Baulexikon

Ferienhaus bauen und den Urlaub genießen

Ferienhaus bauen mit nahezu unbegrenzten Ausstattungsmöglichkeiten

Grundsätzlich bezeichnet ein Ferienhaus ein Gebäude, das Gästen für einen gewissen Zeitraum und gegen Bezahlung überlassen wird, damit sie dort ihren Urlaub verbringen können.

Doch nicht immer dient ein Ferienhaus ausschließlich der Vermietung an Gäste. Viele Familien möchten ein Ferienhaus bauen, um in ihrer freien Zeit dem Stadtleben den Rücken kehren und in einer landschaftlich reizvollen Umgebung entspannte Stunden verbringen zu können. Bei der Umsetzung eines solchen Vorhabens sind der Fantasie des künftigen Bauherren keine Grenzen gesetzt. Neben der Größe können auch Raumaufteilung und Innenausstattung individuell gestaltet werden.

Ferienhaus bauen: Holz schafft einmaliges Wohnklima

Wer ein Ferienhaus bauen möchte, hat vielfältige Möglichkeiten. Zunächst einmal gilt es zu entscheiden, welcher Werkstoff als wesentlicher Baustoff verwendet wird. Bei vielen Ferienhäusern ist der natürliche Werkstoff Holz die Grundlage. Weltweit erfreuen sich Ferienhäuser in Holzbauweise großer Beliebtheit, da sie eine wohlige Atmosphäre schaffen. Hinzu kommt, dass es Holzhäuser, auch Blockhäuser genannt, in ganz verschiedenen Stilrichtungen gibt, sodass der Kreativität kaum Grenzen gesetzt werden. Neben alpinen, kanadischen, dänischen, schwedischen oder mediterranen Blockhäusern kann auch eine puristisch-moderne Variante gewählt werden.

Ferienhaus selber bauen

Immer mehr Hausbauanbieter haben auch Ferienhaus-Bausätze in ihrem Sortiment. Bauherren können so ihr Ferienhaus selber bauen und dabei deutlich sparen. In der Regel sind die Ferienhaus-Bausätze mit bestimmten Standardgrundrissen versehen. Allerdings können Kunden diese Grundrisse auch an ihre individuellen Vorstellungen anpassen. Im Lieferumfang eines Bausatz-Ferienhauses sind in der Regel neben allen Außen- und Innenwänden auch der vollständig vorgefertigte Dachstuhl mit Dachüberständen und Dacheindeckung sowie die Tür- und Fensterelemente enthalten. Beim Aufbau vor Ort steht den Kunden zumeist ein Richtmeister unterstützend zur Seite. Mit dem Geld, das Bauherren beispielsweise im Vergleich zu einem schlüsselfertigen Ferienhaus sparen, können sie sich zusätzlichen Luxus und Komfort finanzieren. Ob finnische Sauna, Jacuzzi oder Billardzimmer – ein Ferienhaus kann auch als Bausatzhaus entsprechend der eigenen Wünsche und Ansprüche gestaltet werden.

Wie finde ich den passenden Ferienhaus-Anbieter?

Wer ein eigenes Ferienhaus bauen möchte, der ist sowohl einer finanziellen als auch zeitlichen Belastung ausgesetzt. Ferienhaus-Bausätze sind daher eine gute Alternative zum schlüsselfertigen Ferienhaus. Zahlreiche Anbieter haben sich mittlerweile dementsprechend auf dem Markt etabliert und präsentieren sich mit ihren Angeboten online. Interessierte sollten daher auch auf die Internetsuche setzen, wenn sie planen ein Ferienhaus zu bauen. Die meisten Anbieter formulieren ihr Angebot bereits auf der Startseite und bieten zukünftigen Bauherren daher die Möglichkeit, unverbindlich zu vergleichen. Darüber hinaus können auch entsprechende Internet-Foren zu Rate gezogen werden. Hier geben Verbraucher ihre Erfahrungen im Bereich Ferienhaus-Anbieter weiter.

Finden Sie das passende Haus für Ihr Grundstück

Kaufpreis bis

100000

Welche Bauarbeiten kann ich selbst vornehmen?

Moderne Ferienhaus-Bausätze sind eine kostengünstige Alternative zum Bau von schlüsselfertigen Ferienhäusern als Massivhaus. Je nach finanziellem und zeitlichem Budget ist es also durchaus sinnvoll, Arbeiten am geplanten Ferienhaus selbst zu übernehmen. Interessierte sollten allerdings die mögliche Eigenleistung zuvor objektiv bewerten. Folgende Fragen können bei der Einschätzung helfen:

 

  • Verfüge ich über handwerkliche Begabung?
  • Kann ich mir der Unterstützung durch meine Angehörigen oder Freunde sicher sein?
  • Bin ich mir der zeitintensiven Aufgabe bewusst?
  • Wie viel Geld möchte ich konkret einsparen?

Bauarbeiten für wenig geübte Heimwerker

Als wenig geübter Heimwerker sollten Sie sich auf leichtere Arbeiten rund um Ihr zukünftiges Ferienhaus beschränken. Hierzu zählen etwa Maler- und Tapezierarbeiten. In diesem Bereich liegt das Einsparpotenzial bei bis zu 80 Prozent. Ähnliches gilt für Arbeiten am Trockenbau Ihres Ferienhauses: Das Verlegen, Spachteln und Schleifen der Rigips-Platten nimmt zwar Zeit in Anspruch, kann jedoch auch bis zu 70 Prozent der jeweiligen Kosten einsparen.

Finden Sie das passende Haus für Ihr Grundstück

Kaufpreis bis

100000

Bauarbeiten für geübte Heimwerker

Als geübter Heimwerker können Sie auch lohn- und zeitintensivere Arbeiten ausführen, wenn Sie ein Ferienhaus bauen. Hierzu zählen beispielsweise Arbeiten rund um den Rohbau. Auf ihn allein entfällt häufig knapp die Hälfte der Baukosten. Spezialisten auf diesem Gebiet können hier daher große Einsparungen machen oder zumindest mit anpacken.   

Wie gestalte ich mein Ferienhaus?

Ob aus Holz, Stein oder Fertigbausätzen – den individuellen Vorlieben rund um das eigene Ferienhaus sind heutzutage nahezu keinerlei Grenzen mehr gesetzt. Umso schwerer fällt manchem künftigen Hausbesitzer die Festlegung auf einen bestimmten Stil. Darüber hinaus sollte der Stil des Ferienhauses natürlich auch zur Umgebung und – insofern angestrebt – den erwarteten Gästen passen. Überlegen Sie daher bereits im Voraus, welchen Stil Sie verfolgen möchten. Wie wäre es beispielsweise mit einer nordischen Bauweise? Diese besticht in erster Linie durch den Einsatz von Holz und hellen natürlichen Farben sowie einer schlichten Inneneinrichtung. Interessierte finden passende Modelle mittlerweile auch im Bereich Fertigbau. Ebenfalls immer beliebter wird der mediterrane Stil. Er orientiert sich an der Architektur der Mittelmeerregion: Terrakottatöne, Naturstein und eine niedrige Bauweise garantieren ein ganzjähriges Urlaubsgefühl. Doch Vorsicht: Nicht immer passt der angestrebte Stil des Ferienhauses zur Umgebung. Orientieren Sie sich daher nicht nur an Ihren eigenen Vorlieben, sondern auch an bereits vorhandenen Ferienhäusern Ihrer Region. 

Ferienhaus bauen – welche Verordnungen gelten?

Der Bau eines Ferienhauses unterliegt unter anderem der Energieeinsparverordnung (EnEV). Diese schreibt eine Dachdämmung vor, wenn das Gebäude als Wohnraum genutzt wird oder das betreffende Dach über zuvor ausgebauten Räumen eingedeckt wird. Wer ein Ferienhaus baut, sollte auch die Ausstellung des sogenannten Energieausweises bedenken. Dieser ist seit Einführung der EnEV 2008 auch Pflicht für bestehende Altbauten sowie Nicht-Wohngebäude. Ein Energieausweis muss von einem qualifizierten Energieberater erstellt werden. Abhängig von der Größe des Ferienhauses ist, ob der Berater einen Energiebedarfsausweis oder einen Energieverbrauchsausweis ausstellt. Für ab 2007 errichtete Neubauten ist der Bedarfsausweis Pflicht. Auch hier gilt: Interessierte sollten sich vor Baubeginn über alle eventuellen Verordnungen informieren und bei Bedarf Rücksprache mit ihrer Baufirma oder dem Fertighaus-Anbieter halten. So vermeiden Sie nachträgliche Kosten und errichten Ihr Ferienhaus außerdem anhand neuester Umweltstandards. 

Wann muss ich mein Ferienhaus renovieren?

Auch ein Ferienhaus sollte in regelmäßigen Abständen renoviert beziehungsweise saniert werden. Zwar verfügen aktuelle Fertigbau-Modelle über die aktuellste Dämmung und Bauweise, doch auch diese unterliegt dem umweltbedingten Verschleiß. Aus diesem Grund sollten künftige Ferienhaus-Besitzer beim Kauf nicht nur darauf achten, ihr Ferienhaus anhand aktuell gültiger Standards  auszuwählen. Auch der zukünftige Renovierungsbedarf sollte bereits dann Thema sein, wenn Sie ein Ferienhaus bauen. Typische Renovierungsarbeiten sind zum Beispiel das Streichen und Tapezieren der Innenräume sowie der Fassade. Ferienhaus-Besitzer sollten hierbei mit Zeitabständen zwischen fünf und zehn Jahren rechnen. Gleiches gilt für kleinere Reparaturen am Heizungssystem sowie der Elektroinstallation. Größere Sanierungsarbeiten werden in der Regel nach einigen Jahrzehnten nötig. Hierzu gehören etwa der Austausch von Fenstern, die Erneuerung der Hausfassade oder eine Neueindeckung des Daches.

Gratis Hausbau-Kataloge

Hausbau-Kataloge bequem und kostenlos nach Hause bestellen.
Gratis Kataloge anfordern

Sie planen den Hausbau? Jetzt zu den Immobilientypen informieren: