Mieten oder Kaufen?
Mieten oder Kaufen?
Weitere Artikel (3) 3 Artikel zum Thema

Mietkauf als Alternative zur Baufinanzierung

Mietzahlungen reduzieren den Kaufpreis

Nach dem Platzen der großen Immobilienblase trauen viele Menschen mit wenig Eigenkapital der Hauskauffinanzierung über Kredite nicht mehr. Vermehrt werden nun Eigenheime angeboten, die über einen Mietkauf zum Eigentum werden sollen.

Mietkauf oder Optionskauf?

Mietkauf

Der Mietkauf ist eine Alternative zum klassischen Immobilienkauf.

Grundsätzlich gibt es beim Mietkauf zwei verschiedene Modelle: Zum einen der klassische Mietkauf, bei dem ein Eigentümer den Kauf auf Mietkaufbasis anbietet. Konkret bedeutet das, dass zwischen den beiden Parteien ein Vertrag geschlossen wird, der schon bei der Anmietung den Kauf des Objektes nach zehn, fünfzehn oder zwanzig Jahren vorsieht. Die in dieser Zeit gezahlten Mieten werden dann vom Kaufpreis abgerechnet.

Das andere Modell, der Optionskauf, wird vorwiegend von Genossenschaften angeboten. Dort wird bei Vertragsschluss lediglich die Option eingeräumt, die Wohnung oder das Haus käuflich, auch hier abzüglich der gezahlten Mieten, zu erwerben. Während die erste Variante also zum Kauf verpflichtet, kann bei Variante zwei der Kauf abgelehnt werden.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Allerdings ist nicht jeder Mietkauf auch ein Schnäppchen. Der Teufel steckt wie immer im Detail. Die Mieten sind im Vergleich relativ teuer, denn zusätzlich zur „Tilgung“ werden mit den Mietzahlungen ebenfalls Zinsen abgegolten. Hier lohnt sich ein Vergleich mit aktuellen Bankangeboten. Darüber hinaus sollten einige Regeln beachtet werden, um seriöse von unseriösen Angeboten zu unterscheiden. Vergleichen Sie den ausgehandelten Preis unbedingt mit Wohnungs- oder Hauspreisen aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Außerdem sollten Sie keine einmalige Sonderzahlung, die bei einem eventuellen Nichtkauf verfällt, zahlen. Falls es doch einmal zu einem finanziellen Engpass kommt: Lassen Sie sich nicht vertraglich auf einen Finanzpartner des Verkäufers festlegen, sondern halten Sie sich die Option offen, auf einen Baufinanzierer Ihrer Wahl zurückgreifen zu können.

Weitere Artikel