Gewerbe in
Gelsenkirchen

Büros
160
Einzelhandel
32
Gastronomie
9
Lager & Hallen
58

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Im Südwesten Westfalens, in direkter Nachbarschaft zum Rhein-Herne-Kanal und der Emschermulde, liegt das bedeutende Wirtschaftszentrum Gelsenkirchen. Im Herzen Nordrhein-Westfalens überzeugt die rund 260.000 Einwohner zählende Stadt nicht nur durch seinen Traditionsverein Schalke 04, sondern durch eine große Bandbreite an mittelständischen Industrie- und Handwerksbetrieben, bedeutenden Großunternehmen und innovativen Zukunftsbranchen mit Wachstumspotenzial. Zu den vier bedeutendsten Industriezweigen der ehemaligen Bergarbeiterstadt gehört die chemische Industrie. Gelsenkirchen gehört heute zu den größten Standorten für Grundchemie in Westeuropa. Chemiespezifische Dienstleister, die Petrochemie und kunststoffverarbeitende Betriebe ergänzen zahlreiche Beratungs- und Planungsbüros in diesem Bereich.
Daneben nimmt die Stadt als Standort für Kommunikations- und Informationstechnologie neben Weltstädten einen vorderen Rang ein. Viele IT-Unternehmen konnten sich insbesondere in den vergangenen Jahren hier erfolgreich etablieren.

Gelsenkirchen – Bedeutender Standort im Herzen des Ruhrgebietes

Wer ein Gewerbe in Gelsenkirchen anmeldet, profitiert heute nach wie vor noch von der traditionell hier ansässigen Stahl- und Metallverarbeitungsindustrie, die auch vielen Arbeitnehmern im verarbeitenden und produzierenden Gewerbe Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Auch kleine und mittelständische Betriebe in der Automobilzuliefererindustrie und aus der Montanhydraulik sind in diesem Bereich angesiedelt. Global Player wie BP Gelsenkirchen, Bridon International, E.ON, Gelsenwasser, die GEW, Küppersbusch, Masterflex und Siemens gehören unter anderem dazu. Bedingt durch die optimale geographische Lage, verfügt die Stadt über eine hervorragende Infrastruktur. Bundesstraßen wie auch Autobahnen ergänzen den wichtigen Schnittpunkt bedeutender Bahnstrecken im Ruhrgebiet, die neben dem Nah- auch den Fernverkehr bedienen. Über den Rhein-Herne-Kanal ist Gelsenkirchen mit dem bedeutenden Handels- und Industriehafen verbunden, der zu den wichtigsten Kanalhäfen der Bundesrepublik gehört. Gelsenkirchen verfügt über ein großes Potenzial an qualifizierten Arbeitnehmern und Hochschulabsolventen der breit angelegten Bildungslandschaft Nordrhein-Westfalens bieten ideale Voraussetzungen für Unternehmensgründer, die nicht nur in traditionelle Wirtschaftszweige investieren wollen, sondern auch auf das Dienstleistungsgewerbe, die Finanzwirtschaft und den Bereich erneuerbare Energien setzen.

 

 

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}