KOSTENLOS
und in 5 Minuten online!

Nachmieter gesucht
in Hamburg?


Die kostenlose Nachmietersuche gilt für eine Basis-Anzeige mit einer Laufzeit von 7 Tagen. Das Angebot gilt nur für Mieter.



Mit dem Vermieter frühzeitig kommunizieren


Hamburg ist eine sehr aufregende Stadt, die durch den Hafen seit jeher sehr international geprägt ist. Die hanseatische Lebensweise hat zudem eine ganz eigene Prägung, die von vielen Menschen geschätzt wird. In Hamburg gibt es viele international tätige Firmen, so dass es zahlreiche Menschen gibt, die aus beruflichen Gründen nach Hamburg ziehen. Zudem gibt es viele Studierende, die zum Studienbeginn oft sehr schnell eine Wohnung benötigen. Die Voraussetzungen sind dementsprechend gut für einen Mieter, der in Hamburg einen Nachmieter sucht. Mit einer durchdachten Immobilienanzeige steigen die Chancen allerdings noch einmal deutlich an.

Die Nachmieter-Suche ist immer dann ein Thema, wenn der Mieter einen laufenden Vertrag hat, aber vorzeitig umziehen möchte. Meist sind es berufliche Gründe, die einen schnellen Umzug erforderlich machen. Aber auch private Gründe können als Auslöser für einen vorzeitigen Auszug aus einer Wohnung sorgen. Das Problem ist nur, dass der Mieter einen Vertrag unterschrieben hat, der in der Regel nicht fristlos gekündigt werden kann. Entweder gibt es eine feste Vertragslaufzeit oder aber eine Kündigungsfrist, die eingehalten werden muss, so dass der Mieter gut beraten ist, den Wunsch nach einer vorzeitigen Vertragsauflösung dem Vermieter vorzutragen.

Vermieter kann auf sein Vertragsrecht pochen


Wenn der Vermieter nicht dazu bereit ist, eine einvernehmliche Vertragsauflösung durchzuführen, ist der Mieter in Zugzwang. Das ist der Regelfall, denn der Vermieter hat normalerweise keinen Vorteil dadurch, dass ein Mieter vor Vertragsablauf bzw. vor Ablauf der Kündigungsfrist auszieht. Wenn der Mieter allerdings dazu in der Lage ist, einen guten Nachmieter zu präsentieren, kann sich die Situation ändern. In diesem Fall ist der Vermieter wahrscheinlich dazu bereit, den Vertrag aufzulösen und dem präsentierten Nachmieter einen neuen Mietvertrag zu geben. Da der Vermieter aber die Entscheidung über den Nachfolger alleine trifft, sollte der Mieter die Suche nach einem Nachmieter mit dem Vermieter absprechen.

Über eine Anzeige einen Nachmieter in Hamburg suchen


Damit sich möglichst viele geeignete Interessenten melden, sollte in der Anzeige unbedingt stehen, dass ein Nachmieter zu einem bestimmten Termin in Hamburg gesucht wird. Falls dies nicht in der Anzeige steht, kann es leicht passieren, dass sich viele Interessenten melden, welche die Wohnung zwar gerne mieten würden, aber erst zu einem späteren Zeitpunkt.  

Das ist aber genau das, was bei der Nachmieter-Suche nicht gefragt ist. Die Anforderung ist ausdrücklich, dass der neue Mieter kurzfristig bzw. zum Wunschtermin dazu in der Lage sein muss, die Wohnung zu übernehmen.

Die Immobilie im besten Licht präsentieren


Ebenso wie ein Vermieter, der seine Wohnung in einer Anzeige vorstellt, sollte auch ein Mieter, der Nachmieter sucht, die Immobilie positiv präsentieren. Dazu gehören in jedem Fall gute Bilder, ein Grundriss und eine sorgfältige Beschreibung der Wohnung. Der Mieter hat zudem die Möglichkeit, eigene Erfahrungswerte mit der Wohnung, der Lage der Wohnung, der Nachbarschaft und den öffentlichen Einrichtungen in der Umgebung in der Anzeige zu verarbeiten. Dadurch wird die Wohnung für viele Anzeigenleser interessanter.

Emotionen einbringen und Fakten positiv darstellen


Eine gute Immobilienanzeige weckt Emotionen beim Leser. Für die meisten Menschen ist eine Wohnung oder ein Haus ein ganz zentraler Bestandteil des Lebens. Deswegen ist es wichtig, dass der Leser nicht nur alle wichtigen Fakten in der Anzeige findet, sondern auch aufgrund guter Formulierungen Neugier entwickelt. Eine „helle und freundliche Wohnung mit brandneuen Fenstern“ ist spannender als eine „Wohnung mit neuen Fenstern“. Bei den Formulierungen geht es allerdings immer darum, die Fakten positiv darzustellen und nicht mit haltlosen Übertreibungen zu locken. Seriosität ist bei der Suche nach einem Mieter ein wichtiger Faktor. Die wenigsten Interessenten werden sich nur eine einzige Wohnung anschauen, so dass ein Mieter den potentiellen Nachmieter von den Vorzügen der Wohnung überzeugen muss, sowohl in der Anzeige als auch beim Besichtigungstermin.

Zum Besichtigungstermin auch den Vermieter einladen


Wenn die Zeit drängt und ein schneller Mieterwechsel erwünscht ist, kann es eine gute Idee sein, zur Besichtigung nicht nur die potentiellen Interessenten einzuladen, sondern auch gleich den Vermieter hinzuzuziehen. Der Vermieter ist der Entscheidungsträger, so dass es ohnehin wichtig ist, dass der Vermieter den Nachmieter akzeptiert. Nur wenn genügend Zeit vorhanden ist für eine Vorauswahl, kann es ratsam sein, zunächst einmal die besten Bewerber auszusuchen, um diese dann in einem zweiten Durchlauf dem Vermieter zu präsentieren. Die Suche nach einem Nachmieter ist für den Mieter aufwändig, aber die große finanzielle Einsparung, die durch eine vorzeitige Vertragsauflösung möglich ist, macht den Aufwand rentabel.


Lohnt sich die Suche nach einem Nachmieter?
Vom Vermieter akzeptiert?
89 %
Fast jeder Nachmieter wird vom Vermieter akzeptiert. 89 % der Vorschläge wurden von den Vermietern angenommen.
Ablösesumme
1.250 €
Das ist die durchschnittliche Ablösesumme, die Nachmieter 2018 für Möbel und anderes Inventar zahlten. Mit einem Anteil von 57 % wurden dabei Einbauküchen am häufigsten weiterverkauft.
Die Suche nach einem Nachmieter lohnt sich.
Bei ImmobilienScout24 ist die Nachmietersuche für Mieter ab sofort kostenlos!



Wie gefällt Ihnen diese Seite?