Die Garage als Abstellraum

In jeder fünften Garage befindet sich kein Auto

Abstellraum, Hobbyraum oder Rückzugsort, die Garage ist heute längst nicht mehr nur Unterschlupf für das Auto. Ein Fünftel der Garagenbesitzer nutzen diese für andere Zwecke. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Umfrage von ImmobilienScout24 hervor.


Das Auto ist der liebste Gegenstand in der Garage.

Den Deutschen wird eine enge Beziehung zu ihrem Auto nachgesagt. Ob Sportwagen, Familienkutsche oder Kleinwagen jeder Deutsche assoziiert Erinnerungen zu seinem Weggefährten. Für viele ist damit auch die richtige Unterbringung ein wichtiges Thema – sollte man meinen. Doch jede fünfte Garage (20 Prozent) in Deutschland wird hauptsächlich als Abstellraum, Werkstatt, Fitnessraum oder auch Hobbyraum genutzt. Dabei leben doppelt so viele junge Leute (18- bis 29-Jährige) ihr Hobby in der Garage aus als die Älteren (30- bis 65-Jährige). Unabhängig von der Nutzung geben sieben von zehn Befragten an, dass das Auto immer noch der liebste Gegenstand in ihrer Garage sei. „Autobesitzer sollten nicht vergessen, eine Garage ist ein Vorteil für ihr Auto und letztendlich für ihr Konto“, sagt Sebastian Lorenz, Vice President Consumer bei AutoScout24. „Die Garage schützt das Fahrzeug vor schlechter Witterung, Mardern, Vandalismus oder Diebstählen. Deshalb können Besitzer von Garagenfahrzeug von  geringeren Reparaturkosten, Rabatten bei der Kfz-Versicherung und einem höheren Wiederverkaufswert profitieren.“

Fahrräder und Werkzeug werden am liebsten gelagert

Jede achte Garage dient seinen Besitzern als Abstellraum. Beliebt ist vor allem Fahrräder (65 Prozent) und Werkzeug (63 Prozent) in der Garage zu lagern. Aber auch Haushaltshelfer wie der Rasenmäher (35 Prozent) und Farbeimer (32 Prozent) sollen nicht in der eigenen Immobilie herum stehen.


Top 5 Geräte die in der Garage gelagert werden

1.

Fahrräder (65 Prozent)

2.

Werkzeug (63 Prozent)

3.

Rasenmäher (35 Prozent)

4.

Farbe/Farbeimer (32 Prozent)

5.

Werkbank (27 Prozent)


Für die aktuelle Studie befragte das Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag von ImmobilienScout24 1.034 Personen. Die Befragung wurde im Februar 2016 durchgeführt und ist repräsentativ hinsichtlich der Altersgruppe 18 bis 65 Jahren und Geschlecht der Umfrageteilnehmer.

Der Weg zur Traumwohnung
Wir zeigen Ihnen, wie es geht
  • Digitale Bewerbermappe in wenigen Minuten
  • Jetzt Online SCHUFA-BonitätsCheck einholen
  • Mietzahlungen schneller & einfacher nachweisen
  • Zahle ich zu viel Miete?
  • Für mehr Vertrauen bei Ihrer Immobiliensuche

Erstellen Sie alle geforderten Dokumente online in nur 3 Minuten – ohne Dokumentensuche, Einscannen & Zettelwirtschaft.