Erfahre kostenlos & unverbindlich, zu welchen Zinsen du deine Immobilie finanzieren kannst

Es ist nicht einfach, bei einem Immobilienkauf alle Ausgaben im Griff zu behalten. Wie Sie Kostenfallen vermeiden können, erfahren Sie hier.

Besonders bei Neubauten ist die Kostenplanung eine Herausforderung. Denn welche Kosten insgesamt entstehen, erfährt man zu Beginn der Planung nur selten. Und bei Bestandsimmobilien stellt sich häufig das Problem, dass sie vor Bezug umfangreich saniert werden müssen. Fast immer werden mindestens die Bäder und die Küche modernisiert, häufig auch mehr. Selbst diese kleinen Eingriffe bergen erhebliche Kostenrisiken. 

Häufige Ursachen für Kostensteigerungen beim Kauf von Bestandsimmobilien sind:

  • Unzureichende Besichtigung und dadurch hohe Sanierungskosten
  • Unberücksichtigte, aber bereits beschlossene Modernisierungen bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Unberücksichtigte, anstehende öffentliche Erschließungsmaßnahmen

Bei Neubauten sind Kostensteigerungen schon sprichwörtlich. Kaum ein Bauherr, der davon nicht ein Lied singen kann. Die Ursache liegt häufig in völlig unzureichenden Definitionen des vom Unternehmer geschuldeten Leistungsumfangs.


Finanzierungsrechner für deinen Baukredit

Welche Finanzierungskosten kommen bei den aktuellen Hypothekenzinsen auf mich zu? Antworten auf diese Fragen liefert dir unser Finanzierungsrechner.

Typische Probleme beim Neubau sind:

 

  • Keine Regelung zu Baunebenkosten und öffentlichen Erschließungskosten
  • Unzureichende Baubeschreibung mit vielen und teils großen Leistungslücken
  • Keine Regelung zu Sonderwünschen und deren Zusatzkosten

Dadurch sind Kostensteigerungen – oft in erheblichem Ausmaß – vorprogrammiert. Die Verbraucherzentrale hat aus diesem Grund ein Werkzeug entwickelt, mit dem Sie die Kostenrisiken Ihres Bau- oder Kaufvorhabens frühzeitg und noch vor Vertragsunterzeichnung erkennen können: Der Ratgeber „Kosten- und Vertragsfallen beim Immobilienkauf“ enthält über 120 Checkblätter mit denen Sie alle typischen Kostenrisiken erkennen können, egal ob Bestandsimmobilie oder Neubau, ob Haus oder Wohnung.

Dadurch können Sie sehr frühzeitig klären, welche Leistungen noch vertraglich berücksichtigt werden müssen. Und wird Ihr Budget überschritten, können Sie noch vor Vertragsunterzeichnung eingreifen und eher unwichtige Leistungen aus dem Vertrag herausnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt separat beauftragen.  

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Artikel herunterladen
Artikel melden
Vielen Dank!
Wir haben Ihr Feedback erhalten.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 2:
Immobilie finden
In unseren 4 Phasen des Immobilienkauf-Prozesses informieren wir Dich rund um den Kauf und beantworten all Deine Fragen.