Kostenlos
Finanzierungsangebote vergleichen

  • Unverbindlich & Schufa-neutral
  • Schnell & einfach: In nur 3 Min.
  • Ihre Traumimmobilie ist zum Greifen nah, der Bausparvertrag aber noch nicht zuteilungsreif? In solchen Fällen hilft ein Zwischenkredit oder eine Vorfinanzierung, um schneller an das benötigte Bauspardarlehen zu kommen.

    Daran ist nicht zu rütteln: Bausparkassen arbeiten nach dem Solidarprinzip, indem viele Bausparer in einen großen Topf einzahlen. Wann ein Bausparvertrag zuteilungsreif ist, hängt deshalb auch davon ab, wie sich die anderen Bausparer verhalten. Die Bausparkassen rechnen den Zeitpunkt für die Zuteilung nach einem komplizierten Verfahren aus – und machen auch im Vorfeld eines Vertrags keine konkreten Angaben über die Zuteilung. Oft beträgt die Wartezeit mehrere Monate.

    So kommen Sie mit einem Zwischenkredit schneller ans Geld

    Ein typischer Fall ist folgende Situation: Sie besitzen einen Bausparvertrag, bei dem das Mindestguthaben, meist rund 40 Prozent der Bausparsumme, bereits eingezahlt ist. Die Mindestlaufzeit wurde erreicht. Der Vertrag ist jedoch aufgrund anderer Zuteilungsvoraussetzungen noch nicht reif. Wenn ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ein günstiges Immobilienangebot vorliegt, haben Sie natürlich großes Interesse daran, die Summe sofort ausgezahlt zu bekommen. In diesem Fall können Sie den benötigten Betrag über einen Zwischenkredit der Bausparkasse finanzieren.

    Dieser Zwischenkredit umfasst grundsätzlich die gesamte Bausparsumme und wird mit Zuteilung des Bausparvertrages auf einen Schlag getilgt. Wird der Kredit bewilligt, bleibt der alte Bausparvertrag weiterhin bestehen und der Bausparer zahlt fortan Zinsen für den Zwischenkredit. Nach der Zuteilung des Bausparvertrags und der Ablösung des Zwischenkredits zahlen Sie nur noch Zinsen und Tilgung für das Bauspardarlehen.

    Allerdings ist ein solcher Zwischenkredit teuer: Ein Darlehen über die gesamte Bausparsumme muss aufgenommen werden, nicht nur auf den noch nicht zugeteilten Darlehensbetrag. Im Klartext: Sie zahlen doppelt Zinsen, auch für das bereits angesparte Guthaben im Bausparvertrag. Zwar erhalten Bausparer für dieses Guthaben auch Habenzinsen, diese sind jedoch deutlich geringer als die Sollzinsen für den Zwischenkredit. Zwischenkredite können sich trotzdem lohnen, allerdings nur zur kurzfristigen Überbrückung bei verspäteter Zuteilung – und um eine günstige Immobilienofferte nicht zu verpassen.



    „immobilienfinanzierung“

    Wie viel Haus kann ich mir leisten?

    Vor dem Immobilienkauf stehen alle Kaufinteressenten vor der Frage: "Wie teuer darf meine Immobilie sein?" Ermittle jetzt kostenlos deinen finanziellen Spielraum.


    Vorfinanzierung: Wenn die Bausparbedingungen noch nicht erfüllt sind

    Die oben geschilderte Situation kann auch eintreten, wenn bei einem bestehenden Bausparvertrag Mindestguthaben oder Mindestlaufzeit noch gar nicht erreicht sind. Wird das Geld dennoch schnell benötigt, spricht man nicht mehr von einem Zwischenkredit, sondern von einer Vorfinanzierung der Bausparsumme. Es handelt sich also um eine Ausweitung des Zwischenkredits auf die Bausparphasen.

    Der Vertragskunde erhält ein Darlehen über die gesamte Bausparsumme und zahlt hierfür fortan die Zinsen und gleichzeitig in seinen Bausparvertrag ein. Bei Zuteilung des Bauspardarlehens wird der Kreditbetrag der Vorfinanzierung vollständig getilgt. Im Unterschied zum kurzfristigen Zwischenkredit weist die Vorfinanzierung in der Praxis meist eine längere Laufzeit auf.

    Herabsetzung der Bausparsumme und Teilung des Vertrags

    Falls der Inhaber des Bausparvertrags auch mit einer geringeren Kreditsumme auskommt, lässt sich die Bausparsumme oftmals auch herabsetzen. Das bedeutet, dass der Bausparer mit der Bausparkasse eine verringerte Bausparsumme vereinbart. Mit der Folge, dass weniger Bausparguthaben angespart werden muss und der Bausparvertrag schneller zuteilungsreif wird. Dieses Vorgehen ist natürlich keine Option, wenn das Bauspardarlehen in ursprünglicher Höhe benötigt wird. Alternativ kann der Vertrag kann in zwei oder mehrere Verträge aufgeteilt werden, um beispielsweise einen Teil des Darlehens schneller zu erhalten. Achten Sie bereits bei Abschluss darauf, dass Ihr Vertrag die Bildung von Teilbausparsummen erlaubt. 

    Wie gefällt Ihnen diese Seite?
    /5
    Bewerten Sie diese Seite Vielen Dank
    Artikel herunterladen
    Artikel melden
    Vielen Dank!
    Wir haben Ihr Feedback erhalten.
    Redaktionsrichtlinien von ImmoScout24

    Die ImmoScout24 Redaktion verfasst jeden Beitrag nach strengen Qualitätsrichtlinien und bezieht sich dabei auf seriöse Quellen und Gesetzestexte. Unsere Redakteur:innen haben ein hohes Niveau an Immobilienwissen und informieren dich als Expert:innen mit informativen und vertrauenswürdigen Inhalten. Wir verbessern und optimieren unsere Inhalte kontinuierlich und versuchen, sie so leserfreundlich und verständnisvoll wie möglich für dich aufzubereiten. Unser Anliegen ist es dabei, dir eine erste Orientierung zu bieten. Für persönliche Anfragen deiner rechtlichen oder finanziellen Anliegen empfehlen wir dir, eine:n Rechts-, Steuer-, oder Finanzberater:in hinzuzuziehen.

    War dieser Artikel hilfreich?
    Der Artikel wurde als hilfreich bewertet.
    Vielen Dank
    Wir haben die Bewertung erhalten.