Wohnen in
Meuselwitz

Mietwohnungen
14
Eigentumswohnungen
2
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
22

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Meuselwitz

Meuselwitz: Potenzial, Entdeckenswertes und interessante Geschichte

Meuselwitz liegt im Schnaudertal, direkt an der Bundesstraße 180. Es ist ein kleines regionales Zentrum im Nordosten des Altenburger Landes. Die Entwicklung des Ortes ist eng mit dem Abbau von Braunkohle verknüpft, womit bereits im 17. Jahrhundert versuchsweise begonnen wurde.

In Meuselwitz Zentrum trifft man auf liebevoll restaurierte Häuser verschiedener Epochen. Am Marktplatz gibt es Einzelhandelsgeschäfte und Serviceeinrichtungen. Außerdem beherbergen das City-Center sowie die Westpassagen weitere Einkaufsmöglichkeiten und gastronomische Einrichtungen. Die Infrastruktur der etwa 12.000 Einwohner umfassenden Kleinstadt ist gut ausgebaut. Meuselwitz hat zum Beispiel ein komplettes Angebot an Bildungseinrichtungen: Grund- und Regelschule, Gymnasium und Förderschule. Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen (Allgemeinmedizin, Chirurgie, Augenheilkunde etc.) sind in der Stadt niedergelassen

Gegenwart und Vergangenheit

In einem weiteren Kreis um den Marktplatz sind die Häuserfassaden ein klein wenig abgeblättert. Nicht wenige der Wohngebiete bestehen aus Altneubauten und Plattenbauten. Diese sind saniert und modernisiert. Sie entstanden als Folge der Entwicklung des Bergbaus und der Nachfolgeindustrie. Aus der Zeit stammt auch der inzwischen neu gestaltete Meuselwitzer Busbahnhof.

Die Vergangenheit der Stadt wurde von der Kohle dominiert aber auch beeinflusst von einer adeligen Familie: die von Seckendorffs kamen im 17. Jahrhundert nach Meuselwitz und erweiterten das bereits existierende Rittergut zu einem Schloss. Das gibt es heute nicht mehr - übrig geblieben von der Anlage ist die sehr schöne barocke Orangerie, in der sich ein Café bzw. Restaurant befindet und der schöne Park, in dem man natürlich immer noch lustwandeln kann.

Baden, Lesen, Spielen

Ein Besuch im Park ist nicht die einzige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: So wird der naturbelassene Hainbergsee, ein ehemaliges Tagebaurestloch, zum Schwimmen oder Angeln genutzt. Fußball spielt im Ort keine kleine Rolle die Herrenmannschaft kickt immerhin in der Oberliga. Andere Vereine vertreten Interessengebiete von Sport über Kultur bis zum Garten. Es gibt eine Bibliothek. Und verschiedene Kinderspielplätze sind beliebte Anlaufstellen für die Kleinsten und deren Eltern.

Wer nicht anonym in einer großen Stadt leben, aber doch nicht ganz auf dem Lande sein möchte, der sollte sich Meuselwitz anschauen: eine kleine Stadt, mit guter Infrastruktur und vielen Möglichkeiten, das Leben angenehm zu gestalten.

Kerstin Herrn

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20181017113443 / r15669