Schneller ins Traumzuhause
Alle Vorteile von MieterPlus

Exklusive Inserate, der neueste SCHUFA-BonitätsCheck und deine Nachrichten ganz oben im Anbieter-Postfach.

Vom vorherigen Vermieter:innen die Zahlungsfähigkeit nachweisen lassen, so gehts: Wenn du eine neue Mietwohnung suchst, wirst du bemerken, dass immer mehr Vermieter:innen eine sogenannte Mietzahlungsbestätigung verlangen. Damit belegst du, dass du Mietzahlungen an die vorherige Vermieter:in immer pünktlich geleistet hast. Erfahren hier mehr zum Thema Mietzahlungsbestätigung und den Mietzahlungsnachweis von ImmoScout24.

Das wichtigste in Kürze

  • In einer Mietzahlungsbestätigung bescheinigt dir deine bisherige Vermieter:in, dass du deine Miete pünktlich gezahlt hast.

  • Mit der Mietzahlungsbestätigung prüft dein:e neue:r Vermieter:in, ob du zahlungsfähig und zuverlässig bist.
  • Eine Mietzahlungsbestätigung wird verlangt, weil Betrüger:innen, die Mietschulden anhäufen und eines Tages aus der Wohnung verschwinden können, ohne eine neue Adresse zu hinterlassen. 

 

Was ist eine Mietzahlungsbestätigung?

Die meisten Eigentümer:innen und Vermieter:innen verlangen diverse Auskünfte und Daten von den neuen Mieter:innen, bevor sie bereit sind, einen Mietvertrag aufzusetzen. In einer Mietzahlungsbestätigung bestätigt deine bisherige Vermieter:in, dass du deine Miete regelmäßig gezahlt hast.

Die neue Vermieter:in möchte damit prüfen, ob du zahlungsfähig und zuverlässig bist. Er oder sie wünscht sich also möglichst viel Sicherheit für das neue Mietverhältnis. Die Mietzahlungsbestätigung ist dabei nur ein Aspekt. Zusätzlich verlangen Vermieter:innen Bonitätsauskünfte, Einkommensnachweise und zum Teil Bürgschaften.

Was genau steht in der Mietzahlungsbestätigung?

In den meisten Mietzahlungsbestätigungen, die als Muster erhältlich sind, finden Sie diese Angaben: 

  • Angaben zur bisherigen Vermieter:in bzw. der Hausverwaltung (Name, Adresse, Telefonnummer)
  • Angaben zu den Mieter:innen (Name, Adresse)
  • Angaben zur Kündigung des Mietverhältnisses:

    1) Zu wann wurde gekündigt?
    2) Wer hat gekündigt?
    3) Wurde ordentlich/fristgerecht oder außerordentlich/fristlos gekündigt?
  • Bestätigung, dass der oder die Mieter:in seine oder ihre Mietzahlungen (ggf. inkl. Heiz- und Betriebskosten) stets fristgerecht und in voller Höhe geleistet hat
  • Angaben zum Mietrückstand und Rückzahlungsvereinbarungen
  • Ort, Datum, Unterschrift der Vermieter:in bzw. der Hausverwaltung


Wann brauche ich eine Mietzahlungsbestätigung?

Bei Wohnungen in begehrten Lagen hast du als Interessent:in kaum Chancen auf Zusagen, wenn du deine Bonität nicht belegen kannst. „Seit Jahren zeigt sich eine klare Tendenz zum gläsernen Mieter“, sagt Ulrich Ropertz, Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes. Die Mieter:in-Selbstauskunft mit persönlichen Daten, die SCHUFA-Auskunft und die Einkommensbelege genügen vielen Vermieter:innen nicht mehr. 

Immer häufiger erwarten Neuvermieter:innen einen Nachweis darüber, dass die Mieter:in zuvor pünktlich seine Miete gezahlt hat. So hat sich in vielen Städten eine Mietzahlungsbestätigung, zum unverzichtbaren Bestandteil der Wohnungs-Bewerbungsmappe entwickelt.

Gibt es für die Mietzahlungsbestätigung eine Vorlage?

Wenn die neue Vermieter:in sie verlangt, solltest du eine Mietzahlungsbestätigung zu bekommen. Lege deiner ehemaligen Vermieter:in eine ausgefüllte Bestätigung zur Unterschrift vor, sodass er nur wenig Arbeit hat. Besonders einfach funktioniert das mit einer Mietzahlungsbestätigungs-Vorlage.

Durch den Vordruck der Mietzahlungsbestätigung ersparst du dir und deiner Vorvermieter:in viel Aufwand. Nutze diese Vorlage für die Mietzahlungsbestätigung.

Kann ich eine Mietzahlungsbestätigung meiner Eltern vorlegen?

Wenn deine Eltern die Miete zahlen, kannst du meist derenMietzahlungsbestätigung vorlegen. ImmoScout24 bietet dir die Möglichkeit, einen Mietzahlungsnachweis ohne Angaben der Vorvermieter:in zu erstellen.

Warum verlangen Vermieter:innen eine Mietzahlungsbestätigung?

Hinter einer offiziellen Zahlungsbestätigung kann die Angst vieler Vermieter:in vor Mietnomad:innen stecken. Darunter versteht man Betrüger:innen, die Mietschulden anhäufen und eines Tages aus der Wohnung verschwinden, ohne eine neue Adresse zu hinterlassen. 

Das Verlangen der Mietzahlungsbestätigung kann jedoch auch kritische Mieter:innen benachteiligen. Ihre Vorvermieter:in kann die Mietzahlungsbestätigung verweigern, wenn du beispielsweise eine Mietminderung vorgenommen oder eine unzulässige Nachzahlung von Betriebskosten verweigert hast. Denn: Vermieter:innen sind nicht verpflichtet, eine Bescheinigung auszustellen.

Mietzahlungsbestätigung: Darf sie verweigert werden?

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil (BGH VIII ZR 238/08) entschieden, dass ehemalige Vermieter:innen keine Mietzahlungsbestätigung ausstellen müssen. Die Begründung ist, dass sich daraus für Vermieter:innen im Fall eines Rechtsstreits Nachteile ergeben können. 

Hinzu kommt, dass die Bescheinigung rechtlich nicht aussagekräftig ist: Meist geht daraus nicht hervor, für welchen Zeitraum sie gilt oder ob auch Nachforderungen aus Betriebskostenabrechnungen darin enthalten sind.


Play Video-Preview

Was tun, wenn die Vorvermieter:in keine Mietzahlungsbestätigung ausstellt?

Es kann vorkommen, dass deine Vorvermieter:in keinen Zahlungsausweis ausstellen möchte. Du hast dennoch weitere Möglichkeiten: „Die Mietschuldenfreiheitsbestätigung sagt rechtlich überhaupt nichts aus und ist nur ein Mosaiksteinchen in dem Bild, das sich der Vermieter von einem Interessenten macht“, erklärt der Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes. 

Mit ImmoScout24 kannst du ohne Vorvermieter:innen eine Zahlungsbestätigung erstellen: Hierbei werden datenkonform und über eine sichere SSL-Verschlüsselung deineMietzahlungen über dein Online-Banking bestätigt.

Mietzahlungsbestätigung von ImmoScout24

Einen Mietzahlungsnachweis ganz ohne Angaben der Vorvermieter:in kannst du direkt bei ImmoScout24 online erstellen. Das Dokument belegt deine Zahlungsmoral und bescheinigt der neuen Vermieter:in, dass du keine Mietschulden hast. Außerdem benötigen Vermieter:innen häufig viel Zeit, bis sie das Dokument erstellt und an dich übermittelt haben. Die Mietzahlungsbestätigung mit MieterPlus bekommst du sofort nach Eingabe deiner Daten.
 
Das Dokument enthält folgende Angaben zu: 
  • Name, Geburtstag und Geburtsort der Mieter:in
  • Bisherige bzw. frühere Adresse der Mieter:in
  • Kontoinhaber:in des Kontos, von dem die Mietzahlungen abgingen
  • Geleistete Mietzahlungen der letzten Monate mit Empfänger:in und Verwendungszweck
  • Verifizierungscode & QR-Code

 



Wie erhalte ich die Mietzahlungsbestätigung als PDF?

Bei ImmoScout24 erhältst du deinen Mietzahlungsnachweis ganz unkompliziert. Voraussetzung für diesen Service ist, dass du Online-Banking nutzt und deine Bank den weitverbreiteten HBCI-Sicherheitsstandard verwendet.

  • Registriere dich hier mit Namen und Adresse und gib deine Bank sowie deine Log-In-Daten für das Online-Banking an. 
  • Gib die Höhe deiner Warmmiete an, sowie Empfänger:in und Verwendungszweck. 
  • ImmoScout24 erstellt aus deinen Kontodaten die Mietzahlungsbestätigung, die du ausdrucken und der neuen Vermieter:in direkt vorlegen kannst. 
tipp
Verifizierung leicht gemacht

Ob das Dokument echt ist, können Vermieter:innen mithilfe eines Verifizierungscodes selbst via QR-Code überprüfen. 

Sind Datenschutz und Sicherheit gewährleistet?

Auf Datenschutz und -sicherheit legt ImmoScout24 großen Wert. Die Verbindung zum Online-Banking wird mit SSL verschlüsselt und mit allen gängigen Sicherheitszertifikaten geschützt. Das Service-Tool speichert keine bankbezogenen Daten, sondern nur die Informationen, die in der Mietzahlungsbestätigung stehen. Dazu gehören dein Name und Adresse sowie Datum, Empfänger:in und Verwendungszweck der geleisteten Mietzahlungen.

Lies hier mehr über Sicherheit bei der Wohnungssuche über ImmoScout24.

hint
Übrigens:

Der schriftliche Nachweis lässt sich mehrmals erstellen, falls er verloren geht.


Wenn Partner:in oder Eltern die Miete für dich gezahlt haben, können diese die Bestätigung ausstellen lassen. In diesem Fall solltest du deine neuen Vermieter:in darauf hinweisen und dies mit einer Kopie deines alten Mietvertrages belegen. 

Auch wenn du innerhalb eines Jahres mehrmals umgezogen bist oder sich die Höhe der Miete verändert hat, kannst du eine Vermieterbescheinigung über deine Mietzahlungen erhalten. In diesem Fall sind Empfänger:in und Verwendungszweck oder die Höhe der Miete unterschiedlich, doch der Nachweis gilt.


FAQ: Mietzahlungsbestätigung

Wie bekomme ich eine Mietzahlungsbestätigung? 

Viele Neuvermieter:innen verlangen von neuen Mieter:innen eine Bescheinigung darüber, dass sie rechtzeitig ihre Miete gezahlt haben. Eine Mietzahlungsbestätigung bekommst du direkt vom Vorvermieter oder über ImmoScout24 über dein Online-Banking.

Wer stellt eine Mietzahlungsbestätigung aus? 

Du kannst deine:n Vermieter:in direkt nach einer Mietzahlungsbestätigung fragen. Oft verlangen sie jedoch eine Service-Gebühr für das Erstellen und Zusenden. Mit ImmoScout24 wird dir eine Zahlungsbestätigung direkt online erstellt, ohne das Zutun deiner Vorvermieter. 

Kann ich die Mietzahlungsbestätigung auch bei Staffelmiete benutzen? 

Ja, geringe Abweichungen bei der Höhe der Mietzahlungen können bei der Auswahl der tatsächlichen Mietzahlungen berücksichtigt werden.

Funktioniert die Mietzahlungsbestätigung auch, wenn ich in letzter Zeit umgezogen bin? 

Ja, denn auf dem Dokument werden ja alle Mietzahlungen der letzten Monate aufgezeigt. Unterschiedlich ist dann nur von einem Monat zum anderen der Empfänger und der Verwendungszweck, was Sie dann dem neuen Vermieter mit dem Umzug erklären können.


Wie gefällt Ihnen diese Seite?
/5
Bewerten Sie diese Seite Vielen Dank

MietpreisCheck - Wie fair ist der Mietpreis für Ihre Wohnung?

Die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete ist meist mit Aufwand verbunden. Eine erste Einschätzung erhalten Sie aber schon jetzt mit dem MietpreisCheck von ImmobilienScout24.

Mietpreis überprüfen
Artikel herunterladen
Artikel melden
Vielen Dank!
Wir haben Ihr Feedback erhalten.
War dieser Artikel hilfreich?
Der Artikel wurde als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben die Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 2:
Erfolgreich bewerben
In unseren 4 Phasen der Wohnungssuche informieren wir dich zu allen relevanten Umzugs- und Mietrechtsthemen.