Schimmel

Schimmeln Decken oder Wände in der Wohnung, muss schnellstens saniert werden. Aber wer kommt für die Kosten auf?

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Schimmel in der Wohnung kann gesundheitsgefährdend sein, darüber besteht kein Zweifel. Aber wer ist schuld, wenn es an feuchten Wänden und Decken sprießt? Und wer muss den Schaden regulieren? Viele Vermieter und Mieter treibt der Schimmel-Streit vors Gericht ­– mit ungewissem Ausgang.

Der Verursacher zahlt

Schimmelbefall

Schimmel in der Wohnung ist ein ernstzunehmender Mietmangel. Tritt der Schimmel großflächig auf, kann er die Gesundheit gefährden. Hauptursache für das Auftreten des Schimmelpilzes ist Feuchtigkeit. Aber wer ist dafür verantwortlich, wenn Wände oder Decken in der Wohnung feucht sind und so einen idealen Nährboden für die giftigen Schädlinge bereiten? Auf jeden Fall sollte der Schimmel so schnell wie möglich beseitigt werden. Wer die Kosten dafür übernimmt, hängt davon ab, wer den Schaden verursacht hat. Eine Frage, die regelmäßig deutsche Gerichte beschäftigt.

Baumangel oder falsches Wohnverhalten?

Liegt ein baulicher Mangel vor, muss der Vermieter für den Schaden aufkommen. Hat er etwa versäumt, das defekte Dach abdichten zu lassen, dringt Wasser ins Mauerwerk. An den feuchten Decken und Wänden der Wohnung bildet sich dann Schimmel. In diesem Fall muss der Vermieter den Schaden auf seine Kosten beseitigen. Erledigt er das nicht innerhalb einer gewissen Frist, kann der Mieter eine Mietminderung geltend machen oder sogar fristlos kündigen. Anders sieht die Sache aus, wenn der Mieter durch falsches Wohnverhalten die Bildung von Feuchtigkeit und Schimmel selbst zu verantworten hat, etwa weil er die Räume nicht ausreichend gelüftet oder die Heizung abgestellt hat. Hier müsste der Mieter für den Schaden aufkommen. Ob Vermieter oder Mieter schuld am Schimmel waren – entscheiden häufig Gerichte. Und die sind sich noch nicht einmal einig darüber, wer bei einer Schimmel-Klage die Beweislast zu tragen hat. Klarheit verschafft in vielen Fällen erst das Gutachten eines baubiologischen Sachverständigen. Gar nicht so selten ist auch die Schadensteilung zwischen Mieter und Vermieter, dann nämlich, wenn beide gleichermaßen Schuld am Schimmelschaden haben.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.