Gewerbeimmobilien in Bonn

Tipps zur Suche in Bonn

Als Groß- und Bundesstadt im Süden Nordrhein-Westfalens gehört Bonn mit über 311.000 Einwohnern zu den derzeit 20 größten deutschen Städten. Die ehemalige Bundeshauptstadt ist wirtschaftlich günstig zu beiden Ufern des Rheins gelegen und verfügt als eine der ältesten deutschen Städte über einer mehr als 2.000-jährige Geschichte. Von jeher ist die Stadt auch ein bedeutendes wirtschaftliches Zentrum. Dieser Umstand kommt nicht nur Bonns Prestige, sondern auch den Gewerbetreibenden der Stadt zugute. Steigende Einwohnerzahlen und eine konstant florierende Wirtschaft beleben den Bonner Wirtschaftsmarkt. Gewerbetreibende auf Standort-Suche werden in Bonn garantiert fündig. Ob Büros, Praxen oder Hallenflächen – das Oberzentrum des südlichen Nordrhein-Westfalens bietet für jedes Gewerbe und jedes Kapital die passende Immobilie.  

Steter Zuwachs an Einwohnern und Gewerbetreibenden in Bonn

Bonn mag etwas von seiner Vormachtstellung im Bundesgebiet eingebüßt haben, doch in Nordrhein-Westfahlen gehört Bonn noch immer zu den Top-Städten. Nicht nur als politisches Zentrum der Region genießt die Stadt einen hervorragenden Ruf, auch Bonns wirtschaftliche Leistung überzeugt. Mit einer der niedrigsten Arbeitslosenzahlen im Bundesland und einer florierenden Wirtschaft lockt Bonn immer mehr große, auch internationale Unternehmen in die Region.

Bonns gute Anbindung an das innerdeutsche Verkehrsnetz zieht auch viele Pendler in die Stadt und erfordert Weitblick in Bezug auf die innerstädtischen Gewerbeimmobilien. Bonn kann jährlich immer mehr Einwohner und Gewerbetreibende verzeichnen, weswegen die Stadt intensive Stadtentwicklungsplanung betreibt, um seinem hohen Standard auch dauerhaft gerecht zu werden und genügend Raum für bereichernde Gewerbe bereitzuhalten.

Immobilien sind im ganzen Stadtgebiet vorhanden

Gewerbeimmobilien in Bonn sind zahlreich vorhanden und über das gesamte Stadtgebiet nahezu gleichmäßig verteilt. Während das Zentrum besonders für den Einzelhandel sehr attraktiv ist und auch eine Vielzahl von Büroräumen zur Verfügung stellt, sind im Bereich des Großgewerbes die Stadtteile Beuel und Bad Godesberg sehr beliebt. Immobilien für Gastronomiebetreiber sind ebenfalls in der gesamten Stadt vorhanden, jedoch im Stadtzentrum besonders populär.

Die Mietpreise für Gewerbeimmobilien in Bonn liegen über dem deutschen Durchschnitt, da die Stadt einen sehr guten Ruf hat, jährlich Millionen von Besuchern anlockt und dem Klein- und Großgewerbe sehr gute wirtschaftliche Chancen in Aussicht stellt.

Wo finden sich Büro- und Praxisflächen in Bonn?

Die Großstadt Bonn ist in vier Stadtbezirke unterteilt, die wiederum aus 51 Ortsteilen bestehen. Als Stadt am südlichen Rand der Metropolregion Rhein-Ruhr verfügt Bonn über eine Vielzahl an passenden Immobilien für Gewerbetreibende. Wer hier auf der Suche nach einer Büro- oder Praxisimmobilie ist, der wird in der Innenstadt unter Garantie fündig. Der historische Stadtkern Bonns ist als Standort besonders attraktiv, zukünftige Praxen profitieren hier von der steten Laufkundschaft und der guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Komplettiert wird der Standort durch ein modernes Einzelhandelskonzept, Grünflächen und einen guten Mix aus kulturellen Sehenswürdigkeiten und Lehreinrichtungen. Auch im zunehmend beliebter werdenden Viertel Bad Godesberg finden sich passende Immobilien für ein Büro oder eine Praxis, weil hier die Mieten vergleichsweise immer noch sehr günstig sind. Im Stadtteil Dransdorf nord-westlich des Bonner Stadtzentrums existieren vor allem große Räumlichkeiten für größere Gewerbeeinheiten und Gemeinschaftspraxen.

Gewerbeimmobilien: Hier finden sich Lager und Hallen

Große und günstig gelegene Gewerbeimmobilien in Bonn finden sich vermehrt im Osten rechts des Rheins: Der Stadtteil Beuel wartet mit Lagern und Hallen ab 500 Quadratmetern Fläche auf und ist ähnlich dem Bezirk Dransdorf an das öffentliche Verkehrsnetz sowie das Autobahnkreuz Bonn-Nord  angeschlossen. Im zentrumsnahen Tannenbusch finden Gewerbetreibende vereinzelt Lagerhallen und ‑flächen in etablierter Lage.

Übersicht der Mietpreise in Bonn

Durchschnittliche Mietpreise für Gewerbeimmobilien in der Großstadt Bonn fallen folgendermaßen aus. Allerdings ist anzumerken, dass die Preise je nach Lage und Ausstattung stark variieren.

Art der Gewerbeimmobilie

Beispiellagen

Mietpreise

Einzelhandelsflächen und

Gastronomie

(500 Quadratmeter Fläche)

Zentrum

Bad Godesberg

Beuel

ca. 1.500–6.000 Euro

ca. 1.000–4.000 Euro

ca. 1.000–2.500 Euro

Büro- und Praxisflächen

(200 Quadratmeter Fläche)

Zentrum

Bad Godesberg

Beuel

Dransdorf

ca. 1.000–5.500 Euro

ca. 1.500–4.500 Euro

ca. 1.000–2.500 Euro

ca. 1.500–5.500 Euro

Produktionsflächen und Lagerhallen

(2.000 Quadratmeter Fläche)

Beuel

Dransdorf

Tannenbusch

 

ca. 1.500–3.500 Euro

ca. 1.500 Euro

ca. 1.500 Euro