Baulexikon

Heizwärmebedarf

Der Heizwärmebedarf entspricht der verbrauchten Energiemenge der Heizung im Laufe eines Jahres, bezogen auf die tatsächlich beheizte Grundfläche.

Hierbei handelt es sich um die im Laufe eines Jahres verbrauchte Energiemenge der Heizung bezogen auf die tatsächlich beheizte Grundfläche (kWh/m²a). Nicht mitgerechnet wird bei der Ermittlung die Energie für sommerliche Kühlungseinrichtungen, warmes Brauchwasser und Elektroenergie für den Betrieb der Heizanlage. Der Heizwärmebedarf entspricht im Prinzip den Wärmeverlusten eines Hauses. Ein gut gedämmtes Haus benötigt weniger Heizwärme als ein weniger gut gedämmtes.

Gratis Hausbau-Kataloge

Hausbau-Kataloge bequem und kostenlos nach Hause bestellen.
Gratis Kataloge anfordern