Wohnungsübernahmeprotokoll

Den Zustand der neuen Wohnung protokollieren

Ein ordnungsgemäßes Wohnungsübernahmeprotokoll soll verhindern, dass Sie als Mieter am Ende oder schon während des Mietverhältnisses für Schäden verantwortlich gemacht werden, die bereits bei Mietbeginn vorlagen.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Da das erhebliche finanzielle Konsequenzen haben kann, lassen Sie ein ausführliches Wohnungsübernahmeprotokoll anfertigen und von Ihrem neuen Vermieter unterschreiben. Weigert sich der Vermieter oder sein Verwalter, ein gemeinsames Wohnungsübernahmeprotokoll aufzustellen, sollten Sie einen möglichst sachverständigen Zeugen (Malermeister, Architekt oder auch entsprechend geschulte Freunde oder Nachbarn) hinzuziehen und das Protokoll von ihm unterschreiben lassen.

Ein Übernahmeprotokoll beruhigt ungemein

Mann streicht Wand

Das Wohnungübergabeprotokoll dokumentiert die Mängel.

Sicherheitshalber können Sie auch noch einige Fotos machen, die den Zustand Ihrer Wohnung dokumentieren. Mit Hilfe des Wohnungsübernahmeprotokolls soll der tatsächliche Zustand der Wohnung beim Einzug des Mieters festgehalten werden. Wenn über diese Frage später Streit entsteht, kann dieses Protokoll ein wichtiges Beweismittel sein.

Dabei verpflichten sich mit der Unterschrift unter das Wohnungsübernahmeprotokoll weder Vermieter noch Mieter, bestimmte Schäden zu beheben oder bestimmte Arbeiten durchzuführen. Diese Fragen richten sich grundsätzlich nach dem Mietvertrag. Das Protokoll dient nur dazu, sich darauf zu einigen, dass beide den gleichen Zustand der Wohnung akzeptieren.

Wenn Sie die neue Wohnung zu Ihrer Zufriedenheit übernommen haben und alles ordnungsgemäß protokolliert wurde, können Sie beruhigt in Ihr neues Heim einziehen.


Weitere Beiträge zum Thema Umzug

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Mit der Umzugs-Checkliste alles auf einen Blick

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.