Anschreiben für die Bewerbermappe

So bewerben Sie sich erfolgreich um eine Mietwohnung

Vor allem in Großstädten, wo Mietwohnungen knapp sind, wird die Bewerbermappe für Mietinteressenten immer häufiger zum Standard. Mit dem persönlichen Anschreiben werben Sie für sich als zukünftigen Mieter.

Das Bewerbungsschreiben für eine Wohnung ist keine reine Formsache. Im Gegenteil – es bietet Suchenden die Chance, aus der Masse der Bewerber hervorzustechen und einen guten Eindruck beim Vermieter zu hinterlassen. Wie wichtig Sympathie ist, zeigt eine ImmobilienScout24-Umfrage unter knapp 1.000 Eigentümern und Maklern. 80 Prozent der Teilnehmer sagten: „Mein persönlicher Eindruck muss stimmen: Der Interessent sollte sympathisch und authentisch sein.“ Weitere Antworten gibt es hier:


 

"Die Unterlagen sollen etwas über die Persönlichkeit des Bewerbers verraten."


 

"Der Bewerber sollte sich mit seinen Unterlagen von der Masse abheben."



Das folgende Beispiel zeigt, wie das persönliche Anschreiben aufgebaut sein und welche Information es enthalten sollte. Es dient Ihnen zur Orientierung für Ihre eigene Wohnungsbewerbung.


Max Mustermieter
Musterstraße 5
00000 Musterstadt
Telefon: 000/11111
E-Mail: max@muster.de

Immobilienverwaltung Meier GmbH
z. H. Frau Schmidt
Große Straße 1

<Datum>


Bewerbung für die Vier-Zimmer-Wohnung im Wohnpark „Am Stadtwald“

<Anrede> ,

wir, Familie Mustermieter, möchten uns als Bewerber für die oben genannte Wohnung vorstellen.

Max Mustermieter ist seit 2009 als Leiter der Einkaufsabteilung bei der Firma Müller KG beschäftigt. Lena Mustermieter arbeitet in Teilzeit als angestellte Physiotherapeutin in der Praxis Dr. Schulz. Unser gemeinsames Familieneinkommen beträgt monatlich 5500 Euro brutto. Gehaltsabrechnungen und Arbeitgeberbescheinigungen haben wir beigefügt.

Wir haben einen siebenjährigen Sohn und eine dreijährige Tochter. Jetzt, da die Kinder größer sind und beide ein eigenes Zimmer bekommen sollen, reicht der Platz in unserer derzeitigen Wohnung nicht mehr aus. Deshalb haben wir uns zum Umzug entschlossen.

Ihre ausgeschriebene Vier-Zimmer-Wohnung entspricht in Größe und Zuschnitt genau unseren Vorstellungen. Schule, Kindergarten und Sportvereine sind fußläufig gut zu erreichen. Besonders gefällt uns die Nähe zum Stadtwald, da wir unsere Freizeit gerne gemeinsam in der Natur verbringen.

Mit freundlichen Grüßen
Lena und Max Mustermieter

Anlagen:

  • Gehaltsabrechnungen
  • Arbeitgeberbescheinigungen
  • Bonitätsnachweis
  • Mietzahlungsbestätigung


Folgende Informationen gehören ins Bewerbungsschreiben:


  • Angaben zum Familieneinkommen (Gehalt/Lohn, Arbeitslosengeld, Rente: monatliche  Höhe der Einkünfte)
  • Haushaltsgröße
  • berufliche Tätigkeit
  • Alter
  • Grund für das Interesse an der Wohnung
  • Grund für den geplanten Wohnungswechsel Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Auflistung der Anlagen: Gehaltsabrechnungen,
  • Arbeitgeberbescheinigungen, Bonitätsnachweis, Mietzahlungsbestätigung

Was Vermieter fragen dürfen

Persönliche Anschreiben machen einen guten Eindruck. Sie müssen aber nicht Ihr komplettes Privatleben offenlegen – auch dann nicht, wenn der Vermieter danach fragt. Die Frage, ob Sie schwanger sind oder es werden wollen, müssen Sie nicht beantworten. Dasselbe gilt für bestehende Erkrankungen. Diese Angaben sind dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht zufolge reine Privatsache. Mehr zum Thema

Der Weg zur Traumwohnung
Wir zeigen Ihnen, wie es geht
  • Digitale Bewerbermappe in wenigen Minuten
  • Jetzt Online SCHUFA-BonitätsCheck einholen
  • Mietzahlungen schneller & einfacher nachweisen
  • Zahle ich zu viel Miete?
  • Für mehr Vertrauen bei Ihrer Immobiliensuche

Erstellen Sie alle geforderten Dokumente online in nur 3 Minuten – ohne Dokumentensuche, Einscannen & Zettelwirtschaft.

Weitere Artikel