Machen Sie danach den Konditionsvergleich

Der Vermieten oder Verkaufen Rechner

Sie besitzen eine größtenteils kreditfinanzierte Wohnung und stehen vor der Entscheidung, die Immobilie weiter zu vermieten oder zu verkaufen? Dieser Rechner hilft Ihnen dabei, beide Optionen zu bewerten und die für Sie beste Entscheidung zu treffen.


Ihre Angaben zur Immobilie

pro Jahr
pro Jahr

Ihre Angaben zur Finanzierung

pro Jahr

Ihre Angaben zur Alternativanlage

pro Jahr
Jahre

Vermögensstand in

Vermieten
Verkehrswert der Immobilie
0 EUR
Restschuld Immobilie
0 EUR
Mieteinnahmen (abzgl. Mietrisiko)
0 EUR
Finanzierungskosten
0 EUR
Instandhaltungskosten
0 EUR
 
0 EUR
Verkaufen
Immobilienwert abzgl. Restschuld
0 EUR
Wiederanlage-Ertrag
0 EUR
 
0 EUR

Vermieten oder verkaufen – Was ist besser?


Nicht selten stehen Eigentümer vor der Entscheidung, ob Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus verkaufen oder vermieten sollen. So pauschal lässt sich die Frage nach der besseren Methode allerdings nicht beantworten. Wir erklären Ihnen, wann welche Varainte sinnvoll ist und welche Details Sie beachten müssen. Als Entscheidungshilfe dient außerdem unser Mieten-oder-Verkaufen-Rechner an, da er die Rendite der Eigentumswohnung für beide Szenarien genau bestimmten kann.

Erfolgreich mit Makler verkaufen

Nutzen Sie die gute Marktlage aus und verkaufen Sie Ihre Immobilie schnell & stressfrei mit einem Immobilien-Experten aus Ihrer Region. Profitieren Sie dabei von einer individuellen Beratung und einem hohen Verkaufspreis!

Kostenlos Angebote erhalten

Sollte ich die eigene Immobilie verkaufen oder vermieten?


Wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus vermieten oder verkaufen möchten, gilt es diese beiden Optionen gründlich abzuwägen. Wenn Sie das Objekt vermieten und somit als Kapitalanlage nutzen möchten, können Sie je nach Standort und Zustand der Immobilie Gewinne erzielen und für das Alter vorsorgen.

Allerdings erwarten Sie als Vermieter auch Verpflichtungen organisatorischer und finanzieller Art.

  • Die wichtigste Aufgabe ist hier, einen geeigneten und zuverlässigen Mieter zu finden. Kann er die Miete nicht regelmäßig zahlen oder sind nach seinem Auszug umfassende Renovierungsarbeiten notwendig, dann kommen unerwartete Kosten auf den Vermieter zu. Gerade wenn Sie Ihr Darlehen noch abbezahlen, kann eine fehlende Monatsmiete problematische Folgen haben.
  • Außerdem muss auch der Mietpreis professionell ermittelt und die Rendite inklusive aller Nebenkosten berechnet werden.
  • Neben der Suche eines Mieters sind auch laufende Arbeiten und Kosten zu berücksichtigen, weswegen Sie sich im Voraus darüber Gedanken machen sollten, ob Sie die Zeit und das Geld für Instandhaltungen investieren können und möchten.

 

Falls die nötigen Finanzreserven nicht vorhanden sind oder Sie in großer Distanz zum vermieteten Objekt leben, ist ein Verkauf Ihrer Eigentumswohnung oder Ihres Hauses möglicherweise die bessere Option für Sie.

Wann bietet sich der Verkauf meiner Immobilie an?


Sie sollten Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung dann verkaufen, wenn Sie den benötigten Zeit- und Kostenaufwand nicht stemmen bzw. die Verwaltung der Immobilie nicht übernehmen können oder wollen. Der Verkauf Ihrer Immobilie bietet sich aber auch vor allem dann an, wenn Sie den Erlös benötigen, um beispielsweise einen Kredit abzubezahlen.

Der Unterschied zwischen einer vermieteten und einer unvermieteten Immobilie


PRO Vermietung

KONTRA Vermietung

  • Laufende Mieteinnahmen
  • Keine aufwendige Mietersuche notwendig
  • Sinnvolle und gute Anlage
  • Kann bei Bedarf irgendwann selbst genutzt werden (Eigenbedarfskündigung)
  • Ggf. kostenintensiv
  • Zeitintensiv (Eigentümer muss sich um die Wohnung kümmern)
z.B.: Ansprechpartner für Mieter, Betriebskosten-abrechnung erstellen, Renovierungsmaßnahmen einleiten etc.

Ist die Wohnung oder das Haus frei, ergeben sich meistens mehr Vorteile, wenn Sie die Immobilie verkaufen. Natürlich kommt es dabei auch immer auf den Zustand der Wohnung oder des Hauses an. Oft ist bei einer geerbten Immobilie eine Modernisierung notwendig, was mit hohen Kosten verbunden ist. Das wichtigste Argument für einen Verkauf ist jedoch der deutlich höhere Wert von bis zu 30 Prozent, den eine freie Immobilie gegenüber einer vermieteten besitzt.

Spezialfall: Einfamilienhaus

In der Regel ist die Vermietung eines Einfamilienhauses aus wirtschaftlicher Hinsicht nicht sinnvoll. Die Mieteinnahmen decken oft noch nicht einmal die Instandhaltungskosten des Hauses ab, da es in einem solchen Fall nur einen Mieter gibt und die anfallenden Kosten (wie z.B. bei einer Dachsanierung) nicht wie üblich auf mehrere Mietparteien verteilt werden können.

Was ist in finanzieller Hinsicht zu beachten?


Um die Entscheidung treffen zu können, ob Sie Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung lieber verkaufen oder vermieten, spielt der finanzielle Aspekt eine maßgebliche Rolle. Einerseits wollen Sie als Eigentümer selbstverständlich den größtmöglichen Gewinn erzielen, andererseits sind auch bei Finanzierung durch einen Kredit einige Faktoren zu berücksichtigen. Für diesen Zweck lässt sich die Rendite der Eigentumswohnung im Rechner genauer bestimmen.

Zwar ist die Investition in Immobilien eine relativ inflationssichere Methode der Geldanlage, Steuervorteile bringt sie jedoch erst, wenn das Objekt bereits vollständig abbezahlt ist. Ein laufender Kredit kann insbesondere bei einem geplanten Verkauf zur Schwierigkeit werden, da das Darlehen für solche Fälle spezifische Bedingungen erfüllen muss.


Anschließende Artikelempfehlung:

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Wer sein für den Immobilienkauf oder das Bauvorhaben verfügbares Einkommen berechnet hat ist einen Schritt weiter auf dem Weg in seine eigene Immobilie. Nun stellt sich die Frage welche Darlehenssumme und monatliche Belastbarkeit zu einem passt: Finden Sie Antworten darauf im Ratgeberartikel "Wie viel Haus kann ich mir leisten?".

Wann ist der Hausverkauf steuerfrei?

Hausverkauf: Wann Steuern anfallen und wie Sie diese minimieren können

Maßgeblich hierfür ist, ob Sie das Haus oder die Wohnung selbst genutzt haben oder vermieten und wie lange die Immobilie schon in Ihrem Besitz ist. Als Faustregel gilt: Verkaufen Sie Ihre Immobilie erst ...

 

Bleiben Sie mit uns auf dem neusten Stand

Unser Newsletter informiert Sie monatlich rund um die Finanzierung und bietet Ihnen hilfreiche Tipps.

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und kostenlos abonnieren.