Ob baldiger Nachwuchs oder aktuell niedrige Finanzierungszinsen: Unter manchen Umständen muss der Hauskauf stärker in den Fokus genommen werden. Welche Möglichkeiten Sie nutzen können, um den Einzug in die neuen vier Wände zu beschleunigen, erfahren Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit der Filterfunktion sparen Sie sich bei der Online-Suche viel Zeit.

  • Immobilienmakler unterstützen Sie bei Ihrem Kaufvorhaben und beschleunigen den Gesamtprozess merklich. Er kann sich in Vollzeit um Aufgaben wie die Suche nach passenden Objekten und die Organisation rund um Besichtigungstermine kümmern.

  • Wirken Sie aktiv mit und reichen Sie bei der Bank und dem Notar notwendige Unterlagen rechtzeitig ein. So können Sie den Hauskauf in der Abwicklungsphase etwas beschleunigen.

  • Ein neues Zuhause sollte zum Budget passen. Ermitteln Sie jetzt mit dem Budgetrechner, was Ihre Immobilie kosten darf und wie viel Kredit Sie für Ihren Hauskauf bekommen.

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Wie lange dauert ein Hauskauf im Durchschnitt?

Ein Hauskauf ist in der Regel kein Vorhaben, das in wenigen Tagen oder Wochen realisiert ist. Allein die Suche nach einem passenden Kaufobjekt kann mehrere Monate beanspruchen.

Im Durchschnitt müssen Sie je nach Region und Marktlage etwa sechs bis zwölf Monate einplanen. Ein Hauskauf beinhaltet mehrere Zwischenphasen, die jeweils mehrere Wochen und Monate andauern können. Der zeitliche Ablauf eines Hauskaufs sieht wie folgt aus:

  • Kriterien für das Wunschobjekt festlegen

  • Recherche nach passenden Objekten

  • Abhalten von Besichtigungsterminen

  • Preisverhandlungen mit dem Verkäufer

  • Prüfung des Finanzierungsvorhabens

  • Kaufabwicklung mit Notar

Denken Sie daran, dass zwischen dem Notartermin (notarielle Beurkundung des Kaufvertrages) und der Schlüsselübergabe im Regelfall ebenfalls mehrere Wochen vergehen.

Tipp:

Auf dieser Übersichtsseite finden Sie sämtliche Zwischenschritte des Kaufprozesses.

Wie gehe ich bei der Online-Suche am besten vor?

In unserer Suchmaske können Sie die verschiedenen Filtereinstellungen so konfigurieren, dass Ihre Anforderungen an das gewünschte Haus erfüllt sind. Das sind beispielsweise:

  • Ort und Umkreis, in dem sich die Immobilie befinden soll

  • Wohnfläche

  • Zimmeranzahl

  • maximaler Kaufpreis

Das Ergebnis ist eine erste Vorauswahl an Kaufobjekten, die sich aufgrund Ihrer eingegeben Kriterien ergeben hat. Die Filterfunktion erspart Ihnen zeitaufwändiges und mühseliges Recherchieren in langen Listen und viel Zeit.

Zusätzlicher Vorteil: Die Kontaktaufnahme zu Verkäufern gestaltet sich online unkompliziert. Meist sind die Kontaktdaten (Telefon, E-Mail) direkt in der Anzeige abrufbar oder Sie nutzen unsere Nachrichtenfunktion.

Inwiefern unterstützt mich ein Makler beim Hauskauf?

Mit der Beauftragung eines Maklers können Sie den Hauskaufprozess schneller vorantreiben – und zwar von Beginn an. Er übernimmt die Suche nach geeigneten Kaufobjekten, organisiert Besichtigungstermine und bereitet auf Wunsch auch den Kaufvertrag vor.

Während Sie solche Tätigkeiten neben Job und Familie erledigen müssten, kann der Makler diese in Vollzeit angehen und dementsprechend mehr Zeit in die Suche nach Ihrem neuen Zuhause investieren. Das beschleunigt den Gesamtprozess des Hauskaufs erheblich. Die Wahrscheinlichkeit, die passende Immobilie in kürzerer Zeit zu finden, ist mit der Unterstützung eines Maklers also insgesamt größer.

Wie lange dauert die Bearbeitung für die Finanzierung?

Wenn Sie die Finanzierung für den Hauskauf bei ihrer Hausbank abschließen sollten, wird die Bearbeitungszeit im Vergleich zu einer anderen Bank kürzer sein. Das liegt daran, dass die Hausbank bereits viele oder sämtliche benötigte Informationen vorliegen hat. Bei einer anderen Bank unterlaufen Sie zunächst einmal einer vollständigen Überprüfung, die im Vergleich mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Wichtig:

Sie sollten bei der Wahl des Finanzierungsangebots auf günstige Konditionen achten und nicht auf die Länge des Bearbeitungszeitraums. Sollte eine andere Bank Ihnen ein besseres Angebot vorlegen, sollten Sie etwas mehr Zeit in Kauf nehmen und dort die Hausfinanzierung abschließen.

Was kann ich sonst noch tun, um den Hauskauf zu beschleunigen?

Grundsätzlich gilt: Sie sollten sich nach der mündlichen Einigung mit dem Verkäufer rechtzeitig um notwendige Unterlagen und Dokumente kümmern. Diese benötigen Sie für den Kaufvertrag beim Notar, die Finanzierung bei der Bank sowie für das zuständige Finanzamt. Hier können Sie aktiv mitwirken und die Bearbeitungsdauern etwas verkürzen.

Tipp:

Welche Unterlagen Sie für den Notar benötigen, erfahren Sie hier.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Artikel herunterladen
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 1:
Immobilienkauf abwägen
In unseren 4 Phasen des Immobilienkauf-Prozesses informieren wir Sie rund um den Kauf und beantworten all Ihre Fragen.