Wenn in der Wohnung Mängel auftreten, können Mieter temporär die Miete mindern. Hier erhalten Sie einen kostenlosen Musterbrief zur Vorlage beim Vermieter.


Mietminderungsbrief - von Anwälten erstellt und geprüft

Bitte beachten Sie, dass folgendes Musterschreiben lediglich als Beispiel dient, um Ihnen eine Formulierungshilfe zu bieten. Falls Sie auf der sicheren Seite sein wollen, können Sie den Brief an Ihren Vermieter mit dem Mietminderungs-Generator erstellen. Hier werden Sie umfassend informiert, um wie viel Sie mindern dürfen. Anschließend steht ein fertiges Mietminderungsschreiben zum Download bereit.

> Professionelles Mietminderungsschreiben erstellen

Mietrechtsberatung

Bei Mietrechtsfragen erhalten Sie als PREMIUM-Mitglied eine kostenlose telefonische Erstberatung durch unseren Versicherungspartner AXA Assistance.

Mehr erfahren

Musterbrief Mietminderung

<Absenderadresse>


<Anschrift Vermieter>


Mängelanzeige /Mietminderung                          

 

<Adresse Mietobjekt (ggf. Mietvertragsnr.)>
                                                                                                                        <Datum>

 

<Anrede> ,


hiermit weise/n ich/wir darauf hin, dass bei o.g. Mietobjekt folgende/r Mängel/ Mangel besteht/bestehen:

(Mängelbeschreibung mit Benennung der genauen Örtlichkeiten, z. B. „Der Wasserboiler in der Küche ist seit __ (Datum) undicht“.)

Von Rechts wegen ist der Vermieter zur Instandhaltung der Mietsache verpflichtet (§ 535 BGB). Ich/ wir bitte/n daher, den Mangel/ die Mängel unverzüglich, spätestens aber bis zum <Datum>, zu beseitigen.

Die Tauglichkeit des betreffenden Mietobjekts zum vertragsgemäßen Gebrauch ist durch den/ die genannten Mangel/ Mängel erheblich beeinträchtigt, so dass ein Anspruch auf Herabsetzung der Miete besteht (§ 536 BGB). Daher werde/n ich/ wir nunmehr bis zur Beseitigung des Mangels/ der Mängel die Miete um monatlich <Betrag> Euro (= ... % der Miete) mindern und entsprechenden Betrag einbehalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

____________________________

<Unterschrift(aller Mieter!)




Hinweise:

  • Die Mängelanzeige an den Vermieter am besten per Einschreiben versenden oder unter Beisein eines Zeugen in den Briefkasten des Vermieters einwerfen.
  • Die Mängelanzeige hat unverzüglich nach Kenntniserlangung des Mangels zu erfolgen.
  • Die Höhe der Minderung bestimmt sich jeweils nach der Beeinträchtigung. Mietminderungssätze auf Basis ausgewählter Gerichtsurteile finden Sie in unserer Mietminderungstabelle.
  • Im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung, ist der Mieter beweispflichtig. Es empfiehlt sich daher, den gerügten Mangel unbedingt auch zu dokumentieren (z.B. durch ein Foto).

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Artikel herunterladen
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 4:
Wohnen & ausziehen
In unseren 4 Phasen der Wohnungssuche informieren wir Sie rund um den Verkauf und beantworten all Ihre Fragen.