Neuer Nachrichten-Manager bei IS24

Nachrichten-Manager erkennt Spam-Mails

Der neue Nachrichtenmanager von ImmobilienScout 24 macht es leichter, Spam-Anfragen von seriösen Anfragen zu unterscheiden.

Screenshot Posteingang

Detailview: Spam Bestätigen

Gute Neuigkeiten für alle Nutzer des ImmobilenScout24 Nachrichten-Managers: Wir haben den Spam-Mails den Kampf angesagt  und dazu ein neues Feature eingebunden. Ab sofort kann das System  potenzielle Nachrichten mit unerwünschten Inhalten (Spam) erkennen. Diese Nachrichten werden im Posteingang mit einem Warnzeichen markiert.

Überschrift

In der Detailansicht kann der Kunde sofort entscheiden, ob es sich tatsächlich um Spam handelt. Mit einem Klick auf „Spam bestätigen“ wird die Nachricht automatisch in den Spam-Ordner verschoben. Handelt es sich nicht um Spam, wird beim Klick auf „Kein Spam“ die Markierung entfernt und die Nachricht verbleibt im Posteingang.

Lernfähiges Programm verbessert die Spam-Erkennung

Detailview

Detailview: Markierung Listenansicht

Natürlich können Sie als Kunde auch weiterhin  selbständig Nachrichten als Spam markieren. Über den „Spam melden“-Button kennzeichnen Sie alle Nachrichten, die nicht automatisch als Spam erkannt wurden. Ihre Rückmeldung wird dann automatisch an den SDS (SpamDetectionService) zurückgemeldet. Auf diese Weise kann das Programm weiter lernen.

So geht es weiter …

Ab Ende Januar wird es allen Kunden möglich sein, als Spam erkannte Mails automatisch in den Spam-Ordner verschieben zu lassen. Aktivieren Sie dafür einfach diese Funktion. Selbstverständlich können Sie im Spam-Ordner weiterhin die Funktionen „Spam bestätigen“ und „Kein Spam“ nutzen.  

Noch effizienter Kommunizieren mit Bulk-Funktion

Hilfreich ist auch die Funktion „Sammelantwort“, in der ganz bequem Nachrichten und Anhänge an mehrere Personen gleichzeitig versendet werden können. Dadurch kann die Kommunikation mit Interessenten noch effizienter gestaltet werden, beispielsweise wenn neue Fotos oder Unterlagen verschickt werden sollen.