Wohnen in
Lucka

Mietwohnungen
20
Eigentumswohnungen
1
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
2

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Lucka

Lucka: Klein, übersichtlich, angenehm

Im Dreiländereck Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen liegt Lucka, inmitten einer durch ehemalige Braunkohlentagebaue geprägten Landschaft. Die kleine Stadt mit ihren etwa 4.500 Einwohnern wartet mit Fachwerkhäusern und neu gestalteten Wohngebieten und Eigenheimsiedlungen auf.

Die Stadt mit ihren Ortsteilen Breitenhain und Prößdorf liegt im Norden des Altenburger Landes, etwa 35 Kilometer von Leipzig entfernt.
Aufgeforstete Kippen der ehemaligen Tagebaue sind rechts und links der Straße zu finden, die nach Lucka führt. Am Rande der Leipziger Tieflandsbucht war der Braunkohleabbau über Jahrzehnte dominierend - und so bestimmen heute, nach Beendigung der Tagebauarbeiten Pappelwäldchen und Wiesen Luckas Umgebung.

Sympathische Mischung aus alt und neu

Lucka ist eine gepflegte und ruhige Kleinstadt mit hübschem historischem Marktplatz, dessen Blickfang die imposante St. Pankratius-Kirche ist. Die Häuser im Stadtkern, zum Teil in Fachwerkbauweise, zeigen, dass Lucka eine seit dem 14 Jahrhundert gewachsene Gemeinde ist. Die industrielle Vergangenheit und Gegenwart sind jedoch ebenfalls präsent.

Verschiedene produzierende Firmen sind in Lucka ansässig. Und im Zuge der Tagebauerschließungen entstanden in den 60er und 70er Jahren verschiedene Wohngebiete. Sanierte Altneubauten machen einen gossen Teil der Bebauung und des Bildes von Lucka aus.

Rings um den Marktplatz gibt es ein paar Einzelhandelsgeschäfte, außerhalb des Stadtkerns einen Supermarkt. Grund- und Regelschule, Kindertagesstätte, eine Jugendfreizeiteinrichtung sowie verschiedene ortsansässige Ärzte, gehören zur Infrastruktur des sympathischen Städtchens.

Was noch dazu gehört

Die Ortsteile Breitenhain und Prößdorf sind beide sehr kleine Gemeinden, die direkt an Lucka anschließen. Gehöfte prägen das ländliche Bild. Unvermittelt stößt man hinter Bäumen auf eines der Tagebaurestlöcher, den Prößdorfer See, wo im klaren Wasser gebadet und geangelt wird. In Lucka selbst gibt es für weitere sportliche Aktivitäten ein Stadion, einen älteren Sportplatz, der als Bolzplatz für Kinder und Jugendliche zur Verfügung steht, so wie eine recht große Fitnessanlage.

Wer das Kleinstadtleben mag, wird in Lucka nichts vermissen. Das lebendige Städtchen hat viel zu bieten und ist für jeden geeignet, der die kleinen Besonderheiten in Stadt und Umgebung zu schätzen weiß.

Kerstin Herrn

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20181119172304 / r15678