Winkelbungalows sind spezielle Bungalows, deren Form einen Winkel oder Knick aufweist. Diese Form des alleinstehenden Hauses zeichnet sich durch ihren großen Gestaltungsfreiraum sowie Barrierefreiheit aus.

Hier erfahren Sie mehr darüber, für wen sich ein Winkelbungalow eignet, welche Vor- und Nachteile er mit sich bringt und wie viel er kostet.

Hausbauanbieter von Winkelbungalows

Das Wichtigste in Kürze

  • Winkelbungalows haben einen Winkel, der sich als windgeschützter Ort zum Beispiel für Terrassen eignet.
  • Besonders bei älteren Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität sind die oft barrierefreien Bungalows zum Wohnen beliebt.
  • Beachten Sie, dass Sie eine größere Grundstücksfläche benötigen und durch den speziellen Grundriss eventuell höhere Kosten haben.
Hausbauanbieter von Winkelbungalows

Was ist ein Winkelbungalow?

Der Winkelbungalow hebt sich vom normalen rechteckigen oder quadratischen Bungalow durch seine Form ab: Er kann in einem L-, U- oder T-Winkel und sogar in einer Z-Form angeordnet sein. Dadurch ergibt sich eine Vielzahl neuer Nutzungsweisen, wie etwa eine windgeschützte Terrasse oder offene Räume für ein gemeinsames Wohnen.

Zudem wirkt ein Winkelbungalow automatisch nicht so lang und schmal wie ein normaler Bungalow. Vielmehr weisen die verwinkelten Gebäude eine kompakte Bauform auf, die ästhetisch und ansehnlich ist. Viele Hausbauer entscheiden sich statt des beim Bungalow sehr verbreiteten Flachdachs für ein Walmdach, das das Gesamtbild noch stimmiger wirken lässt. Zudem haben Sie so bei Schnee und Regen weniger Arbeit bei der Reinigung des Dachs.

In der Raumaufteilung bietet die Winkelbungalow-Bauweise die folgenden Möglichkeiten:

  • Offenes Wohnkonzept ebenso möglich wie geschlossene Räume
  • Garage kann an einem Ende des Hauses untergebracht werden, ohne die Symmetrie zu stören
  • Gute Trennung von Wohnen und Arbeiten
  • Bildung einer Terrasse im „Knick“ des Grundrisses, die automatisch windgeschützt ist
  • Terrasse lässt sich durch durchgängiges Dach komplett oder teilweise überdachen

Wichtig ist, dass Sie die Form des Bungalows gut durchdenken: Varianten in L-Form bieten eine größere Gartenfläche, Varianten in U-Form hingegen einen komplett geschützten Terrassenbereich. Zudem haben Flachdächer mit geringer Neigung den Nachteil, dass sich hier Regenwasser ansammeln kann. Sattel- und Walmdächer sind deshalb oftmals sinnvoller, wobei Bungalows mit Satteldach ein Dachgeschoss benötigen, um den Raumverlust mit mehr Quadratmetern auszugleichen.

Hausbauanbieter in Ihrer Region

Für wen eignet sich der Winkelbungalow?

Aufgrund der Barrierefreiheit sind Winkelbungalows besonders für körperlich eingeschränkte und ältere Menschen geeignet. Für Rollstuhlfahrer sollten die einzelnen Räume dabei möglichst offen gestaltet werden. Häuser dieser Bauweise sind jedoch nicht nur barrierefrei und altersgerecht, sondern auch kindgerecht: Kleinkinder können nicht von Treppen stürzen und die Zimmer lassen sich meist optimal aufteilen.

Für Single- und Zwei-Personen-Haushalte sind kleine Varianten des Bungalows ebenfalls geeignet: Der Haustyp bedeutet weniger Pflegeaufwand aufgrund der kompakten Form und bietet dennoch alle Vorzüge eines Einfamilienhauses. Außerdem profitieren Sie von einem niedrigeren Anschaffungspreis.

Tipp:

Bewerben Sie sich um Fördermittel für den barrierefreien Bau, um den Winkelbungalow zu finanzieren. Als Familie können Sie zudem Baukindergeld beantragen und so pro Jahr bis zu 1.200 Euro erhalten.

Vor- und Nachteile des Winkelbungalows

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob ein Winkelbungalow die richtige Wahl für Sie ist, finden Sie bei uns eine große Auswahl an möglichen Immobilien.

Auch diese Liste mit Vor- und Nachteilen kann bei der Entscheidung helfen:

Vorteile eines Winkelbungalows

Nachteile eines Winkelbungalows

✅ Barrierefreiheit, da sich alle Wohnräume auf einer Ebene befinden

✘ Größeres Grundstück als bei klassischen Bungalows nötig

✅ Geschätzte Lage der Terrasse

✘ Mehrkosten durch größere Dachfläche

✅ Freiraum bei der Gestaltung des Grundrisses, da keine Statikfragen zu berücksichtigen sind

 

✅ Günstiger als mehrgeschossige Häuser

 

Wie viel kostet ein Winkelbungalow?

Der Preis für einen Winkelbungalow hängt von verschiedenen Faktoren wie etwa der Größe der Immobilie ab. Wenn Sie eine Familie mit Kindern haben, sollte der Bungalow ebenso viel Platz bieten wie ein klassisches Einfamilienhaus. Dadurch wird die Gesamtfläche in Quadratmetern größer und Sie brauchen ein teureres Grundstück.

Beachten Sie auch, dass ein L-förmiger Bungalow teurer ist als ein herkömmlicher, rechteckiger Bungalow. Der ungleiche Grundriss und das Dach begründen die Mehrkosten. Zudem müssen Sie mehr in Wärme- und Dämmschutz investieren als bei klassischen Einfamilienhäusern. Im Vergleich zu den klassischen Massivhäusern für Familien mit Kindern ist der Winkelbungalow nicht unbedingt günstiger. Zudem ist er teurer als der quadratische Bungalow.

Wie kann ich beim Winkelbungalow Baukosten sparen?

Sie haben viele Möglichkeiten, beim Winkelbungalow Bauen Kosten zu sparen. Überlegen Sie, ob eine dieser Maßnahmen für Sie in Frage kommt:

  • Bodenplatte statt Keller verlegen
  • Carport zum Selbstbauen statt Garage wählen
  • Bungalow als Fertighaus kaufen
  • Durch Eigenleistungen beim Innenausbau Kosten sparen
  • Abstriche bei der Innenausstattung machen
  • In Energieeffizienz investieren, um langfristig zu sparen
  • Andere Materialien auswählen: Stahl und Beton sind günstiger als Holz und Stein

Wenn Sie sich für die ➜ Fertighaus-Variante entscheiden, sollten Sie mehrere Musterhäuser beim Dienstleister besichtigen. So können Sie sich ein Bild davon machen, ob Qualität und Bauweise der Fertig-Bungalows Ihren Vorstellungen entsprechen. Fordern Sie von mehreren Anbietern Kostenvoranschläge an und vereinbaren Sie Besichtigungstermine – dies erlaubt es Ihnen, die  angebotenen Objekte hinsichtlich der Preise sowie der Gestaltung zu vergleichen.

Tipp:

Wenn Sie über handwerkliches Talent verfügen, können Sie beim Hausbau Kosten sparen, indem Sie Arbeiten wie den Innenausbau selbst erledigen. Fragen Sie beim Anbieter nach Mitmach-, Ausbau- und Bausatzhäusern in Form eines Winkelbungalows.

Häufig gestellte Fragen: FAQ zum Thema Winkelbungalow bauen

Was sollte ich beim Bau dieser Immobilie beachten?

Bringt der Winkel Nachteile mit sich?

Wie erkenne ich, welcher Winkelbungalow zu mir passt?

Kann ich auch selbst einen Winkelbungalow bauen?

Wie gestalte ich den Winkelbungalow barrierefrei?

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Artikel herunterladen
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 2:
Haus planen
In unseren 4 Phasen des Hausbauprozesses informieren wir Sie rund um den Hausbau und beantworten all Ihre Fragen.