eine Altersvorsorge. Auch als Investitionsobjekt wird ein Haus oder eine Eigentumswohnung in der Stadt immer begehrter. Die Deutschen geben mehr als 160 Milliarden Euro im Jahr für den Erwerb von Immobilien aus – Tendenz steigend.

In den vergangenen Jahren stieg der Umsatz in der Immobilienbranche laut dem Immobilienmarktbericht der Gutachterausschüsse um ca. 3 bis 14 Prozent jährlich an. Diese Entwicklung trägt der enormen Nachfrage und dem regen Neubau Rechnung.

Aufgrund der immer größeren Vielfalt der zur Verfügung stehenden Immobilien – vom sozialen Wohnen bis zur Luxusimmobilie – ist es wichtig, sich vor einem Kauf oder auch Verkauf grundlegend zu informieren. Nutzen Sie unsere Seiten zum Thema „Immobilien Deutschland“ und verschaffen Sie sich wertvolles Wissen rund um die Immobilienbewertung, den Immobilienspiegel in Ihrer Stadt sowie den Immobilienpreisen in Deutschland.



Immobilienspiegel helfen bei Wertermittlung

Wer eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchte, muss sich zu allererst Gedanken über den Wert der Immobilie machen. Auf ImmobilienScout24.de finden Sie nicht nur eine deutschlandweite Übersicht über die aktuellen Kaufpreise von Wohnungen und Häusern. Auch erhalten Sie hier wertvolle Informationen und Tipps für den Kauf und Verkauf einer Immobilie. Mithilfe unserer Immobilienspiegel lassen sich die Kauf- und Mietpreise in vielen deutschen Städten und Gemeinden schnell ermitteln und vergleichen.

Möchten Sie ein Haus oder eine Eigentumswohnung erwerben und zuvor wissen, ob der geforderte Preis angemessen ist? Oder wollen Sie Ihre Immobilie gewinnbringend veräußern? Der Immobilienspiegel bietet Ihnen einen klaren Wettbewerbsvorteil und eine hervorragende Basis für Verhandlungen. Dabei richten sich die Immobilienspiegel nicht ausschließlich an Käufer und Verkäufer. Auch als gewerblicher Anbieter können Sie hier umfangreiche Daten zu Ihrem lokalen Markt einsehen und auswerten.

Immobilienmärkte prüfen und Kaufentscheidung treffen

Erst die grundlegende Recherche und Information verschafft Käufern und Verkäufern einen Vorteil am Immobilienmarkt. Deutschland verzeichnet zwar eine rege Neubautätigkeit und wird sowohl bei Zuzüglern als auch bei Investoren immer beliebter, allerdings ist der Aufwärtstrend am Immobilienmarkt nicht überall gleich stark festzustellen.

So können vor allem die Ballungsgebiete mit einem enormen Zuwachs bei Preisen und Nachfrage aufwarten, während Immobilien in ländlichen Regionen sowie im Ostteil der Bundesrepublik aufgrund der geringeren Nachfrage zum Teil schwer veräußerbar sind. Wie viel Ihre Immobilie wert ist, können Sie anhand unserer Immobilienspiegel schnell feststellen.