Wohnen in
Ponitz

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
19

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Ponitz

Ponitz: Klein und mit Charme

Ponitz ist eine Gemeinde im Osten des Altenburger Landes gelegen und unmittelbar an Sachsen angrenzend. In Ponitz geht es ruhig zu. Die keine Ortschaft, die es vermutlich seit mehr als 750 Jahren gibt, hat einen Namen bei Musikliebhabern und Geschichtskennern.

Kurz vor dem Ortseingang der sächsischen Stadt Meerane macht die Landstraße eine abrupte Rechtskurve und führt durch ein kleines Wäldchen nach Ponitz. Die Gemeinde mit den Ortsteilen Guteborn, Grünberg, Merlach und Zschörpel hat etwa 2.000 Einwohner. Die Straße ins Dorf ist an mehreren Stellen geflickt und auch die Häuser, die daran aufgereiht stehen, sind nicht alle hundertprozentig renoviert oder restauriert - doch Ponitz hat Charme. Es ist ein hübsches Dorf mit vielen Fachwerkhäusern bzw. Gehöften und Mehrfamilienhäusern aus verschiedenen Jahrzehnten.

Vergangenheit und Gegenwart

Die Straße ins Dorf führt auf den zentralen Platz des Dorfes, wo neben dem Gebäude der freiwilligen Feuerwehr auch ein kleines Schlösschen steht. Der Renaissancebau war u.a. in Besitz eines Mannes, der als Diplomat den Friedensvertrag zur Beendigung des 30-jährigen Krieges mit unterzeichnete. Heute kann man im Schlösschen heiraten oder es zu Konzerten besuchen. Und noch einer Besonderheit kann sich das Dörfchen rühmen: die Kirche hat eine Silbermann-Orgel.

Am Schloss treffen, aus allen vier Himmelrichtungen kommend, die größeren Straßen zusammen, und verzweigen sich dann im Dorf. Viele der Wege werden eher zu Gassen. In Ponitz gibt es einen Lebensmittelmarkt, ein paar Serviceeinrichtungen, wie einen Friseur oder einen Partyservice. Für größere Einkäufe ist Meerane nicht weit. Auch recht nah sind
Schmölln, Crimmitschau, Altenburg oder Glauchau. In Ponitz findet man eine Grundschule und einen Kindergarten.

Gegend und sportliche Aktivitäten

Zum großen Teil sind es Wiesen und Felder, die die Umgebung des Dorfes und seiner Ortsteile, ausmachen. Es ist idyllisch in und um Ponitz. Die Ortsteile schließen fast alle unmittelbar an das Dorf an bzw. beginnen nach den Ponitzer Kleingärten. Es gibt im Ort einen Fußballplatz, auf dem die Mannschaften des ortsansässigen Sportvereins spielen. Weitere Angebote des Vereins: Volleyball, Gymnastik, Aerobic oder Kinderturnen.

In der kleinen Gemeinde wird der sich wohl fühlen, der das ruhige Leben in einem Dorf bevorzugt und das auch speziell für seine Kinder möchte. Die Nähe zu größeren Städten macht Ponitz auch für Pendler attraktiv.

Kerstin Herrn

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}