Bürgeramt

Fast jede Stadt oder Gemeinde hat es, und jeder Bürger hat es schon einmal besucht: das Bürgeramt. In manchen Orten nennt es sich Bürgerbüro, Bürgerservice oder Kundenzentrum – gemeint ist aber immer das gleiche: Dieses Amt oder Büro fasst staatliche Dienstleistungen für die Bürger an einer Stelle zusammen.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Die verjüngte öffentliche Verwaltung

Der Weg zum Bürgeramt

Früher waren Behördengänge eine langwierige und manchmal frustrierende Angelegenheit. Wer etwa sein Auto ummelden wollte, einen neuen Ausweis brauchte oder sich nach einem Umzug ummelden musste, verbrachte viel Wartezeit auf den düsteren Fluren einer angestaubten Behörde. Die jeweils zuständigen Ämter waren häufig über die ganze Stadt oder Gemeinde verteilt und nicht immer war klar, welche Abteilung oder welcher Mitarbeiter für welche Angelegenheit zuständig war.

Im Zuge einer Verschlankung und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung wurden in den letzten Jahren in Deutschland sogenannte publikumsintensive Dienste mehr und mehr unter einem Dach zusammengefasst. Für den Bürger bedeutet das: Wer umzieht, braucht nun nicht mehr verschiedene Ämter anzusteuern, um seinen neuen Wohnsitz anzumelden, den Ausweis ändern zu lassen oder das Auto umzumelden. Das gibt's nun an vielen Orten der Republik alles aus einer Hand – im Bürgeramt.

Der Bürger als Kunde

Dazu haben die Kommunalbehörden ihre Strukturen umgebaut: Die Mitarbeiter sind nun für verschiedene Anliegen zuständig, große, zentral gelegene Dienststellen wickeln den Publikumsverkehr ab. Und die Öffnungszeiten dieser Bürgerbüros orientieren sich nun eher an den Bedürfnissen der Bürger. Lange Wartezeiten sind in der Regel passé, zumindest, wenn die Morgen- und Abendstunden für den Gang zur Behörde genutzt werden.

Längst haben viele Städte und Gemeinden den nächsten Schritt zur bürgernahen Verwaltung getan: Staatliche Dienstleistungen und Bürgeranfragen werden zunehmend auch digital abgewickelt. Für die Kfz-Ummeldung oder die Eintragung des Vierbeiners ins Hunderegister etwa ist nicht unbedingt ein persönlicher Besuch auf dem Amt notwendig. Das lässt sich vielerorts auch bequem online erledigen.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.