Wohnen in
Altenburger Land (Kreis)

Mietwohnungen
205
Eigentumswohnungen
41
Häuser zur Miete
2
Häuser zum Kauf
112

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Altenburger Land (Kreis)

Reizvolle Hügellandschaft

Das Altenburger Land liegt im Osten Thüringens an der Grenze zu Sachsen. Der Landkreis weist eine dörfliche Struktur auf, wobei die beiden Städte Altenburg und Schmölln wichtige Zentren für die Bewohner der umliegenden Dörfer und Höfe darstellen.

Das Altenburger Land mit etwa 100.000 Einwohnern befindet sich zwischen den Städten Leipzig, Gera und Chemnitz und liegt damit an der Schnittstelle der Bundesländer Thüringen und Sachsen. Die Pleiße und die Sprotte fließen durch den Landkreis, der durch eine leicht hügelige Landschaft gekennzeichnet ist. Abseits der beiden Zentren Altenburg mit gut 37.000 und Schmölln mit etwa 12.500 Einwohnern bestimmen kleine Dörfer und einzelne Höfe das Bild.

Wirtschaft und Verkehrsanbindung

Traditionelle Industriezweige wie Maschinen- und Fahrzeugbau, Metallverarbeitung oder Lebensmittel- und Genussmittelbranche existieren neben innovativen Branchen zu denen die Automobilindustrie und Luftfahrtindustrie zählen. Aber auch die Landwirtschaft ist nach wie vor ein bedeutender Wirtschaftszweig des Landkreises. So hat sich das Altenburger Land das Ziel gesetzt, die Entwicklung zur Bioenergieregion konsequent voranzubringen.

Die Bundesstraßen B7, 93, 95 und 180 durchqueren als wichtigsten Verkehrsadern den Landkreis und stellen dabei Verbindungen zu den Autobahnen A4, 9, 14, 38 und 72 her. Das öffentliche Nahverkehrsnetz mit Bussen ist gut ausgebaut und verbindet vor allem die größeren Städte Altenburg, Schmölln, Meuselwitz und Lucka. Von Altenburg aus besteht mit Regionalbahn und Regionalexpress eine Zugverbindung nach Leipzig und Dresden.

Feste und Bildung

Für die Schülerinnen und Schüler der Region befinden sich 19 Grund- und zwölf Regelschulen, vier Gymnasien sowie zwei Berufsschulen im Altenburger Land. Ergänzt wird das schulische Angebot durch eine Musikschule und eine Volkshochschule. 

Altenburg, die größte Stadt des Landkreises, wird von Altenburger Schloss überblickt. Besucher kommen gerne in diese über 1000 Jahre alte Stadt. Hier wurde das Skatspiel erfunden, ohne das viele Stammtischabende nicht denkbar wären. Die Tradition wird auch an anderer Stelle aufrecht erhalten: Feste und Handwerksmärkte locken viele Schaulustige und Teilnehmer. Eine beliebte Wohnlage ist die Altstadt.

Das Altenburger Land ist geprägt durch eine reizvolle Hügellandschaft, großflächigen Waldgebieten und idyllisch gelegenen Vierseitenhöfen. Leben im Altenburger Land heißt Kultur erleben, traditionelle Feste feiern und in historischen Städten und Dörfern wohnen. 

Jessica Binsch

Dieser Insidertipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20180829114705 / r15662