In dieser Preisklasse erhalten Sie hochwertige Systemhäuser und Fertighäuser bis 300.000 Euro. Diese erfüllen selbst besondere Ansprüche hinsichtlich Größe, Bauweise und Innenausstattung und sind noch dazu sehr energieeffizient.

Hier erfahren Sie mehr über die Details der schlüsselfertigen Häuser bis 300.000 Euro, ihre Ausstattung sowie die Möglichkeiten zur nachhaltigen Gestaltung.


Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Suchen Sie jetzt Ihr Traumhaus

Welche Art von Haus erhalte ich für 300.000 Euro?

Die Fertighäuser bis 300.000 Euro in bezugsfertig gehören zur Oberklasse in der Kategorie der fertigen Häuser. Sie benötigen hier kein handwerkliches Geschick, da der Bauträger alle Arbeiten von der Planung bis hin zur Schlüsselübergabe für Sie übernimmt. Die Bauzeit beträgt meist weniger als ein Jahr, sodass Sie schon bald einziehen können.

Die Fertighäuser zwischen 250.000 und 300.000 Euro bewegen sich in der sogenannten Vier-Sterne-Kategorie.

Sie zeichnen sich durch diese Eigenschaften aus:

  • Komfortabel
  • Luxuriöse Ausstattung
  • Großzügige Wohnfläche
  • Hochwertige Baumaterialien
  • Überdurchschnittlich gute Dämmeigenschaften

Die Fläche der schlüsselfertigen Häuser bis 300.000 Euro beträgt durchschnittlich 200 Quadratmeter, wobei manche Immobilien auch größer sind. Damit eignen sie sich gut für Großfamilien und zum Teil sogar als Zwei- oder Mehrfamilienhaus. Als Käufer haben Sie so den Vorteil, dass Sie einen Teil des neuen Hauses vermieten können, was bei der Finanzierung hilft.

Wohnen für Anspruchsvolle

Ein in Fertigbauweise erstelltes Haus ist heutzutage längst kein Produkt von der Stange mehr. In den oberen Preisklassen der Häuser ab 250.000 Euro haben Sie die Wahl zwischen anspruchsvollen Typenhäusern, die individuell verändert werden können, oder freien Architektenentwürfen. Ob Domizil für große Familien, ein Mehrgenerationenhaus oder Wohnen und Arbeiten unter einem Dach – das alles ist möglich. Sie können unter einer Vielzahl von Stilen und Bauweisen in Holz oder Stein wählen, vom Landhaus bis zur Bauhaus Villa. Ein hoher energetischer Standard und Systeme zur Nutzung erneuerbarer Energien ergänzen die anspruchsvollen Wohnkonzepte.

Gratis Hausbau-Kataloge bis 300.000 € anfordern

Einfach Traumhaus-Kriterien wählen und passende Kataloge aussuchen.

  • Bequem - Traumhaus-Kriterien wählen
  • Unverbindlich - Kataloge aussuchen
  • Kostenlos - zusenden lassen

Biologische Bauweise der Fertighäuser bis 300.000 Euro

Immer mehr Bauherren legen Wert auf eine besonders wohngesunde und umweltfreundliche Umgebung. Deshalb haben sich einige Hersteller auf biologische Bauweisen spezialisiert. Sie bieten Häuser von 250.000 und 300.000 Euro an, bei denen überwiegend natürliche Materialien wie Holz oder Pflanzenfasern sowie andere ökologische Baustoffe wie Tonziegel, Kalk- und Lehmputz verwendet werden. Lüftungsanlagen mit Allergiefiltern sorgen für besonders reine Luft im Haus. Damit sind diese Fertighäuser vor allem für Allergiker und Menschen mit Atemwegsproblemen sehr gut geeignet. Außerdem dürfen Sie sich auf moderne, umweltfreundliche Bauten freuen.

Tipp:

Die Kreditbank für Wiederaufbau (KfW) bietet günstige Kredite für energieeffiziente Häuser und für Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz an. Diese eigenen sich gut für den Kauf eines energieeffizienten und bezugsfertigen Hauses bis 300.000 Euro.

Finden Sie Ihren passenden Fertighausanbieter

Rensch Haus

ab 205.894 €

Massa Haus

ab 90.999 €

Living Haus

Ab 105.968 €

Dan-Wood House

ab 119.800 €

Die Ausstattung der Fertighäuser bis 300.000 Euro

In dieser Preiskategorie dürfen Sie eine hochwertige Ausstattung erwarten. Neben den großen, komfortablen Fertighäusern bis 300.000 Euro gibt es auch kleinere Einfamilienhäuser für diesen Preis, die durch eine besonders luxuriöse Ausstattung einen höheren Preis aufweisen als etwa die Fertighäuser ab 200.000 Euro.

Elemente wie

  • eine Solaranlage für die Warmwasseraufbereitung
  • eine Photovoltaikanlage zum Heizen
  • eine moderne Wärmepumpe
  • eine ausgefallene Dachform
  • Spezialdämmungen
  • besonders dicke Verglasungen und Sonderausstattungen

können den Preis erklären. Auch Extras wie ein Pool, ein Wintergarten oder ein fertig angelegter Garten mit Terrasse sind für diesen Hauspreis denkbar.

Wichtig:

Achten Sie darauf, wie der Anbieter im Kaufvertrag den Begriff „schlüsselfertig“ definiert. Eigentlich bedeutet dies, dass Sie ein Fertighaus bis 300.000 Euro erhalten, das bezugsfertig ist. Jedoch gibt es bei diesem Begriff keinen gesetzlichen Rahmen, weshalb Vorsicht angebracht ist. Bei der Übergabe sollte Ihr neues Haus bereits alle elektrischen Leitungen sowie Heizungstechnik und Sanitäranlagen enthalten.

Möglichkeiten zur nachhaltigen Gestaltung

Bei kleineren Fertighäusern bis 300.000 Euro kann eine nachhaltige, energieeffiziente Gestaltung der Immobilie den hohen Preis erklären. Sie sollten jedoch nicht davor zurückschrecken, in die hohen Energiestandards zu investieren, dann auf lange Sicht sparen Sie so viel Geld für Heizung und Energie. Zudem tun Sie der Umwelt einen großen Gefallen und genießen Ihr neues Haus so mit reinem Gewissen.

Falls Sie sich eine hochwertige Ausstattung oder eine große Wohnfläche und zusätzlich einen hohen Energiestandard wünschen, sollten Sie in der Kategorie der Fertighäuser ab 300.000 Euro nachschauen. Eine andere Variante besteht darin, ein Ausbauhaus bis 300.000 Euro oder ein Bausatzhaus bis 300.000 Euro zu kaufen. Bei diesen Varianten helfen Sie beim Bau mit, was handwerkliches Können verlangt, dafür aber viel Geld spart und Budget für Extrawünsche übrig lässt.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Artikel herunterladen
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 2:
Haus planen
In unseren 4 Phasen des Hausbauprozesses informieren wir Sie rund um den Hausbau und beantworten all Ihre Fragen.