Gewerbeimmobilien in Hagen

In Hagen befinden sich zur Zeit 160 Gewerbeimmobilien-Angebote. Dazu zählen unter anderem 72 Büros und Praxen, 36 Läden und weitere Einzelhandelsimmobilien sowie 30 Hallen und Produktionsflächen.
200,00 € Miete
45,5 m2 Fläche
45,5 m² Teilbar ab

Tipps zur Suche in Hagen

Ebenso wie der Rest des Ruhrgebietes erlebte auch die Vier-Flüsse-Stadt Hagen einen tiefgreifenden Strukturwandel. Heute profiliert sich Hagen allerdings durch ein reiches kulturelles Angebot und als Sitz der einzigen staatlichen Fernuniversität Deutschlands. Als Standort für Gewerbetreibende aus allen Branchen ist Hagen auch aufgrund der reichen Industriekultur äußerst interessant. Stück für Stück werden die Gelände der ehemaligen Zechen umgebaut und neuen Nutzungskonzepten zugänglich gemacht. Davon profitiert auch der Immobilienmarkt in Hagen. Gewerbeimmobilien rangieren hier auf einem insgesamt stabilen Preisniveau. Gleichzeitig lohnt sich die Investition in den Standort. Als Teil des gut vernetzten Ruhrgebiets befindet sich Hagen nur Kilometer von Metropolen wie Dortmund und Duisburg entfernt.

So entwickelt sich die Preisdynamik für Gewerbeimmobilien in Hagen

Als grüner Vorort Dortmunds ist Hagen für Gewerbetreibende aus allen Branchen ein attraktiver Standort. In den letzten Jahren hat sich der Tourismussektor als einer der wichtigen Wirtschaftszweige in Hagen etabliert. Denn Hagen, das Tor zum Sauerland, bietet neben einem reichen kulturellen Angebot auch ein malerisches Umland mit ausgedehnten Parkanlagen, 398 Fluss-Kilometern, zwei Seen und einer Talsperre. Aufgrund des erhöhten touristischen Interesses an der Region sind die Mietpreise insgesamt leicht gestiegen. In Hagen kosten Gewerbeimmobilien ab 60 Quadratmetern in Top-Lagen rund 660 Euro warm im Monat. Auch in den beliebten Randlagen Hohenlimburg und Haspe, die jeweils über eine eigene Fußgängerzone verfügen, befindet sich der Mietpreis auf demselben Niveau.

Wie teuer sind Lager- und Produktionshallen in Hagen?

Als einer der bedeutendsten Eisenbahnknotenpunkte Deutschlands ist Hagen ein zentraler Standort für Unternehmen aus der Logistik-Branche. Über die Autobahnen A1, A45 und A46 ist Hagen zudem mit dem Rest der Metropolregion verbunden. Die Großstädte Dortmund, Bochum und Essen sind von Hagen aus in rund einer halben Stunde erreichbar. Die Gewerbeimmobilien befinden sich deshalb auf einem leicht erhöhten Preisniveau. So kosten Lagerflächen von 1.600 Quadratmetern im bahnhofsnahen Altenhagen rund 7.200 Euro warm im Monat. In den Vierteln Hohenlimburg, Haspe und Eilpe finden sich große Lagerkapazitäten aber auch zu jeweils sehr moderaten Preisen.